Gehaltsspanne: Radiologe/-in in Deutschland

 
7.330 €
9.274 €
11.733 €
25%
50%
25%
  • 9.274 € Bruttogehalt (Median) bei 40 Wochenstunden: 50% der Datensätze liegen über diesem Wert und 50% darunter.
  • Berechnung: 995 Datensätze von Personen, die in diesem Beruf arbeiten (unabhängig von Berufserfahrung, Personalverantwortung etc.).
Was verdienen andere Personen in Ihrer Position? Detaillierter Gehaltsvergleich
Bruttogehalt:
 

Was wollen Sie über den Beruf wissen?

Radiologe/-in

 

Die Radiologie ist ein Teilgebiet der Medizin, welches sich mit der Anwendung elektromagnetischer Strahlen und mechanischer Wellen zu diagnostischen, therapeutischen und wissenschaftlichen Zwecken befasst. Ein Facharzt für Radiologie, wie die exakte Berufsbezeichnung des Radiologen lautet, diagnostiziert und behandelt also verschiedene Erkrankungen mithilfe von Schallwellen, ionisierenden Strahlen und Röntgenstrahlen.

 
 

Gehalt nach Berufserfahrung:

Bruttogehalt:
 
> 9 Jahre
9.778 €
 
7–9 Jahre
7.754 €
 
3–6 Jahre
7.026 €
 
< 3 Jahre
6.482 €
 
 
Durchschnittliches Bruttogehalt bei 40 Wochenstunden.
 
Verdienen Sie genug ? In 2 Minuten wissen Sie es.
Gehälter nach Bundesland: Radiologe/-in
Bruttogehalt:
Baden-Württemberg: 10.061 €
Bayern: 9.751 €
Berlin: 8.732 €
Brandenburg: 7.363 €
Bremen: 8.928 €
Hamburg: 9.834 €
Hessen: 10.313 €
Mecklenburg-Vorpommern: 7.055 €
Niedersachsen: 8.532 €
Nordrhein-Westfalen: 9.376 €
Rheinland-Pfalz: 9.124 €
Saarland: 8.856 €
Sachsen: 7.430 €
Sachsen-Anhalt: 7.294 €
Schleswig-Holstein: 8.188 €
Thüringen: 7.529 €
Durchschnittliches Bruttogehalt bei 40 Wochenstunden.
Minimum Maximum
Durchschnitt
 

Gehalt nach Unternehmensgröße:

Bruttogehalt:
 
> 20.000 Mitarbeiter
10.846 €
 
1.001 – 20.000 Mitarbeiter
10.660 €
 
101 – 1.000 Mitarbeiter
9.949 €
 
< 100 Mitarbeiter
8.970 €
 
 
Durchschnittliches Bruttogehalt bei 40 Wochenstunden.
 
Wir verwenden Cookies, damit Sie den besten Service genießen können. Details ansehen