Karriere - Ratgeber und Lexikon

Durchschnittliches Nettogehalt

Durchschnittliches Nettogehalt: Was bedeutet das überhaupt? Alle Jahre wieder fallen in der Tagespresse und in den Nachrichten die Wörter „durchschnittliches Nettogehalt“. Meistens zu Anfang eines neuen Jahres in Verbindung mit der Lohnentwicklung und aktuellen Tarifverhandlungen. Doch was bedeutet das überhaupt? Was ist das durchschnittliche Nettogehalt?

Die Entwicklung der Einkommen in Deutschland gerät in den letzten Jahren zunehmend in Schräglage, immer größer wird die Kluft zwischen den Nettoeinkommen. Bei den Großverdienern steigt das pro Kopf Einkommen ständig an. Die Zahl derer, die unter der Hälfte des durchschnittlichen Nettoeinkommens liegen, wächst mit beachtlicher Geschwindigkeit. Interessant ist, dass die Zahl derer, die jährlich ein sehr hohes durchschnittliches Einkommen erreichen, fast gleichbleibend ist.

Wie bildet sich der Durchschnitt?


Das durchschnittliche Einkommen ist das Einkommen, das in einem festgelegten Zeitraum von einer bestimmten Personengruppe erwirtschaftet wurde. Das durchschnittliche Nettoeinkommen wird häufig aus verschiedenen Statistiken entnommen. Als Basis wird beispielsweise das durchschnittliche Einkommen von Arbeitnehmern aus der Lohnsteuerstatistik abgeleitet.

Durchschnittseinkommen werden aber auch aus selbstständigen Tätigkeiten wie Land- und Forstwirtschaft und Kapitaleinkünften abgeleitet. Die so ermittelten Daten der jeweiligen Altersgruppen, Berufe und Branchen ist die Grundlage für Lohn- und Gehaltsvereinbarungen. Dies gilt gleichermaßen für kollektive Tarifverträge wie für Einzelvereinbarungen zwischen Arbeitnehmern und Arbeitgebern. Das ist der Grund, warum Gewerkschaften und Arbeitgeberverbände Statistiken über Durchschnittseinkommen anlegen.

Was bedeutet das konkret?


Um ein durchschnittliches Nettoeinkommen zu ermitteln, wurde einer Studie zu Folge, die Einkommen von Rentnern, Alleinerziehenden, Paaren und Berufstätigen verglichen. Vom Nettoverdienst wurden die fixen Kosten wie Aufwendungen für Miete, Energie, Kinderbetreuung und Mobilität abgezogen. Daraus ergibt sich, das der Durchschnittsdeutsche monatlich ca. 3471,00 € Brutto verdient. Dieses Ergebnis ist ein Mittelwert, der zwischen Arbeitslosem und Millionär liegt. Nach Abzug von Steuern und Sozialabgaben bleibt ein Nettogehalt von 2706.00€. Davon werden die fixen Kosten für oben genannte. Aufwendungen abgezogen. Mehr Informationen finden Sie in unseren Tabellen über das durchschnittliche Einkommen.

Brutto Netto Rechner

Verdienen Sie genug?

Vergleichen Sie jetzt kostenlos und anonym Ihr Gehalt.

Jetzt Gehalt vergleichen
Gehalt.detrust-pilot trustsiegel
Wir verwenden Cookies, damit Sie den besten Service genießen können. Details ansehen