Fachkraft für Lagerlogistik

Die Fachkraft für Lagerlogistik ist eine in Deutschland gesetzlich geregelte Ausbildung. Die Tätigkeit einer Fachkraft für Lagerlogistik umfasst das Annehmen der Waren, das ordnungsgemäße Überprüfen auf eventuelle Mängel oder Defekte der Facht, das sachgemäße Lagern der Waren und das Beladen der Fracht in den Transporter.

Anzeige


Außerdem sind Fachkräfte für Lagerlogistik für das Ausfüllen der Lieferscheine und Zollpapiere, für das Bestellen der Waren, für die Optimierung der Kosten der Materialbeschaffung sowie für die Inventur und den Jahresabschluss zuständig. Neben logistischem Geschick sind an den Beruf auch technische Fähigkeiten geknüpft. Denn eine Fachkraft für Lagerlogistik transportiert die Waren mit einem Gabelstapler, sortiert sie mit entsprechenden Maschinen und bedient Brückenkräne. Außerdem muss sich ein Lagerfachmitarbeiter mit den aktuellen Verpackungsbestimmungen und der Anlagensicherheit auskennen.

Die Arbeitsbedingungen für Fachkräfte in der Lagerlogistik sind oftmals mit Zeitdruck und ständiger Bewegung verbunden. Häufig ist ein Fachlagermitarbeiter den ganzen Arbeitstag auf den Beinen und muss am Tag oft einige Kilometer zu Fuß zurücklegen. Deshalb ist einer der Anforderungen an den Beruf eine hohe psychische und körperliche Belastungsgrenze. Die Ausbildung zur Fachkraft für Lagerlogistik kann sowohl schulisch wie auch betrieblich erfolgen.

In den drei Jahren der Ausbildung werden unter anderem die einzelnen Schritte von der Warenannahme bis zur Abnahme praxisnah vermittelt. Sofern die Ausbildung auf schulischen Weg erfolgt, folgt neben einem theoretischen Unterricht auch eine betriebliche Ausbildung – oftmals in Form eines Praktikums. Wer sich für einen Ausbildungsplatz zur Fachkraft für Lagelogistik bewirbt, muss grundsätzlich eine einen mittleren Bildungsabschluss mitbringen.

Karriere Möglichkeiten:


Hier finden Sie weitere Informationen über das Gehalt in Ihrem Beruf:
Gehalt Fachkraft für Lagerlogistik


Genauer vergleich
Wir haben Dir weitergeholfen? Empfehle uns gerne weiter...


Kommentar schreiben oder Rückfrage stellen:

Es sind noch 2000 Zeichen übrig

Was ist + ?