Was verdient eigentlich ein …?
Ortsangabe für bessere Ergebnisse hinzufügen.

Fuhrparkmanagement – Brancheninformationen

Ab einer gewissen Größe verfügen Unternehmen über einen eigenen Fuhrpark. Dies gilt nicht nur für Privatunternehmen. Öffentlich-rechtlichen Stellen, wie die Bundeswehr oder das Kanzleramt, steht ebenfalls ein Fuhrpark zu Verfügung. Entgegen der landläufigen Meinung ist unter einem Fuhrpark mehr als eine Anzahl Autos zu verstehen. Vielmehr bilden die Schiffe der Marine oder der Wasserschutzpolizei ebenfalls eine Flotte, synonym für einen Fuhrpark. Personen, die sich mit einem Fuhrpark beschäftigen, arbeiten im Fuhrparkmanagement. Diese Tätigkeit gestaltet sich unterschiedlich. Mehrere Branchen beziehen sich im Rahmen ihrer Tätigkeit ausschließlich auf einen Fuhrpark. Dafür stehen Fahrzeugvermietungen beispielhaft. Diese weisen oftmals internationale Bezüge auf. Aus diesem Grund ist das Fuhrparkmanagement hier von herausragender Bedeutung.

Welche Tätigkeiten gehören zum Fuhrparkmanagement?

Das Kontrollieren eines oder mehrerer Fuhrparks beinhaltet zahlreiche Einzelaktivitäten. Den Anfang macht die Beschaffung von Fahrzeugen. Personen, die in diesem Bereich arbeiten, legen den Grundstein für das Fuhrparkmanagement. Sie berechnen, welche Fahrzeuge der Fuhrpark benötigt. Darüber hinaus führen sie regelmäßig die Verhandlungs-Gespräche mit Fahrzeughändlern respektive Werkstätten. Der Eigentümer eines Fuhrparks gibt regelmäßig vor, welche Fahrzeuge und zu welchem Budget der Mitarbeiter besorgt. Teilt der Mitarbeiter mehr Verantwortung, beschafft er innerhalb eines befristeten Budgets die Fahrzeuge seiner Wahl. Bei öffentlich-rechtlichen Arbeitgebern, wie dem Fuhrpark des Bundestages, liegen Laufzeitverträge mit einer bestimmten Marke vor.

Mitarbeiter von Fuhrparks zählen die Neu-Berechnung von Verträgen zu ihren Aufgaben. Sie verhandeln mit Konkurrenz-Unternehmen über neue Fahrzeuge. Mit dem Fuhrpark entstehen Folgepflichten. Neben der Neubeschaffung obliegt es dem Fuhrpark-Management, die Fahrzeuge auf ihre Sicherheit überprüfen zu lassen. Zahlreiche Unternehmen, wie der TÜV, vergeben Zertifikate für das regelmäßige, freiwillige Überprüfen einer Flotte. Eine Unternehmensform profitiert davon besonders: Einige Betriebe bieten einen eigenen Fuhrpark, den sie bewirtschaften. Diesen Fuhrpark stellen sie einem anderen Unternehmen, beispielsweise einer Behörde, vertragsgemäß zu Verfügung. Dieses hat daraufhin keine eigenen Pflichten in Bezug auf die Fahrzeuge.

Zertifikate aufgrund eines hohen Servicelevels respektive häufigen Überprüfens steigert die Attraktivität des Unternehmens für potenzielle Vertragspartner. Verschiedene Gesetze regeln darüber hinaus, wie oft ein Fuhrparkmanagement die Fahrzeuge überprüfen lässt. Diesem Überprüfen kommt im Transportwesen, beispielsweise Kranken- und Sicherheits-Transporte, besondere Bedeutung zu. Das Umgehen mit sensiblen Waren oder kranken Personen erfordert ein hohes Maß an Sicherheit und Souveränität. In dieser Branche kommt ein weiterer Aspekt des Fuhrparkmanagements zum Tragen. Mitarbeiter im Flottenmanagement planen die Ressourcen. Gemeint ist an dieser Stelle nicht der Beschaffungsweg. Vielmehr planen sie, wann welches Fahrzeug sich wo befindet. Dieses Organisieren beinhaltet, dass der Fuhrpark allen Ansprüchen gerecht wird. Kompetente Mitarbeiter planen so, dass bei plötzlich eintretenden Ereignissen Fahrzeuge zur Verfügung stehen.

