Gehaltsspanne: Versuchsingenieur/-in, Testingenieur/-in in Deutschland

 
4.148 €
4.680 €
5.281 €
25%
50%
25%
  • 4.680 € Bruttogehalt (Median) bei 40 Wochenstunden: 50% der Datensätze liegen über diesem Wert und 50% darunter.
  • 4.148 € (Unteres Quartil) und 5.281 € (Oberes Quartil): 25% der Gehälter liegen jeweils darunter bzw. darüber.
  • Die berechneten Werte beziehen sich auf die allgemeine Verteilung der Gehälter in diesem Beruf (unabhängig von Berufserfahrung, Personalverantwortung etc.).
Was verdienen andere Personen in Ihrer Position? Detaillierter Gehaltsvergleich
Bruttogehalt:
 

Versuchsingenieur/-in, Testingenieur/-in

 

Sie sorgen dafür, dass ein Produkt den notwendigen Standards entspricht: Versuchsingenieure und Versuchsingenieurinnen (bzw. Testingenieure und Testingenieurinnen) entwickeln zu diesem Zweck Tests sowie Versuche und führen sie durch. Ihr Ziel dabei ist, den funktionellen Nutzen der Produkte zu optimieren.

 
Stepstone Gehaltsplaner
Finde jetzt heraus, wie du mehr verdienen kannst.
Gehaltsplaner starten

Jobangebote für Versuchsingenieur/-in, Testingenieur/-in

Bruttogehalt:
Durchschnittliches Bruttogehalt bei 40 Wochenstunden

Was macht ein Versuchsingenieur?

Ein Versuchsingenieur ist sowohl an der Entwicklung von neuen als auch an der Weiterentwicklung von bestehenden Produkten und Systemen beteiligt. Zu seinen Aufgaben gehören unter anderem die Planung und die Durchführung von Tests und Versuchen, bei denen er die Funktionalität und Praxistauglichkeit sowie den Entwicklungsstand eines Produktes prüft. Er testet außerdem, ob die zuvor festgelegten Anforderungen und Standards eingehalten werden, und erfasst verschiedene Kenngrößen des Produktes. Nach der Durchführung der Tests wertet der Versuchsingenieur die Ergebnisse aus und erarbeitet gegebenenfalls Lösungen zur weiteren Optimierung des Produktes. Hat er während des Tests Fehler am Produkt erkannt, ermittelt er deren Ursachen und erarbeitet Maßnahmen, um sie zu beseitigen.

Auch die Dokumentation der durchgeführten und geplanten Arbeitsschritte gehört zum Arbeitsalltag eines Versuchsingenieurs. Die Versuchsergebnisse und Verbesserungsvorschläge stellt er nach Beendigung der Tests in einer Präsentation vor. Bei seiner Arbeit steht der Versuchsingenieur in engem Kontakt mit der Forschungs- und Entwicklungsabteilung sowie mit dem Qualitätsmanagement. Außerdem achtet er bei allen Arbeitsschritten stets darauf, die geltenden Normen und Vorschriften einzuhalten.

Mögliche Einsatzgebiete

Versuchsingenieure sind in allen Wirtschaftsbereichen tätig, in denen Produkte oder Systeme entwickelt werden. Unter anderem arbeiten sie im Anlagen- und Fahrzeugbau, in der Elektro- und Automatisierungstechnik sowie im Maschinen- und Schiffsbau.

Der große Gehaltsvergleich: Check mal, wo du stehst
Verdiene ich eigentlich genug? Wir bringen Klarheit in den Gehaltsdschungel und verraten dir, welche Faktoren dein Gehalt beeinflussen.
Gehälter nach Bundesland: Versuchsingenieur/-in, Testingenieur/-in
Bruttogehalt:
Baden-Württemberg: 4.901 €
Bayern: 4.782 €
Berlin: 4.513 €
Brandenburg: 4.115 €
Bremen: 4.578 €
Hamburg: 4.823 €
Hessen: 4.867 €
Mecklenburg-Vorpommern: 4.024 €
Niedersachsen: 4.470 €
Nordrhein-Westfalen: 4.697 €
Rheinland-Pfalz: 4.634 €
Saarland: 4.545 €
Sachsen: 4.129 €
Sachsen-Anhalt: 4.082 €
Schleswig-Holstein: 4.422 €
Thüringen: 4.124 €
Durchschnittliches Bruttogehalt bei 40 Wochenstunden.
Minimum Maximum
Durchschnitt
Durchschnittliches Bruttogehalt bei 40 Wochenstunden

Wie wird man Testingenieurin?

Für die Arbeit als Testingenieurin gibt es keinen vorgeschriebenen Bildungsweg. Eine Möglichkeit, um in diesem Beruf Fuß zu fassen, ist beispielsweise ein ingenieur- oder naturwissenschaftliches Studium mit anschließenden Weiterbildungen. Naheliegend ist beispielsweise ein Bachelorstudium der Elektrotechnik oder des Maschinenbaus.

Für Testingenieurinnen, die eine berufliche Weiterentwicklung anstreben, bieten einige Unternehmen interne Schulungen und Fortbildungen an.

Persönliche Fähigkeiten

Wichtige Fähigkeiten für eine Karriere als Testingenieurin sind unter anderem analytisches und logisches Denken, betriebswirtschaftliches Verständnis und Organisationstalent. Vor allem in international tätigen Unternehmen sind Englischkenntnisse und gegebenenfalls Kenntnisse einer weiteren Fremdsprache von großem Vorteil.

 

Gehalt nach Berufserfahrung:

Bruttogehalt:
 
> 9 Jahre
5.218 €
 
7–9 Jahre
4.533 €
 
3–6 Jahre
4.297 €
 
< 3 Jahre
4.115 €
 
 
Durchschnittliches Bruttogehalt bei 40 Wochenstunden.
 
 

Gehalt nach Unternehmensgröße:

Bruttogehalt:
 
> 20.000 Mitarbeiter
5.695 €
 
1.001 – 20.000 Mitarbeiter
4.956 €
 
101 – 1.000 Mitarbeiter
4.546 €
 
< 100 Mitarbeiter
3.994 €
 
 
Durchschnittliches Bruttogehalt bei 40 Wochenstunden.
 
Diese Berufe könnten für Sie auch interessant sein:
Bruttogehalt:
Durchschnittliches Bruttogehalt bei 40 Wochenstunden

Jobangebote für Versuchsingenieur/-in, Testingenieur/-in

Bruttogehalt:
Durchschnittliches Bruttogehalt bei 40 Wochenstunden