Was verdient eigentlich ein …?
Ortsangabe für bessere Ergebnisse hinzufügen.

Computer Notdienst – Brancheninformationen

Computer und Netzwerke sind aus unserer Welt nicht mehr wegzudenken. Sie sind in der Tat fast ebenso notwendig geworden, wie die Versorgung mit Strom oder Wasser. Damit die Technik jederzeit funktioniert und im Ernstfall schnelle Hilfe möglich wird, werden entsprechende Notdienste angeboten. Große Unternehmen beschäftigen oft in ihrer Technikabteilung eigene Fachleute, die den Notdienst im Ernstfall übernehmen. Doch auch für eine Privatperson kann ein plötzlicher Ausfall eine empfindliche Störung des Tagesablaufs bedeuten. Hier schafft der Computer Notdienst schnell Abhilfe.

Wenn ein Rechner kaputt geht, dann immer zur denkbar ungünstigsten Zeit. Eine Viren-Attacke stellt auch wegen des drohenden Datenverlusts einen besonderen Notfall dar. Für solche Situation wird ein Computer Notdienst angeboten. Wann immer ein Zwischenfall stattfindet, erhält der Kunde von diesem Dienst schnelle und professionelle Hilfe. Soft- und Hardwareschäden werden jederzeit, bei manchen Anbietern sogar am Wochenende, behoben.

Inzwischen finden sich für Softwareschäden sogar Notdienste online. Verschiedene Anbieter von Sicherungsprogrammen wir Firewalls oder Virenschutzprogrammen bieten sofortigen Online-Support. Dazu muss der Rechner freilich noch starten und ins Internet einwählen können. Geht auch das nicht mehr, hilft nur noch der Notdienst in der Nähe. In aller Regel kommt nach dem Anruf bei einem solchen Anbieter relativ zeitnah ein Techniker, oder der Kunde erhält die Möglichkeit, etwa ein Laptop sofort vorbei zu bringen. Oft sind die Kosten beim Computer Notdienst etwas höher, als bei einer regulären Reparatur, jedoch hat der Kunde den Vorteil, dass er sein Gerät schnellstmöglich wieder einsatzbereit hat.

Wenn in einem Netzwerk ein Server ausfällt, ist dies auch ein absoluter Notfall. Ohne den Server funktioniert das ganze Netzwerk nicht mehr, und so gehören derartige Ausfälle zu den sehr häufigen Gründen, warum der Notdienst gerufen wird. Geschieht ein solcher Ausfall etwa in einem Unternehmen oder gar einer Arztpraxis, wird er sehr schnell sehr kostspielig und kann den Betrieb lahmlegen. Der Notdienst, welchen viele PC-Wartungsfirmen anbieten ist vor allem für solche Fälle eingerichtet. Auch Netzwerksausfälle werden von vielen Technikern im Notdienst behoben. Inzwischen nutzen viele Menschen die Möglichkeit, im Internet zu arbeiten, was natürlich voraussetzt, dass die Technik einwandfrei funktioniert. Kann der Internetanbieter bei einem Ausfall nicht weiterhelfen, muss der Notdienst her. Manche Provider arbeiten mit Werkstätten vor Ort zusammen, so dass der Techniker schnell da ist und auch mit den Eigenschaften der Internetverbindung vertraut.

Die zunehmende Menge an Malware, also von Schadprogrammen, sorgt ebenfalls immer wieder für Notfälle. Es gibt Schadprogramme, die Passwörter auslesen, Rechner lahmlegen oder die Festplatte einfach löschen. Wenn ein solcher Malware-Angriff erfolgt ist, ist in der Tat Tempo gefragt, denn sonst können alle Daten verloren gehen. Für die Frage, was in einem solchen Fall zu tun ist, sind die Techniker beim Computer Notdienst besonders geschult. Oft wird schon per Telefon „Erste Hilfe“ geleistet, um dem Kunden zu helfen, den Schaden so gering wie möglich zu halten.

Branchen von A bis Z

Verdienen Sie genug?

Vergleichen Sie jetzt kostenlos und anonym Ihr Gehalt.

Jetzt Gehalt vergleichen
Gehalt.detrust-pilot trustsiegel
GEHALT.de möchte dir in Zukunft neue Jobs direkt im Browser anzeigen.
Nein Danke
Alles klar
Wir verwenden Cookies, damit Sie den besten Service genießen können. Details ansehen