Was verdient eigentlich ein …?
Ergebnisse verbessern - jetzt Ort hinzufügen!
  • Ort hinzufügen
 
4.040 €
7.098 €
25%
50%
25%

Bruttogehalt bei 40 Wochenstunden. Berechnungsgrundlage: 21.854 Datensätze

 

Jobangebote für Treasury-Manager/-in (+ 15 km)

Geschätztes Bruttogehalt  
  • Erhalten Sie kostenfrei die neuesten Jobs inkl. Gehaltsangaben zu Treasury-Manager/-in per E-Mail
    Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse.
    Bitte geben Sie eine E-Mail-Adresse ein
    Wo suchen Sie nach einem Job?
     
    Es gelten unsere Nutzungsbedingungen und Datenschutzerklärung. Sie erhalten regelmäßig Jobangebote sowie Informationen zum Thema Gehalt und Karriere per E-Mail. Diese können jederzeit über den Abmeldelink abbestellt werden.
  • Bitte prüfen Sie nun Ihre E-Mails und bestätigen Sie Ihre E-Mail-Adresse
Gefunden auf:
  • adzuna
  • Jobware
  • kalaydo
  • stellenanzeigen
  • Stepstone

Treasury-Manager/-in – Berufsbild

Treasury (aus dem Englischen: treasury = Schatz) bezieht sich im unternehmerischen Sinn auf die Bereiche oder Abteilungen, die mit dem Disponieren und Anlegen der vorhandenen oder zufließenden finanziellen Mittel befasst sind. Zugleich sind diese Abteilungen mit der Sicherung finanzieller Risiken betraut. Die Treasury-Abteilung kann auch Rohstoffrisiken absichern oder sich mit Wetterderivaten beschäftigen, sei es um Unternehmensrisiken zu verkleinern oder um zu spekulieren.

Was macht ein Treasury-Manager?

Die Aufgaben eines Treasury-Manager sind daher die vollständige Liquiditäts- und Finanzplanung eines Unternehmens. Die einzelnen Zuständigkeitsbereiche eines Treasury-Managers hängen von den Abläufen und insbesondere auch von der Größe der Firma ab. Bei sehr großen Unternehmen beschränken sich seine Tätigkeiten auf das sogenannte Frontoffice, wo Finanztransaktionen abgeschlossen werden. Getrennt davon gibt es in solchen Betrieben eine für Transaktionen zuständige Abwicklung (backoffice) sowie gegebenenfalls ein Finanzrisikocontrolling.

In kleinen Unternehmen liegt der Tätigkeitsschwerpunkt des Treasury-Managers auf dem Cash-Management, also der Planung, Optimierung und Abwicklung von ein- und ausgehenden Zahlungen, organisatorischen Vorgängen (Bankverbindungen, Kontokonzentration, Bankenclearing, Electronic Banking), Steuerung in der Beanspruchung von Kreditlinien und Verbesserung der Zinspositionen durch mehr Ertrag bei weniger Aufwand. Der Treasury-Manager liefert dann außerdem Informationen zum Finanzstatus des Unternehmens.

Hier finden Sie weitere Informationen über das Gehalt in Ihrem Beruf:
Gehalt Treasury-Manager/-in
Wir verwenden Cookies, damit Sie den besten Service genießen können. Details ansehen