Karriere - Ratgeber und Lexikon
Ergebnisse verbessern - jetzt Ort hinzufügen!
  • Ort hinzufügen

Berechnung Stundenlohn

Wenn es um die Berechnung Stundenlohn geht, vermuten viele erst einmal, dass es um komplizierte Vorgänge geht. Wie soll man herausfinden, welcher Stundenlohn für welche Arbeit angesetzt werden muss? Was muss dabei alles berücksichtigt werden? Kann man den Stundenlohn einfach von einem Monat berechnen oder sollte man den Durchschnitt mehrerer Monate zugrunde legen?

Relativ einfach wird das Ganze, wenn man sich auf unserer Seite zur Berechnung Stundenlohn informiert. Mit wenigen Klicks hat man alles, was man wissen wollte, parat. Einfacher geht’s nicht.

Mehr oder weniger Arbeitszeit?

 

Aber warum will man überhaupt seinen Stundenlohn in Erfahrung bringen? Dafür kann es mehrere Gründe geben. Wenn man zum Beispiel bisher nicht Vollzeit gearbeitet hat, nun aber gern auf eine Vollzeittätigkeit umsteigen will, kann es interessant sein, den bisherigen Stundenlohn auszurechnen und damit dann den neuen. Auch wenn man aus gesundheitlichen oder familiären oder anderen Gründen die Arbeitszeit verkürzen will oder muss, ist es interessant mit der Berechnung Stundenlohn einmal vorab zu überprüfen, wie sich diese Änderung auswirkt. Dann kann man auch leichter entscheiden, ob eine Erhöhung oder Verringerung der Arbeitszeit überhaupt in Frage kommt bzw. sich lohnen würde. Aber manchmal kann man diese Entscheidung ja gar nicht selbst treffen.

 

Sonn- und Feiertage

 

In handwerklichen und gewerblichen Berufen wird unter Umständen von vornherein ein Stundenlohn gezahlt.

 

In diesem Falle wird das Gehalt am Monatsende etwas höher oder niedriger sein, je nachdem, wie viele Feiertage oder Wochenenden in dem jeweiligen Monat angefallen sind. In diesen Fällen wird dann meist auch ein erhöhter Stundenlohn für die Arbeit an Sonn- und Feiertagen gezahlt. Auch hier kann die Berechnung Stundenlohn aufschlussreich sein. Auf jeden Fall sollte man dann auch nach steuerlichen Vergünstigungen für bestimmte Arbeitszeiten schauen und sich überlegen, ob man zum Beispiel Nachtarbeit überhaupt machen will, oder ob einem natürlicher Schlafrhythmus wichtiger ist, als ein höherer Stundenlohn.

Hier geht es zum Brutto Netto Rechner

Verdienen Sie genug?

Vergleichen Sie jetzt kostenlos und anonym Ihr Gehalt.

Jetzt Gehalt vergleichen
Wir verwenden Cookies, damit Sie den besten Service genießen können. Details ansehen