Karriere - Ratgeber und Lexikon
Ergebnisse verbessern - jetzt Ort hinzufügen!
  • Ort hinzufügen

Topverdiener Berufe

Man kann natürlich, egal in welchem Beruf man tätig ist, zu einem guten Verdienst kommen. Das hängt vor allem von der Zeit, die man in dem Betrieb oder Unternehmen arbeitet, ab und von den eigenen Leistungen. Aber es gibt auch Topfverdiener Berufe, in denen direkt der Einstieg gut bezahlt wird.


Ob man einen solchen Beruf ausüben kann, hängt von den eigenen Fähigkeiten, von der Ausbildung beziehungsweise von dem Studium und von der Branche ab. Grundsätzlich kann man sagen, dass alle Berufe, die dem gehobenen Dienst angehören oder eine andere leitende beziehungsweise führende Position darstellen, zu den Topverdiener Berufen gehören. Natürlich ist der Topverdienst relativ und wird unterschiedlich bemessen. Dennoch kann man im Verhältnis zu anderen Berufen ganz klar Tätigkeiten ausmachen, die schon als Basis ein besseres Einkommen ermöglichen.

Einer dieser Berufe ist der des Managers beziehungsweise des Geschäftsführers. In dieser Funktion hat man ein durchschnittliches Jahreseinkommen von etwa 92 500 Euro. Das liegt vor allem daran, dass man eine enorme Verantwortung übernimmt, wenn man in dieser Funktion tätig ist. Schließlich ist man für alle Geschäftsabläufe zuständig und muss ein gesamtes Unternehmen organisieren. Das tatsächliche Einkommen richtet sich daher auch nach der Wirtschaftlichkeit des Unternehmens, nach seiner Größe und nach der Größe des Verantwortungsbereiches.

Ein weiterer Topverdiener Beruf ist der Rechtsberater. In dieser Branche kann man ein jährliches Einkommen von etwa 82 100 Euro erzielen. In diesem Beruf berät man Privatpersonen in rechtlichen Angelegenheiten, vertritt ihre Rechte und setzt ihre Forderungen durch. Außerdem entwirft man Verträge und ist direkt am Gericht tätig. Auch die Luftverkehrsberufe zählen zu den Topverdiener Berufen. Besonders Piloten und Fluglotsen zählen zu den Arbeitern, die ein hohes jährliches Einkommen haben, das sich auf etwa 77 800 Euro beläuft. Hier ist man entweder direkt für das Fliegen eines Flugzeuges zuständig oder aber für die Organisation des Luftverkehrs.

Verdienen Sie genug?

Vergleichen Sie jetzt kostenlos und anonym Ihr Gehalt.

Jetzt Gehalt vergleichen
Wir verwenden Cookies, damit Sie den besten Service genießen können. Details ansehen