Was verdient eigentlich ein …?

Business Analyst – Brancheninformationen

Die Business-Analyse beschäftigt sich mit dem Gestalten und Optimieren von Abläufen, Strukturen und Prinzipien in Unternehmen. Sie umfasst das Definieren von Zielen und deren Anforderungen. Eine Business-Analyse beschreibt entweder den Istzustand oder ermittelt die Anforderungen zum Erreichen eines zukünftigen Sollzustandes. Analysen in Geschäftsbereichen erfordern eine einwandfreie Kommunikation zwischen allen Beteiligten innerhalb und außerhalb des Unternehmens. Das Durchführen von Soll- und Istzustandsanalysen und Bewerten innerbetrieblicher Strukturen gehört zu den Kernaufgaben eines Business Analysten.

Anforderungen an einen Business Analysten

Die persönlichen und beruflichen Anforderungen an Business Analysten variieren nach Branche und Art des Unternehmens. Gründe für eine Business-Analyse sind die Eröffnung von Filialen im Ausland oder der Gang an die Börse. Das Entwickeln und Vermarkten neuer Produkte erfordert in vielen Fällen eine umfangreiche Business-Analyse. Entsprechend umfangreich gestalten sich die Fähigkeiten und Fertigkeiten, die ein Business Analyst für seine Arbeit benötigt. Beabsichtigt beispielsweise ein Unternehmen die Aufnahme eines Kredites, prüft ein Analyst im Vorfeld dessen Kreditwürdigkeit. Gleiches gilt für Versicherungen, die vor dem Festlegen der Konditionen genaue Risikoanalysen durchführen.

Die Tätigkeit als Business Analyst setzt ein umfangreiches Basiswissen und branchenspezifische Kenntnisse voraus. Der Zugang zum Beruf erfolgt in der Regel über ein Studium an einer Universität oder Hochschule in einer wirtschaftswissenschaftlichen Fachrichtung. Ein sehr gutes Allgemeinwissen und das Verstehen von komplexen Zusammenhängen in wirtschaftlichen Strukturen gehören zu den Grundlagen. Durchsetzungsvermögen, analytisches Denken, selbstständiges Arbeiten und Teamfähigkeit zählen zu den Stärken eines Business Analysten. Der unaufhaltsame Fortschritt in der Wirtschaft erfordert eine lebenslange Lernbereitschaft und Offenheit gegenüber Neuem.

Abhängig von der Branche und dem Tätigkeitsfeld macht sich ein Spezialisieren auf einem oder mehreren Fachgebieten erforderlich. Während im Versicherungs- und Finanzsektor betriebswirtschaftliche und buchhalterische Kenntnisse überwiegen, erfordert die Analyse von Produktionsprozessen umfangreiches technisches Wissen. Kommunikationsstärke, Verhandlungsgeschick und ein professionelles Auftreten sind weitere Eigenschaften, die einen Business Analysten auszeichnen. Der sichere Umgang mit Zahlen, Fakten und Risiken ist ebenso wichtig wie das Beherrschen der englischen Sprache in Wort und Schrift.

Fach- und branchenspezifische Ausbildung

Business Analysten eignen sich spezielle Kenntnisse – beispielsweise des Finanz- oder IT-Sektors – in Seminaren und Workshops an. In vielen Fällen erwarten die Arbeitgeber eine branchenspezifische Ausbildung in einem technischen oder kaufmännischen Beruf sowie einige Jahre Berufspraxis. Ein Spezialisieren auf den Gebieten Logistik, IT und Marktforschung setzt den sicheren Umgang mit dem Computer und seiner Software voraus. Business Analysten der IT-Branche untersuchen die Effizienz von IT-Infrastrukturen und bereiten den Einsatz kundenspezifischer Software vor. In der Logistik arbeiten sie eng mit den Lieferanten zusammen, analysieren Transportprobleme und unterbreiten Lösungsvorschläge. Zu den Kompetenzen der Business Analysten gehört das Ausarbeiten von Dokumentationen und Präsentationen. International tätige Unternehmen korrespondieren in der Regel in englischer Sprache, daher sind Sprachkenntnisse unabdingbar. Flexibilität und Reisebereitschaft gehören zu den Stärken, über die ein Business Analyst verfügen sollte.

Arbeitsmarkt, Gehalt und Perspektiven in der Business-Analyse

Die Business-Analyse gehört zu den neueren Berufen und gewinnt zunehmend an Popularität. Business Analysten fungieren als eine Art Übersetzer zwischen der Fach- und IT-Welt eines Unternehmens. Die International Institute of Business Analysis (IIBA) verbuchte fünf Jahre nach ihrer Gründung über 10.000 Mitglieder in mehr als 60 Ländern. Die ständig wachsende Anzahl der Mitglieder verdeutlicht den Stellenwert der Business-Analyse in Unternehmen. Mit dem Certified Business Analysis Professional setzt die IIBA zugleich einen internationalen Standard. Dieser enthält neben den allgemeinen Praktiken das erforderliche Fachwissen der Business-Analyse.

Die Business-Analyse bietet in zahlreichen Unternehmen ein breites Betätigungsfeld mit verantwortungsvollen und interessanten Aufgaben. Neben der Mitarbeit in einem jungen und dynamischen Team profitieren angehende Business Analysten von den vielfältigen Möglichkeiten der Weiterbildung. Inner- und außerbetriebliche Lehrgänge und Seminare festigen und vertiefen das Fachwissen. Die Tätigkeit beim Kunden vermittelt einen Einblick in die Strukturen der Unternehmen.

Neben den vielfältigen Aufgaben profitieren die Business Analysten von einem überdurchschnittlich hohen Gehalt. Ein 25 Jahre alter Business Analyst verdient nach seiner Ausbildung in der IT-Branche über 3.200 Euro brutto im Monat. Die wöchentliche Arbeitszeit liegt bei 50 Stunden. Das Monatsgehalt steigert sich mit der beruflichen Karriere und den Jahren an Berufspraxis. Erfahrene Analysten verdienen als Mitarbeiter zwischen 2.700 und mehr als 6.000 Euro. Das Gehalt variiert zwischen den Branchen und Bundesländern.

Eine branchenspezifische Weiterbildung eröffnet den Weg in die höhere Leitungsebene mit anspruchsvollen und zukunftsorientierten Projekten. Leiter der Business-Analyse verdienen zwischen 4.000 und über 7.000 Euro. Attraktive Gehälter bietet vor allem die Versicherungs- und Finanzbranche. Business Analysten der Banken profitieren von monatlichen Gehältern zwischen 7.000 und 10.000 Euro. Neben der festen Anstellung in einem Unternehmen bietet sich der Weg in die Selbstständigkeit durch eine freiberufliche Mitarbeit an Projekten der Business-Analyse.

Branchen von A bis Z

Verdienen Sie genug?

Vergleichen Sie jetzt kostenlos und anonym Ihr Gehalt.

Jetzt Gehalt vergleichen
Gehalt.detrust-pilot trustsiegel