Karriere - Ratgeber und Lexikon
Ergebnisse verbessern - jetzt Ort hinzufügen!
  • Ort hinzufügen

Lohnsteuer Jahres Ausgleich

Der Lohnsteuer Jahres Ausgleich ist auch unter den Begriffen Steuererklärung oder Einkommensteuererklärung bekannt. Dabei geht es um Folgendes: Bei jeder Gehalts- bzw. Lohnabrechnung berechnet der Arbeitgeber die Lohnsteuer. Diese behält er vom Bruttolohn des Mitarbeiters ein und führt diese an das jeweils zuständige Finanzamt ab. Diese Steuerzahllast wird vorab zwar berechnet, steht aber der tatsächlichen Steuerzahllast, die im Nachhinein festgesetzt wird, gegenüber.


Denn bei der Festsetzung der tatsächlichen Steuerzahllast werden die persönlichen Verhältnisse des Arbeitnehmers, also des Steuerpflichtigen, berücksichtigt. Faktoren, die hier eine Rolle spielen, sind beispielsweise die Entfernung zur Arbeit, die Anzahl der Kinder, der Familienstand, aber auch verschiedene Versicherungen. All dies kann die Höhe der Steuerbelastung beeinflussen.

So ist es bei einigen Arbeitnehmern am Jahresende der Fall, dass sie den Lohnsteuer Jahres Ausgleich aus dem Grund machen (lassen), damit sie Geld vom Finanzamt zurückbekommen. In anderen Fällen kann es auch passieren, dass Geld nachgezahlt werden muss. Wer sich den Lohnsteuer Jahres Ausgleich nicht selbst zutraut zu erstellen, kann hierbei die Hilfe eines Steuerberaters in Anspruch nehmen. Alternativ kann es sich lohnen, Mitglied in einem Lohnsteuer Hilfe Verein zu werden und dann durch diese Mitgliedschaft Hilfe beim Lohnsteuer Jahres Ausgleich zu erhalten.

Als Arbeitnehmer ist es also möglich sich mit dem Lohnsteuerjahresausgleich zuviel gezahlte Lohnsteuer vom Finanzamt erstatten zu lassen. Sinnvoll kann der Lohnsteuerjahres-Ausgleich, der im Rahmen der Einkommensteuererklärung durchgeführt wird, sein, wenn man gemeinsam mit dem Partner veranlagt wird und unterschiedlich hohe Einkommen bezogen werden. Aber auch für Singles ist unter bestimmten Umständen der Lohnsteuer Jahres Ausgleich positiv zu bewerten. Um die Formulare korrekt auszufüllen, empfiehlt es sich, vor allem für Ungeübte, den Lohnsteuer Jahres Ausgleich gemeinsam mit einem Steuerberater oder mit Hilfe eines Lohnsteuer Vereins zu erstellen.

Verdienen Sie genug?

Vergleichen Sie jetzt kostenlos und anonym Ihr Gehalt.

Jetzt Gehalt vergleichen