Was verdient eigentlich ein …?
Ergebnisse verbessern
- jetzt Ort hinzufügen!

Altenpflege – Brancheninformationen

Die Altenpflege ist ein Fachbereich des Gesundheits- und Sozialwesens. Allgemein geht es bei der Altenpflege um die Pflege von hilfebedürftigen und /oder kranken Menschen. Altenpflege kann sowohl im Privathaushalt als auch in den sogenannten Altenpflegeheimen ausgeführt werden. Da die Menschen immer älter werden, steigt zunehmen der Bedarf an ausgebildeten Personal im Bereich der Altenpflege. Neben den klassischen Alten- und Pflegeheimen gibt es auch immer mehr neue Konzepte. Dazu gehören altersgerechte Wohnformen, wobei auch pflegebedürftige Menschen mit einbezogen werden. Im Zuge dieser Neuerungen werden neue Arbeitsplätze geschaffen.

Altenpfleger kümmern sich um die Betreuung älterer und hilfsbedürftiger Menschen. Neben Altenpflegern sind im Bereich Altenpflege auch gesundheits- und Krankenpfleger zu finden. Einsatzgebiete finden sie bei ambulanten Pflegediensten oder stationär in Altenheimen, Krankenhäusern, Pflegeheimen und Rehabilitationszentren. Auch in Diakonien und Hospizen werden Alten- und Gesundheitspfleger benötigt. Wer als staatlich geprüfter Altenpfleger arbeiten will, muss zuvor eine dreijährige Ausbildung absolvieren. Es gibt auch die Möglichkeit, mit einem Hauptschulabschluss und einem Jahrespraktikum den Abschluss als Altenpflegehelfer zu erreichen und danach die Ausbildung als Altenpfleger zu beginnen.

Die Chancen, als Altenpfleger einen Job zu finden, sind momentan recht gut. Auch die Aufstiegschancen im Bereich Altenpflege sind als durchaus interessant zu bezeichnen. In den nächsten Jahren werden im Bereich der Altenpflege immer mehr Menschen benötigt, die sich um kranke, ältere und hilfsbedürftige Menschen kümmern. Ein Grund, warum in der Altenpflege Personalmangel herrscht, ist die meist schlechte Bezahlung. Trotz Schichtdienst ist die Bezahlung hier oft nur als schlecht zu bezeichnen. Abgesehen davon, ist auch die psychische Belastung in der Altenpflege nicht zu vernachlässigen. Es bleibt zu hoffen, dass von staatlicher Seite etwas mehr für die Angestellten in diesem Bereich getan wird.

Branchen von A bis Z

Verdienen Sie genug?

Vergleichen Sie jetzt kostenlos und anonym Ihr Gehalt.

Jetzt Gehalt vergleichen
Gehalt.detrust-pilot trustsiegel
Wir verwenden Cookies, damit Sie den besten Service genießen können. Details ansehen