Karriere - Ratgeber und Lexikon

Gehaltserwartung

Jeder, der sich in einer Ausbildung oder in einem Studium befindet, macht sich Vorstellungen davon, was er später für einen Beruf ausüben und somit auch verdienen will. Das Jahresgehalt spielt bei jungen Menschen weniger eine Rolle, vielmehr ist es das Monatsgehalt, mit dem kalkuliert wird. Das kommt zum einen daher, dass man sich noch nicht mit steuerlichen Zahlungen und dergleichen auseinandersetzt, zum anderen lassen sich monatliche Kosten einfacher überschauen und somit auch begleichen. Die Gehaltserwartung ist daher sehr unterschiedlich, da sie auch von den Bedürfnissen und Ansprüchen eines jeden Einzelnen abhängt. Die tatsächliche Gehaltserwartung sieht im Gegensatz zu den persönlichen Wünschen noch mal ganz anders aus.


Man muss sich also die Frage stellen, welches Gehalt überhaupt in welchem Beruf verdient werden kann. Das Gehalt ist nämlich stark abhängig von der Art der Beschäftigung, den eigenen Qualifikationen und noch mal von dem Arbeitgeber an sich. So können zwei Arbeitnehmer, die das gleiche Brutto-Gehalt bekommen, ein unterschiedliches Netto-Gehalt erhalten. Das rührt einmal von der steuerlichen Einordnung in die unterschiedlichen Klassen (verheiratete Arbeitnehmer der Steuerklasse III werden begünstigt und erhalten somit ein höheres Netto-Gehalt), aber auch von der Art der Krankenkasse.

Hinzu kommt, dass die Gehaltserwartung in den unterschiedlichen Positionen innerhalb eines Unternehmens variieren. Meist lässt sich sagen, dass mit der wachsenden Verantwortung auch das Monatsgehalt wächst. Die Verantwortung steigt, je höher die Position beziehungsweise der Status ist. Erreicht man die Führungsebene, so sind die Gehaltserwartungen höher als in der Mitarbeiterebene.

Das Gehalt kann aber auch individuell schwanken, da viele Arbeitgeber auch die Berufserfahrung beziehungsweise die Arbeitszeit innerhalb des eigenen Unternehmens honorieren. Ist zum Beispiel ein Mitarbeiter seit Jahren erfolgreich im Team und zeichnet sich durch Zuverlässigkeit, wenige Krankentage und Produktivität sowie gute soziale Fähigkeiten aus, ist der Arbeitgeber meisten gewillt, diese Leistungen durch eine Gehaltserhöhung zu honorieren.

Weiterführende Infos zum Thema:

Brutto Netto Rechner

Gehaltsverhandlung: Wie hoch ist mein Marktwert ?

Wie ermittelt ein Unternehmen den Marktwert eines Angestellten?

Verdienen Sie genug?

Vergleichen Sie jetzt kostenlos und anonym Ihr Gehalt.

Jetzt Gehalt vergleichen
Gehalt.detrust-pilot trustsiegel
Wir verwenden Cookies, damit Sie den besten Service genießen können. Details ansehen