News
Hier finden Sie von Markttrends, Experteninterviews bis hin zu Studien alles rund um die Themen Gehalt, Ausbildung und Beruf.
Zur Newsübersicht

Über 15.000 Euro pro Monat verdienst Du in diesen 10 Berufen!

(0)
Danke für Ihre Bewertung!
Kategorie: Lohngerechtigkeit & Transparenz
06.05.2015

Du möchtest gerne 15.000 Euro oder mehr im Monat verdienen? Wir zeigen Dir 10 Berufe mit Personalverantwortung, in denen das Monatsgehalt über 15.000 Euro beträgt. Zudem erfährst Du was Du tun musst, um diese Berufe / Positionen ergreifen zu können.Berufe mit Gehalt über 15.000 Euro

10 Berufe mit einem Monatsgehalt über 15.000 Euro

Die folgenden Berufe sind alle mit Personalverantwortung verbunden – Personalverantwortung ist eine der Einflussgrößen auf die Gehaltshöhe. In den folgenden Berufen / Positionen verdienst Du mehr als 15.000 Euro monatlich:

➤ Als Geschäftsführer verdienst Du im Durchschnitt 20.181 Euro pro Monat

➤ Das Monatsgehalt eines verantwortlichen kaufmännischen Leiters beträgt 19.548 Euro

➤ Chefärzte und niedergelassene Ärzte erhalten durchschnittlich 19.542 Euro monatlich

➤ Als Marketingleiter bekommst Du monatlich 19.508 Euro

➤ In der Vertriebssteuerung oder Verkaufsleitung liegt das Monatsgehalt bei 18.257 Euro

➤ Das monatliche Einkommen eines Unternehmensberaters beläuft sich im Schnitt auf 18.209 Euro

➤ Ein Niederlassungsleiter bekommt 17.704 Euro pro Monat

➤ In der IT-Leitung verdienst Du 17.649 Euro

➤ Als technischer Leiter erhälst Du monatlich 17.649 Euro

➤ In der technischen Forschung und Entwicklung liegt das Durchschnittseinkommen bei 16.709 Euro pro Monat

Voraussetzungen für diese 10 Berufe

All diese Berufe haben mit hoher Verantwortung zu tun und sind mit verschiedenen Voraussetzungen verbunden:

Geschäftsführer

Geschäftsführer wirst Du entweder durch die Gründung eines eigenen Unternehmens oder durch die Wahl einer Gesellschafterversammlung einer GmbH. Das Unternehmen wird vom Geschäftsführer geleitet, wobei er persönlich für die Firma haftet. Als Geschäftsführer wirst Du als Führungskraft im Handelsregister eingetragen.
Manchmal gibt es in Firmen einen CEO und mehrere Geschäftsführer. In diesem Fall sind die Geschäftsführer für Teilbereiche zuständig.
Voraussetzung ist eine kaufmännische Ausbildung und oftmals wird ein Studium verlangt. Zudem musst Du beste Branchenkenntnisse mitbringen sowie wissen, wie Mitarbeiter zu führen und zu motivieren sind. Weiterhin sind Organisationstalent, Kommunikationsfähigkeit, Kalkulationskenntnisse, Entscheidungsfähigkeit und unternehmerisches Denken notwendig.

Kaufmännischer Leiter

Kaufmännische Leiter arbeiten in der Regel in sehr großen Firmen. Sie beaufsichtigen den Finanzbereich, den Controllingbereich und die internationale Rechnungslegung. Zudem sind sie für das Rechnungswesen, die Bilanzierung, die steuerlichen Belange und für die Personalentwicklung verantwortlich. Die Firmenleitung wird regelmäßig vom kaufmännischen Leiter über die Unternehmensentwicklung informiert. Voraussetzung ist ein Betriebswirtschaftsstudium. Weiterhin muss das Zahlenverständnis sehr ausgeprägt sein und Du musst Erfahrungen im Bereich Controlling mitbringen. Ein kaufmännischer Leiter muss der Firma gegenüber sehr loyal gegenüberstehen, Mitarbeiter führen und motivieren können sowie bereit sein, sich für die Firma einzusetzen und Flexibilität zu beweisen.

Chefarzt/ niedergelassener Arzt

Wenn Du Chefarzt werden möchtest, brauchst Du natürlich ein abgeschlossenes Medizinstudium und eine Facharztausbildung. Meistens arbeiten Chefärzte in Kliniken, Krankenhäusern oder Sanatorien. Ein Chefarzt leitet eine Abteilung und trägt die medizinische Verantwortung und die Verantwortung für Ärzte und Personal. Ihm sind die Oberärzte unterstellt, deren Tätigkeiten er überwacht.