Herausforderungen im Fuhrparkmanagement meistern

Modernes Fuhrparkmanagement stellt die Mitarbeiter vor neue Herausforderungen. Im Sicherheits-Gewerbe kommt kein Fuhrpark ohne Ortungs-Möglichkeiten aus. Dementsprechend versieht das Management die Fahrzeuge mit GPS-Geräten. Darüber hinaus arbeiten Personen des Fuhrparkmanagements mit moderner Software. Anhand dieser ermitteln sie den Personalbedarf. Weiterhin eruieren sie, welche Fahrzeuge einer Überholung bedürfen. Kommt es zu Unregelmäßigkeiten an einem der Fahrzeuge, orten die Mitarbeiter des Fuhrparkmanagements das Fahrzeug. Teilweise weisen die Fahrzeuge eine konstante Verbindung zur Polizei auf. Über Funk erreichen die Fahrer schnell Hilfe bei Problemen im Dienst.

Anforderungen und die Tätigkeit

Mitarbeiter im Fuhrparkmanagement gehen verschiedenen Tätigkeiten nach. Sie halten sich, zusätzlich zu den genannten Tätigkeiten, in rechtlicher Sicht auf dem Laufenden. Sie setzen Änderungen, wie den Mindestinhalt von Erste-Hilfe-Koffern, in die Praxis um. Darüber hinaus sorgen sie dafür, dass Fahrer von Fahrzeugen ihre Fahrzeiten und die gesetzlichen Pausen einhalten. In der Fahrzeugvermietung kontrollieren sie, ob Fahrzeuge im sachgemäßen Zustand den Fuhrpark verlassen und ihn erreichen. Mitarbeiter großer Fuhrpark-Unternehmen führen Schulungen in Bezug auf neue Änderungen durch. Die finalen Tätigkeiten bestimmt der genaue Einsatzbereich der Mitarbeiter. Darüber hinaus beschäftigt er sich mit Entwicklungen der Branche und agiert rentabel. Regelmäßig bilden Mitarbeiter des Fuhrparkmanagements eine Unterebene der Unternehmensleitung.

Gehalt und Perspektiven im Fuhrparkmanagement

Aufgrund des unterschiedlichen Maßes an Verantwortung unterscheiden sich die Gehälter je nach Branche. Als Mitglied des Stabs der Geschäftsführung verdienen junge Mitarbeiter bis zu 2000 Euro pro Monat. Mit steigender Erfahrung und Alter steigt das Gehalt auf 3000 Euro und mehr. Ein maßgeblicher Aspekt bei dem Berechnen des möglichen Einkommens ist die zugrunde liegende Ausbildung. Renommierte Ausbildungen zum Fuhrparkmanager dauern circa ein halbes Jahr.

Sie beinhalten das richtige Umgehen mit Personal sowie analytisches Vorgehen in Bezug auf Ressourcenmanagement. Häufig ging bei Fuhrparkmanagern eine Geschäftsführungstätigkeit voraus. Regelmäßig bieten Fuhrparks Quereinsteigern aus der Automobil- oder Personalbranche Perspektiven. Seit dem Jahr 2013 entstehen auf Bundesebene einheitliche Standards für Fuhrparkmanager. Diese beziehen sich auf die Mindestinhalte der Ausbildung und die Anrechenbarkeit von erbrachten Leistungen. Im Hinblick auf moderne Kommunikationsmittel sowie Sicherheitsauflagen bietet eine Ausbildung ständige Abwechslung und zahlreiche Weiterbildungsmöglichkeiten.

Das könnte Sie auch interessieren

Branchen von A bis Z

Verdienen Sie genug?

Vergleichen Sie jetzt kostenlos und anonym Ihr Gehalt.

Jetzt Gehalt vergleichen
Gehalt.detrust-pilot trustsiegel
GEHALT.de möchte dir in Zukunft neue Jobs direkt im Browser anzeigen.
Nein Danke
Alles klar
Wir verwenden Cookies, damit Sie den besten Service genießen können. Details ansehen