Was verdient eigentlich ein …?
Ergebnisse verbessern
- jetzt Ort hinzufügen!

Dessous – Brancheninformationen

Dessous zählen zum Bereich Unterwäsche. Hier ist einer der größten Hersteller in Deutschland die Firma Schiesser. Das Unternehmen stellt Unterwäsche für Damen, Herren und Kinder her. Auch der Schweizer Modehersteller Calida ist sehr bekannt für seine hochwertigen Dessous. Auch hier ist das Unterwäscheprogramm für Damen, Herren und Kinder konzipiert. Neben Basics gibt es bei diesem Unternehmen auch Trendkollektionen. Auch Triumph ist eine bekannte Dessous Marke. Vor allem Frauen mit stärkerer Figur schätzen das Angebot des Dessousherstellers.

Im Segment Dessous ergeben sich zahlreiche Beschäftigungsfelder. Von der Herstellung bis zum Verkauf sind es einige Stationen, die solch ein Wäscheteil durchlaufen muss. Gut ausgebildete Mitarbeiter werden hier auch in Zukunft benötigt. Laut den Angaben des Gesamtverbands der deutschen Textil- und Modeindustrie arbeiteten im Jahre 2009 rund 130.000 Mitarbeiter in den etwa 1.300 Betriebes der Textil- und Modebranche. Der Gesamtumsatz im Jahre 2009 lag bei 28 Milliarden Euro.

Zwar waren die Zahlen für die Beschäftigung insgesamt in der Branche rückläufig, doch insgesamt ist der Anteil an qualifizierten Mitarbeitern gestiegen. Ein Hoch- und Fachschulabschluss ist wichtig, um in dieser Branche Fuß fassen zu können. Das gilt nicht nur für das Segment Dessous, sondern für die gesamte Mode- und Bekleidungsbranche. Auf eine permanente Weiterentwicklung der Mitarbeiter wird Wert gelegt, hat sich die Branche doch in den letzten Jahren stark gewandelt. Heute ist sie eine innovative Branche, die eng mit anderen Industrien zusammenarbeitet.

Branchen von A bis Z

Verdienen Sie genug?

Vergleichen Sie jetzt kostenlos und anonym Ihr Gehalt.

Jetzt Gehalt vergleichen
Gehalt.detrust-pilot trustsiegel
Wir verwenden Cookies, damit Sie den besten Service genießen können. Details ansehen