Was verdient eigentlich ein …?

Konsum- und Gebrauchsgüter – Brancheninformationen

Im Gegensatz zu Investitionsgütern, die für den Produktionsprozess vorgesehen sind, dienen Konsum- und Gebrauchsgüter vor allem dem privaten Konsum. Sie dienen dem Verbraucher zur Bedürfnisbefriedigung. Die meisten Märkte in der Konsumgüterindustrie sind gesättigt.

Die Hersteller versuchen daher, sich gegenseitig zu verdrängen und kämpfen um Marktanteile. Die Konsumgüterindustrie ist durch starke Schwankungen geprägt. Die US-amerikanische Altria Group war im Geschäftsjahr 2006 das weltweit umsatzstärkste Unternehmen im Segment der Verbrauchsgüter. An vierter Stelle der ermittelten Top-250-Unternehmen konnte sich Nestlè als größtes europäisches Unternehmen positionieren. Auch zahlreiche deutsche Unternehmen finden sich in der Hitliste wie z.B. Henkel, adidas, Bosch, Siemens Hausgeräte (BSH), Miele sowie Puma. Die deutschen Unternehmen konnten dabei ein gesundes Wachstum vorweisen und sich in ihren jeweiligen Sektoren sehr respektabel positionieren. So ist adidas die Nummer drei bei Fashion Goods und BSH findet sich an vierter, Miele an siebter Stelle bei den Hausgeräteherstellern. Sowohl adidas als auch Puma gehören überdies zu den weltweit am schnellsten wachsenden Unternehmen – adidas belegt den zweiten, Puma den neunten Platz.

Branchen von A bis Z

  • a
  • b
  • c
  • d
  • e
  • f
  • g
  • h
  • i
  • j
  • k
  • l
  • m
  • n
  • o
  • p
  • q
  • r
  • s
  • t
  • u
  • v
  • w
  • x
  • y
  • z
  • 0-9
Verdienen Sie genug?

Vergleichen Sie jetzt kostenlos und anonym Ihr Gehalt.

Jetzt Gehalt vergleichen
Gehalt.detrust-pilot trustsiegel
Wir verwenden Cookies, damit Sie den besten Service genießen können. Details ansehen