Karriere - Ratgeber und Lexikon

Gehaltsfindung - Wie finde ich das angemessene Gehalt heraus ?

Gut beraten bei der Gehaltsfindung: Wer neu in einem Job starten will, steht meist schon beim Bewerbungsgespräch vor dem Thema Gehaltsfindung. Was kann ich verlangen, was ist in diesem Unternehmen, in dieser Branche üblich, soll ich vorweg schon meine Forderungen auf den Tisch legen oder abwarten, was der potenzielle neue Arbeitgeber anbietet? Viele Fragen, viele Unsicherheiten. Es ist für den Einzelnen so aus dem Stehgreif oft schwierig, den Wert seiner Arbeitskraft richtig einzuschätzen.

Faktoren, die zählen


Üblicherweise wird das Thema Gehalt schon beim Vorstellungsgespräch angeschnitten, zumeist gegen Ende. Wichtig ist dabei zu wissen, dass es bei der Gehaltsfindung verschiedene Einflussfaktoren gibt, die zu berücksichtigen sind. Dazu zählen zunächst natürlich Ausbildung und Ausbildungswege, praktische Erfahrungen, Zusatzkenntnisse, die man erworben hat, Praktika, Auslandserfahrungen. Dazu kommen firmenbezogene Faktoren, die bei der Gehaltsfindung eine Rolle spielen. Firmensitz und Firmengröße zählen ebenso dazu, wie natürlich auch die jeweilige Branche und generell die aktuelle Ertragslage.

Abgesehen davon muss auch berücksichtigt werden, welche Position jemand im Unternehmen anstrebt: Handelt es sich um Führungs- bzw. Managementfunktionen, dann sind die Gehälter naturgemäß weit höher anzusetzen, als wenn jemand als Trainee sozusagen von unten anfängt und sich erst einmal beweisen und hinaufarbeiten muss.

Viele Wege zum richtigen Gehalt


Eine weitere Strategie, wenn man sich sehr unsicher ist, was die eigene Gehaltsfindung betrifft, versuchen Sie direkt an der Quelle herauszufinden, was für Gehälter üblich sind. Fragen sie bei ähnlichen Firmen nach, bei denen Sie sich nicht bewerben. Vielleicht kennen Sie jemanden, der dort oder in einer verwandten Branche arbeitet. Nützen sie alle Quellen, die Sie anzapfen können. Und wer beim Vorstellungsgespräch schon einen guten Eindruck gewonnen (und hinterlassen) hat, wird sich bei den Gehaltsverhandlungen sicherlich leichter tun. Sich vorweg gut zu informieren ist ein Pluspunkt. Denn Sie sollten sich weder zu "billig" verkaufen, noch ihre Chancen mit überzogenen Forderungen zunichtemachen.

Weiterführende Infos zum Thema:

Brutto Netto Rechner

Gehaltsverhandlung: Wie hoch ist mein Marktwert ?

Wie ermittelt ein Unternehmen den Marktwert eines Angestellten?

Verdienen Sie genug?

Vergleichen Sie jetzt kostenlos und anonym Ihr Gehalt.

Jetzt Gehalt vergleichen
Gehalt.detrust-pilot trustsiegel
Wir verwenden Cookies, damit Sie den besten Service genießen können. Details ansehen