Chefarztsekretär/ Chefarztsekretärin

Der Chefarztsekretär/die Chefarztsekretärin kann in einer Praxis eines Arztes arbeiten. Dabei spielt es keine Rolle, welche Spezialisierung der Arzt hat, da es sich bei der Tätigkeit des Chefarztsekretärs/der Chefarztsekretärin um Aufgaben im Büro handelt, auch wenn es teilweise sein kann, dass er/sie auch kleinere Assistenzaufgaben übernehmen muss. Man hat eine medizinische oder kaufmännische Aus- oder Weiterbildung abgeschlossen, um in dieser Funktion tätig sein zu können. Nach der Ausbildung findet man ebenso in Krankenhäusern und bei Krankenversicherungen Beschäftigung. Zudem kann man als Chefarztsekretär/ Chefarztsekretärin auch in einem Gesundheitsamt arbeiten. Allerdings arbeitet man, wie der Name schon sagt, für einen Chefarzt in einem Krankenhaus, einer Klinik oder in einer Arztpraxis.

Anzeige


Konkret muss man als Chefarztsekretär/ Chefarztsekretärin die organisatorischen Abläufe in einer Praxis beziehungsweise Station- je nachdem, wo der Arzt arbeitet. Das bedeutet, dass er/sie die Praxiskorrespondenz für den Arzt übernimmt und Schreiben an ihn weiterleiten. Außerdem muss er/sie wichtige Dokumente und Informationen, besonders bezüglich von Behandlungen, stets aktualisieren und übersichtlich halten. Aus diesem Grund muss er/sie die Ablage überblicken und organisieren.

Als Sekretär/Sekretärin muss man ebenso die Leistungsabrechnungen durchführen und medizinische Dokumente verfassen. Dazu gehören beispielsweise Überweisungen, Befunde, Gutachten, Krankenberichte, Atteste, Unfallmeldungen und Arztbriefe. Dabei arbeitet man stets nach konkreter Vorgabe oder sogar nach Diktat des Arztes. Ebenso kann es vorkommen, dass man ein Schreiben nach Stichworten verfassen muss, die die wichtigsten Informationen zu der Anamnese, Diagnose, eventuell der empfohlenen Medikation sowie über Prognosen beinhalten.

In dem Büro eines Chefarztes werden ebenfalls die Termine mit Patienten oder andere Termine vereinbart und organisiert. Denn auch von einem Chefarzt müssen oftmals Tagungen und Geschäftsreisen wahrgenommen werden, die in seinem Büro organisiert werden müssen. Dort wird an einem Computer mit der entsprechenden Software auch die Praxis-Buchhaltung durchgeführt und die Patientendaten von dem Chefarztsekretär/der Chefarztsekretärin festgehalten beziehungsweise geordnet, eventuell archiviert und gespeichert.

Karriere Möglichkeiten:


Hier finden Sie weitere Informationen über das Gehalt in Ihrem Beruf:
Gehalt Chefarztsekretär/ Chefarztsekretärin


GV-Button
Wir haben Dir weitergeholfen? Empfehle uns gerne weiter...


Kommentar schreiben oder Rückfrage stellen:

Es sind noch 2000 Zeichen übrig

Was ist + ?