Karriere - Ratgeber und Lexikon
Ergebnisse verbessern - jetzt Ort hinzufügen!
  • Ort hinzufügen

Vorstellungsgespräch

Bei einem Vorstellungsgespräch treffen sich ein interessierter Bewerber und ein Arbeitgeber mit einer offenen Stelle, um sich kennen zu lernen und zu prüfen, ob eine Zusammenarbeit in Frage kommt. Wichtig ist es immer, sich beim Vorstellungsgespräch nicht zu verstellen, Interesse zu zeigen und eine Mischung aus Selbstbewusstsein und Höflichkeit an den Tag zu legen.

Bei einem Vorstellungsgespräch gibt es mehrere Phasen. Bekommt man nach der schriftlichen Bewerbung eine Einladung zum persönlichen bzw. telefonischen Vorstellungsgespräch, muss man sich zunächst bestmöglich vorbereiten.

Der erste Schritt zu einem erfolgreichen Vorstellungsgespräch ist es, sich auf den potentiellen Arbeitgeber einzustellen. Dazu gehört es, Informationen über die Firma durch Recherche per Internet und vor Ort einzuholen. Auch sollte man den in der Firma üblichen Umgangston und Stil kennen. Die Kleidung und das Styling sollte man entsprechend gepflegt, bequem und mehr oder weniger konservativ wählen. Wichtig ist es weiterhin, das Vorstellungsgespräch zu üben und sich probehalber auf typische Fragen wie Stärken und Schwächen oder Lücken im Lebenslauf vorzubereiten sowie realistische Gehaltsvorstellungen zu entwickeln.

Der zweite Schritt ist das Vorstellungsgespräch selbst. Zum Vorstellungsgespräch sollte man unbedingt pünktlich kommen. Als Unterlagen sollte man die Stellenanzeige, die eigene Bewerbung und die Einladung sowie eventuell einen ausgefüllten Personalfragebogen mitbringen. Bei der Begrüßung stellt man sich am besten auf die Situation ein, beantwortet zum Beispiel einen angebotenen Händedruck kräftig. Man sollte eine offene Körpersprache haben, Blickkontakt halten und sachlich sprechen. Im Vorstellungsgespräch gilt es, aufmerksam zuzuhören und sich aktiv einzubringen. Klassische Elemente sind eine Selbstpräsentation und Vorstellung des Unternehmens. Auf unangenehme oder überraschende Fragen muss man stets souverän reagieren und besonders gegen Ende selbst Fragen stellen.

Nach einer freundlichen Verabschiedung folgt dann das Warten auf eine Antwort. Passen die Erwartungen beider Seiten zusammen und man versteht sich fachlich wie persönlich, folgt auf das Vorstellungsgespräch der Arbeitsvertrag.

Weiterführende Infos zum Thema:

Fangfrage im Bewerbungsgespräch: “Dann erzählen Sie mal was über sich!“

Neuer Trend in der Bewerbung – Lebenslauf ohne Foto?

Das steckt wirklich hinter der Gehaltsangabe in der Bewerbung!

Verdienen Sie genug?

Vergleichen Sie jetzt kostenlos und anonym Ihr Gehalt.

Jetzt Gehalt vergleichen
Wir verwenden Cookies, damit Sie den besten Service genießen können. Details ansehen