News
Hier finden Sie von Markttrends, Experteninterviews bis hin zu Studien alles rund um die Themen Gehalt, Ausbildung und Beruf.
Zur Newsübersicht

Wie viel verdient ein Hoteldirektor ?

(0)
Danke für Ihre Bewertung!
Kategorie: Berufe & Gehälter
14.05.2012

Ein Hoteldirektor hat eine echte Führungsposition im Hotelgewerbe inne und ist die wichtigste Person in dem von ihm geführten Hotel. Sowohl kaufmännisch wie auch tourismusfachlich verantworten sie alles, insbesondere die Bilanz des Hotels, gegenüber dem Hotelinhaber. Sie haben alle Mitarbeiter unter sich und müssen alle Vorgänge in ihrem Hotel koordinieren, Feierabend kennen sie entsprechend kaum.

Der Werdegang als Hoteldirektor in spe:

Es gibt eine Fortbildung zum Hotelmeister, mit der man sich offiziell bei der Handelskammer als zukünftiger Hoteldirektor qualifiziert und nachweislich das nötige Wissen erwirbt. Sprungbrett kann ganz klassisch eine Ausbildung im Hotelfach sein, die am besten durch ein Studium im Fach Tourismus oder Betriebswirtschaft ergänzt werden sollte. Je größer die Hotelketten sind, in denen man Berufserfahrung gesammelt hat, desto besser sind später auch die Chancen, als Hoteldirektor zu arbeiten. Auch Weiterbildung ist entscheidend, um seinen Gästen immer die neuesten Standards garantieren zu können und auch an der eigenen Qualifikation zu feilen.

Der Verdienst der Hoteldirektoren:

Hoteldirektoren können einen maximalen durchschnittlichen Verdienst von 90762 Euro im Jahr erzielen - zumindest wenn sie in einem hessischen Hotel arbeiten und in Hessen arbeiten. Denn wie in jedem Beruf werden auch Hoteldirektoren stark davon abhängig bezahlt, wo sie wohnen und arbeiten. Schließlich ist das Lohnniveau auch immer an die jeweiligen Lebenshaltungskosten angepasst und wird je nach der wirtschaftlichen Stärke einer Region definiert. Grundsätzlich gilt daher auch für Hoteldirektoren, dass sie in einem Hotel in den westlichen Bundesländern mehr verdienen, wobei sie natürlich im Osten auch günstiger leben können.

 

 

Konkret bedeutet das zum Beispiel, dass in Mecklenburg Vorpommern als Schlusslicht nur durchschnittlich maximal knapp 63000 Euro verdient werden können.

 

Je nach persönlicher Lebenssituation lohnt es sich hier durchaus, den Arbeits- und damit auch Wohnort entsprechend abzuwägen. Im Mittelfeld der Verdiensttabelle liegen Bundesländer wie Rheinland Pfalz oder auch Bremen, in denen gestandene Hoteldirektoren rund 84000 Euro im Jahr an Gehalt bekommen können. Natürlich werden generell jüngere Hoteldirektoren, die zum Beispiel zum ersten Mal in ihrem Leben eine solche Verantwortung tragen, auch weniger gut bezahlt. Dafür zahlt sich Berufserfahrung als Hoteldirektor auch entsprechend in bar aus.

 

(0)
Danke für Ihre Bewertung!
Zur Newsübersicht
Wir verwenden Cookies, damit Sie den besten Service genießen können. Details ansehen