Was verdient eigentlich ein …?

Konstruktion – Brancheninformationen

Die lateinische Übersetzung ins Deutsche ergibt, dass das Wort Konstruktion sowohl die Komponente des Bauens als auch des Zusammenfügens enthält. Mit dem Konstruieren von Objekten beschäftigen sich vielzählige Berufe. Die Relevanz des Konstruierens verdeutlicht deren Allgegenwärtigkeit. Jeder Stuhl, jedes Haus und jedes Buch geht auf einen Konstruktionsplan zurück. Klassisches Konstruieren bezieht sich mehrheitlich auf Objekte, deren äußerliches Erscheinungsbild im Mittelpunkt liegt. Architekten konstruieren Häuser, Möbeldesigner entwerfen Stühle und Tische. Weiterhin beinhaltet die Moderne, dass weitaus komplexere Dinge der Konstruktion bedürfen. Maschinen resultieren aus Konstruktionsplänen. Komplexe Softwarepläne gehen auf Konstrukteure zurück. Im Folgenden finden sich zahlreiche Informationen zum Konstruieren als Beruf.

Konstruktion in mehreren Schritten

Bis ein Konstruktionsplan vorliegt, bedarf es mehrerer Schritte der Forschung und Entwicklung. Insbesondere im Bereich der Technik ähneln sich die Prozesse. Vor dem Konstruieren erforschen beauftragte Personen physikalische Möglichkeiten eines potenziellen Endproduktes. Sie verfolgen erprobte Verfahrensmuster und wenden sie an. Im Gegensatz zur Vergangenheit entstehen heute Konstruktionspläne überwiegend am Computer. Dem gehen komplexe Programme voraus. Klassisch trennen Techniker die Begriffe Entwickeln und Konstruieren demnach. Heute verläuft die Produktentwicklung aufgrund moderner Methoden anders. Diese Schritte vereinheitlichen die Vorgänge und gestalten die Betriebsabläufe transparenter und dynamischer.

Unter der Produkteinführung sind sowohl die Elemente der Planung als auch der Ausführung zu verstehen. Dementsprechend fallen jegliche Arbeitsschritte der Konstruktion darunter. Der Begriff beinhaltet den gesamten zeitlichen Ablauf von der Idee bis zur Inbetriebnahme respektive Markteinführung. Aufgrund der Globalisierung sowie der Internationalisierung vieler Unternehmen erhält die erste Phase der Produktentwicklung besondere Relevanz. Die Konstrukteure beachten, welche Fortschritte die Konkurrenz macht. Des Weiteren kommt zum Tragen, welche Konstruktionspläne sich tatsächlich rechnen. Das Bestimmen von Zielgruppen spielt bei dem Konstruieren von Einzelprodukten eine besondere Rolle. Bei Maschinen steht der Kosten-Nutzen-Faktor im Mittelpunkt. Komplexe Produktreihen oder IT-Lösungen bedürfen einer anderen Schrittreihenfolge in der Planungsphase. Regelmäßig legt das Unternehmen zunächst einen ungefähren Zielpreis fest. Daraufhin berechnen die Konstrukteure den möglichen Einsatz von Arbeitsmaterial und Arbeitern.

Weitere Schritte bis zum fertigen Ergebnis

Auf die Konstruktionspläne folgen weitere Schritte. Während der Konzeptionsphase entstehen Lösungsprinzipien. Diese beinhalten erwünschte Effekte des Endproduktes sowie mögliche Abwandlungen. In den Abteilungen des Unternehmens entstehen Lösungsprinzipien für unterschiedliche Bereiche des Produktes. Aus diesen entsteht eine Ausrichtung für das Endprodukt. Physikalische Gesetze und Modelle kommen zum Einsatz. In der nächsten Phase entstehen Originalabbildungen des Endproduktes. Im Gegensatz zu den Modellen der Konstruktionsphase stellen sie das Endprodukt mit seinen Funktionen maßstabgerecht dar. Modelle während vorheriger Phasen beschäftigen sich überwiegend mit einem Teil des Produktes und nicht mit dem Ineinanderwirken aller Teile.

Die nächste Phase bezeichnet die bekannteste Tätigkeit im Bereich der Konstruktion. In der Ausarbeitung erhält das Produkt alle Eigenschaften, um serienmäßig in die Produktion zu gehen. Während der Ausarbeitung entstehen Prototypen. Dieses Vorgehen kennen Verbraucher aus der Automobilindustrie. Die Prototypen erfahren Tests auf deren Funktionsfähigkeit sowie Fehler in den Bereichen Material und Optik. Vor der ersten Serie entstehen die Montagepläne für die zu produzierenden Objekte. Damit beginnt die Herstellung. Der Vollständigkeit halber seien die übrigen Schritte erwähnt. Konstrukteure nehmen diese teilweise vor. Um einen Kundenkreis zu generieren, erproben potenzielle Käufer die Prototypen. Oftmals sind diese zu dem Zeitpunkt nicht vollständig, eröffnen ihnen jedoch einen Überblick.

Berufe und Studiengänge mit dem Fokus auf der Konstruktion

Der Studiengang Produktentwicklung befindet sich in unmittelbarer Nähe zu den Tätigkeiten der Konstruktion. Aufgrund der engen Verzahnung mit der Praxis lehren überwiegend Fachhochschulen diesen Studiengang.

Mit der Konstruktion von Maschinen beschäftigt sich der Studiengang Maschinenbau. Vertiefend erlernen Studenten in den dazugehörigen Masterstudiengängen alle Einzelheiten zum Optimieren von Maschinen und Objekten. Weiterhin existiert eine Vielzahl an Ausbildungsberufen, die auf Tätigkeiten in der Konstruktion zielen. Technische Produktionsdesigner konstruieren Gebrauchsgegenstände. Assistenten in der Maschinenbautechnik erwerben einen Abschluss an Landesberufsschulen. Die genaue Bezeichnung divergiert, je nach Bundesland. Sie beschäftigen sich mit Fachplanung und arbeiten beispielsweise in der Automobilindustrie oder in Architektenbüros.

Gehalt und Perspektiven in der Konstruktion

Konstrukteure kommen in verschiedenen Branchen zum Einsatz. Dementsprechend variiert das Gehalt mit der fachlichen Spezialisierung und der verbundenen Verantwortung. In Ingenieurbüros liegen Gehälter nach ein paar Jahren Erfahrung bei circa 2.500 Euro pro Monat. Mit Führungsverantwortung und einem akademischen Abschluss steigt das Gehalt auf bis zu 3500 Euro. Konstrukteure finden überwiegend auf Vollzeitbasis eine Stelle. Stelleninhaber mit einer nicht-akademischen Ausbildung erhalten vergleichbare Entlohnung. Je nach Branche entfällt auf die Stelle teilweise weniger Verantwortung und die Gehälter sind in geringerem Maß steigerbar. Maschinenbautechniker erhalten regelmäßig Gehälter, die mit circa 4000 Euro über dem Durchschnitt liegen. Für das Gros der Konstrukteure greifen Tarife. Es handelt sich um Flächentarife oder betriebliche. Statistiken zeigen, dass auf die Automobilindustrie die höchsten Gehälter entfallen.

Branchen von A bis Z

Verdienen Sie genug?

Vergleichen Sie jetzt kostenlos und anonym Ihr Gehalt.

Jetzt Gehalt vergleichen
Gehalt.detrust-pilot trustsiegel