Karriere - Ratgeber und Lexikon

Gehaltsklassen

Gehaltsklassen sind die Verdienstspannen von Angestellten. Die Höhe des Gehaltes und die entsprechende Einstufung in die jeweiligen Gehaltsklassen sind von verschiedenen Faktoren abhängig. Gibt es tarifvertragliche Regelungen, erfolgt die Einstufung in die Gehaltsklassen nach den dort festgelegten Aspekten. Andererseits spielt auch die betriebliche Vergütungspolitik eine Rolle, sofern es keinen Tarifvertrag gibt. Abhängig ist das Gehalt bzw. die Einstufung in Gehaltsklassen auch oftmals von der Größe des Unternehmens, der Branche, der Region, der Erfahrung des Mitarbeiters und seiner Ausbildung.


Ist die Rede von Gehaltsklassen, ist auch häufig vom Arbeitsentgelt die Rede. Das ist der Geldbetrag, den ein Unternehmen (der Arbeitgeber) seinem Arbeitnehmer (dem Mitarbeiter) aufgrund des zwischen beiden geschlossenen Arbeitsvertrages schuldet. Umgangssprachlich werden zwei Formen des Entgeltes unterschieden. Zum einen das Gehalt, zum anderen der Lohn. Bei einem Angestellten spricht man von Gehalt, bei einem Arbeiter von Lohn. Durch abgeschlossene Tarifverträge und die Eingruppierung in Gehaltsklassen kann diese Unterscheidung zwischen Lohn und Gehalt allerdings aufgehoben sein. Hier spricht man dann nur noch vom Entgelt.

Da die Begriffe nicht immer ganz klar voneinander abgegrenzt sind, werden umgangssprachlich die Begriffe oft gleichbedeutend verwendet. Da ist die Rede von Lohn und Gehalt, gleichzeitig aber auch von Entgelt und Vergütung. Die Einstufung in die entsprechenden Gehaltsklassen verwirrt dann oft noch zusätzlich. Geht es um den Lohn für Beamte, spricht man von Gehalt, Besoldung oder auch von Entgelt.

Richtig schwierig wird es dann, wenn z. B. ein Lehrer seine Einstufung in die jeweilige Gehaltsklasse wissen will. Der eine Lehrer ist Beamter, der andere Angestellter. Nun ist es meist so, dass der Beamte bei gleichen Voraussetzungen netto mehr als sein angestellter Kollege verdient. Wer seine Einstufung in die gültige Gehaltsklasse erfahren möchte, sollte sich vor einem Vorstellungs- bzw. Gehaltsgespräch am besten umfassend über die Thematik Gehaltsklassen informieren.

Zum Gehaltsrechner

Verdienen Sie genug?

Vergleichen Sie jetzt kostenlos und anonym Ihr Gehalt.

Jetzt Gehalt vergleichen
Gehalt.detrust-pilot trustsiegel
Wir verwenden Cookies, damit Sie den besten Service genießen können. Details ansehen