Karriere - Ratgeber und Lexikon

Berufseinsteiger

Wer die ersten drei Jahre an einer Universität oder FH erfolgreich beschlossen hat, kann sich überlegen, ob ein bis zwei weitere Studienjahre angehängt und damit der Master-Abschluss erreicht oder ob ein direkter Berufseinstieg gewünscht wird. Der Einstieg in den Beruf ist oftmals schwer, da man sich zum einen natürlich erst eine Anstellung besorgen muss, zum anderen noch nicht die praktischen Erfahrungen besitzt, die langjährige Mitarbeiter mitbringen. Aber es gibt auch Vorteile für Berufseinsteiger. Die besondere Förderung der Eigenheimrente zum Beispiel und vor allem die Tatsache, dass frisch Studierte ein neues Wissen mitbringen, von dem jedes Unternehmen profitieren kann.


Umfragen haben ergeben, dass das Gehalt bei Berufseinsteigern nicht so wichtig ist, wie die Aufstiegs- und Entwicklungschancen in einem Unternehmen. Die langfristigen Gehaltsaussichten spielen außerdem eine große Rolle bei Absolventen einer Hochschule oder auch einer Ausbildung.

Der Vorteil bei einer Ausbildung ist, dass einige Betriebe den bisher Auszubildenden direkt übernehmen, sprich: Er hat direkt eine Festanstellung in einem Unternehmen oder einem Betrieb, mit dem der Absolvent vertraut ist und bereits sein Können zeigen konnte. Ein solcher Berufseinstieg erweist sich natürlich als leichter als der in einem fremden Unternehmen oder Betrieb.

Für Berufseinsteiger ist aber auch die Branche, in denen sie arbeiten können, von Bedeutung. Denn mit ein und demselben Studienabschluss können unterschiedliche Berufe ausgeübt werden beziehungsweise die Branchen können variieren. Ein studierter Kaufmann oder eine studierte Kauffrau zum Beispiel kann sowohl in der Industrie als auch im Einzelhandel tätig sein. Die Möglichkeiten der Gehälter und der Karriere sind völlig unterschiedlich.

Bei Absolventen, die sich selbstständig machen wollen oder die direkte Freiberuflichkeit wählen, ist der Berufseinstieg der aufregendste und unsicherste, da sie auf keinen Arbeitgeber zurückgreifen können. Meistens sind es künstlerisch-musische Berufe, die in freier Beschäftigung ausgeübt werden. Aber auch für Studierte, die sich selbstständig machen wollen, gibt es unterschiedliche Fördermaßnahmen.

Weiterführende Infos zum Thema:

Welche 20 Umschulungsberufe haben Zukunft?

Welche Jobs haben Zukunft?

Verdienen Sie genug?

Vergleichen Sie jetzt kostenlos und anonym Ihr Gehalt.

Jetzt Gehalt vergleichen
Gehalt.detrust-pilot trustsiegel
Wir verwenden Cookies, damit Sie den besten Service genießen können. Details ansehen