Was verdient eigentlich ein …?
2.447 €
3.177 €
25%
50%
25%

Bruttogehalt bei 40 Wochenstunden. Berechnungsgrundlage: 4.773 Datensätze

Verdienen Sie genug?

In 2 Minuten wissen Sie mehr.

Jobangebote für Gesundheits- und Krankenpfleger/-in (+ 15 km)

Geschätztes Bruttogehalt  
  • Erhalten Sie kostenfrei die neuesten Jobs inkl. Gehaltsangaben zu Gesundheits- und Krankenpfleger/-in per E-Mail
    Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse.
    Bitte geben Sie eine E-Mail-Adresse ein
    Wo suchen Sie nach einem Job?
     
    Es gelten unsere Nutzungsbedingungen und Datenschutzerklärung. Sie erhalten regelmäßig neue Jobangebote direkt in ihr Postfach. Der Jobletter kann jederzeit über den Abmeldelink abbestellt werden.
  • Bitte prüfen Sie nun Ihre E-Mails und bestätigen Sie Ihre E-Mail-Adresse
Gefunden auf:
  • adzuna
  • Jobware
  • kalaydo
  • stellenanzeigen
  • Stepstone

Gesundheits- und Krankenpfleger/-in – Berufsbild

Die Gesundheitspfleger und Krankenpfleger decken einen großen Bereich ab. Sie umfassen die Versorgung und Betreuung von Menschen jeglichen Alters. Dabei spielt es keine Rolle, ob es sich um gesunde oder kranke Menschen handelt. Die Gesundheits- und Krankenpflege ist in allen Lebenssituationen zuständig. Der Bereich Pflege schließt die Gesundheitsförderung, die Verhütung von Krankheiten sowie die Versorgung und Betreuung kranker und behinderter Menschen mit ein. Wurde früher lediglich der Begriff Krankenpflege verwendet, ist heute die Erweiterung zur Gesundheits- und Krankenpflege üblich. Das zeigt auch den Wandel unserer Gesellschaft. Wer im Bereich Gesundheits- und Krankenpflege arbeitet, trägt mit entsprechender Ausbildung üblicherweise die Berufsbezeichnung (examinierte) Gesundheits- und Krankenpfleger. Innerhalb dieses Bereiches gibt es jedoch zahlreiche Spezialisierungen.

Gesundheits- und Krankenpfleger pflegen und versorgen kranke und pflegebedürftige Menschen in Eigenverantwortung. Darüber hinaus assistieren sie bei Untersuchungen und Behandlungen, führen, soweit möglich, ärztlich veranlasste Maßnahmen aus und dokumentieren eigenständig den gesamten Prozess der Pflege. Tätigkeitsfelder in der Gesundheits- und Krankenpflege finden sich in Krankenhäusern, Facharztpraxen, Wohnheimen, Altersheimen, Pflegeheimen, Einrichtungen für Kurzzeitpflege sowie in Hospizen. Auch ambulante soziale Dienste gehören zum Feld der Gesundheits- und Krankenpflege. Um in diesem Bereich arbeiten zu können, sind Menschen mit Einfühlungsvermögen gefragt. Interesse an Medizin und Pflege ist eine Grundvoraussetzung für diesen Beruf.

Examinierte Gesundheits- und Krankenpfleger betreuen Patienten in Abteilungen wie Chirurgie, Psychiatrie, Gynäkologie, Orthopädie, Innere Medizin, aber auch ambulant. Inbegriffen in ihrem Aufgabengebiet ist die Verabreichung von Medikamenten, die Versorgung von Wunden, das Anlegen von Verbänden oder das Durchführen von Infusionen. Gegebenenfalls wenden sie auch physikalische Maßnahmen an, zu denen Inhalationen und Bestrahlungen gehören können. Auch das Messen von Temperatur, Blutdruck und Puls gehören zu den Aufgaben, die in der Gesundheitspflege und Krankenpflege erfüllt werden müssen. Die Betreuung der Patienten erfolgt stationär oder ambulant. Nicht selten sind sie die einzigen Ansprechpartner der Patienten. Daher sind in diesem Beruf sehr viel Feingefühl und Verständnis erforderlich.

Hier finden Sie weitere Informationen über das Gehalt in Ihrem Beruf:
Gehalt Gesundheits- und Krankenpfleger/-in
Wir verwenden Cookies, damit Sie den besten Service genießen können. Details ansehen