Marketingleiter

Als Marketingleiter brauchst Du entweder eine kaufmännische Ausbildung oder ein abgeschlossenes Studium, beispielsweise als Betriebswirt oder Fachwirt.
Die Aufgaben bestehen aus der Entwicklung von Marketingstrategien und der Erstellung von Wettbewerbsanalysen. Dazu muss er Zusammenhänge übergreifend erkennen können und Berufserfahrungen mitbringen.

Vertriebssteuerung / Verkaufsleitung

Bei der Verkaufsleitung und Vertriebssteuerung geht es um die Umsatzsteigerung, die mit verschiedenen Maßnahmen erzielt werden soll. Solche Maßnahmen können unter anderem Sonderaktionen im Handel sein oder es werden Preisstrategien ausgearbeitet. Weiterhin muss der Verkaufsleiter das Budget errechnen und das Controlling durchführen. Er trägt Personalverantwortung und pflegt Kundenkontakte.
Möchtest Du Karriere als Verkaufsleiter machen, brauchst Du eine abgeschlossene kaufmännische Ausbildung. Oftmals wird ein Betriebswirtschaftsstudium vorausgesetzt. Weiterhin muss ein Verkaufsleiter genügend Berufserfahrungen mitbringen.

Unternehmensberater

Ein Unternehmensberater berät eine Firma, um den Betriebsablauf optimal zu gestalten und die Unternehmensentwicklung zu verbessern. Dazu analysiert er die gegenwärtige Situation samt Strukturen und Arbeitsabläufe und entwickelt entsprechende Konzepte, bei deren Umsetzung er unterstützend tätig ist.
Unternehmensberater ist kein geschützter Beruf und somit gibt es auch keine gesetzlich vorgeschriebene Ausbildung. Mit einem hohen Gehalt können die Unternehmensberater rechnen, die in großen und bekannten Unternehmensberatungen angestellt werden. Wer sich dort bewirbt, muss in der Regel ein abgeschlossenes Studium vorweisen, beispielsweise als Betriebswirt, Mathematiker oder Wirtschaftsingenieur.

Niederlassungsleiter

Als Niederlassungsleiter führst Du eine Filiale, eine Zweigstelle oder Geschäftsstelle eines Unternehmens. Du musst betriebliche Prozesse planen und organisieren und trägst Verantwortung für das Personal. Zudem setzen Niederlassungsleiter die Entscheidungen um, die von der Geschäftsführung getroffen wurden.
In der Regel wird ein Betriebswirtschaftsstudium oder eine Weiterbildung in Betriebswirtschaft gefordert.

IT-Leiter

IT-Leiter sind für die Koordinierung, Betreuung und Steuerung von IT-Systemen einer Firma zuständig. Als IT-Leiter verwaltest Du die IT-Abteilung und leitest die System- und Anwendungsentwicklung sowie das Rechenzentrum.
In der Regel brauchst Du entweder ein Informatik- oder Mathematikstudium oder eine Weiterbildung in Informatik oder Informationstechnik.

Technischer Leiter

Als technischer Leiter übernimmst Du die Aufsicht eines technischen Bereiches einer Firma, beispielsweise die Anlagetechnik der Produktion oder Fertigung. Auch beim Fernsehen und im Theater sind technische Leiter beschäftigt, die technische Vorgänge wie Kameraführung oder Beleuchtung beaufsichtigen und koordinieren.
Der Zugang zu diesem Beruf ist ganz unterschiedlich. Zum Beispiel können Toningenieure oder Kameraleute mit Berufserfahrung zum technischen Leiter aufsteigen. Ebenso ist es möglich, dass ein Handwerksmeister die technische Leitung übernimmt.

Technische Forschung und Entwicklung

Um in der technischen Forschung und Entwicklung tätig zu werden, brauchst Du ein abgeschlossenes Ingenieurstudium im Fachbereich der Branche, in der Du beschäftigt werden möchtest. Die Aufgaben bestehen aus der Entwicklung oder Weiterentwicklung von Produkten oder technischen Verfahren.

Weiterführende Infos zum Thema:

Als Investmentbanker verdiene ich 11.278 Euro pro Monat und meine Ausgaben sind…

Studie Gehaltsunterschied: 56 % verdienst Du mehr in großen Unternehmen

Über 10.000 Euro pro Monat verdienst Du in diesen 10 Berufen

Als Bankkaufmann verdiene ich 4.053 Euro und meine Ausgaben sind…

Gehalt Wirtschaftsingenieur

(0)
Danke für Ihre Bewertung!
Zur Newsübersicht
Wir verwenden Cookies, damit Sie den besten Service genießen können. Details ansehen