Gehaltsspanne: Fahrzeugaufbereiter/-in, Fahrzeugpfleger/-in in Deutschland

 
3.001 €
3.318 €
3.667 €
25%
50%
25%
  • 3.318 € Bruttogehalt (Median) bei 40 Wochenstunden: 50% der Datensätze liegen über diesem Wert und 50% darunter.
  • 3.001 € (Unteres Quartil) und 3.667 € (Oberes Quartil): 25% der Gehälter liegen jeweils darunter bzw. darüber.
  • Die berechneten Werte beziehen sich auf die allgemeine Verteilung der Gehälter in diesem Beruf (unabhängig von Berufserfahrung, Personalverantwortung etc.).
Was verdienen andere Personen in Ihrer Position? Detaillierter Gehaltsvergleich
Bruttogehalt:
 

Fahrzeugaufbereiter/-in, Fahrzeugpfleger/-in

 

Fahrzeugaufbereiter und Fahrzeugaufbereiterinnen (bzw. Fahrzeugpfleger und Fahrzeugpflegerinnen) haben die Pflege und Reinigung von Kraftfahrzeugen zur Aufgabe. Sie reinigen sowohl die Karosserie als auch den Innenraum, die Reifen, die Felgen, die Scheiben und den Motorraum. Auch die Überprüfung des Reifenprofils und des Luftdrucks kann zu ihren Aufgaben gehören.

Für diesen Beruf findet auch die Bezeichnung Kfz-Aufbereiter bzw. Kfz-Aufbereiterin Verwendung.

Angrenzende Berufe sind Helferin für Fahrzeugbau und -instandhaltung, Fahrzeuglackierer, Fahrzeuglackierermeisterin, Fahrzeugtechniker, Kfz-Mechatronikerin und Kfz-Mechanikerin.

 
Stepstone Gehaltsplaner
Finde jetzt heraus, wie du mehr verdienen kannst.
Gehaltsplaner starten

Jobangebote für Fahrzeugaufbereiter/-in, Fahrzeugpfleger/-in

Bruttogehalt:
Durchschnittliches Bruttogehalt bei 40 Wochenstunden

Die Aufgaben von Fahrzeugpflegern: Reinigung, Pflege und Kontrolle

Bevor Fahrzeugpfleger mit der Reinigung der Fahrzeuge beginnen, bereiten sie diese darauf vor, indem sie sie beispielsweise umparken und Antennen abmontieren. Anschließend beginnen sie mit dem Reinigungsprozess. Dazu gehören sowohl die Vorwäsche als auch die Hochdruckreinigung, die Reinigung des Innenraums und des Motors, der Felgen, Reifen und Unterböden. Die Reinigung führen sie sowohl per Hand als auch mit Geräten wie Hochdruckreinigern, Nassreinigern und Staubsaugern durch. Im nächsten Schritt polieren und versiegeln sie die Lackoberfläche der Fahrzeuge. Die gereinigten Fahrzeuge übergeben sie schließlich den Kunden und kassieren den Geldbetrag für die erbrachten Leistungen.

Neben der Reinigung der Fahrzeuge sind Fahrzeugpfleger auch für andere Bereiche der Kfz-Pflege zuständig. Beispielsweise prüfen sie den Luftdruck und das Reifenprofil eines Fahrzeugs, um sicherzustellen, dass diese den geltenden Richtlinien entsprechen. Auch die Entkonservierung kann zu den Aufgaben von Fahrzeugpflegern gehören. Hierbei entfernen sie das Wachs, das sich als Transportschutz auf der Oberfläche von Neuwagen befindet.

In einigen Fällen sind Fahrzeugpfleger auch im Außendienst tätig und führen die Reinigungsarbeiten und Pflegearbeiten bei Kunden vor Ort durch. Bei Autovermietungen sind sie neben der Reinigung und Pflege der Fahrzeuge auch für die Lieferung und Abholung der Mietwagen sowie für die Schadensdokumentation zuständig.

Für Arbeitsschritte, bei denen aggressive Reinigungsmittel zum Einsatz kommen, tragen Fahrzeugpfleger Schutzhandschuhe und ggf. weitere Schutzkleidung, um beispielsweise Verletzungen der Haut vorzubeugen.

Mögliche Arbeitsorte für Fahrzeugaufbereiter

Fahrzeugaufbereiter finden vor allem in der Kfz-Branche und bei Reinigungsbetrieben eine Anstellung. Unter anderem arbeiten sie in Autowaschstraßen, bei Autohändlern und Autovermietungen, in Kfz-Werkstätten, an Tankstellen und in Unternehmen der Fahrzeugaufbereitung.

Der große Gehaltsvergleich: Check mal, wo du stehst
Verdiene ich eigentlich genug? Wir bringen Klarheit in den Gehaltsdschungel und verraten dir, welche Faktoren dein Gehalt beeinflussen.
Gehälter nach Bundesland: Fahrzeugaufbereiter/-in, Fahrzeugpfleger/-in
Bruttogehalt:
Baden-Württemberg: 3.474 €
Bayern: 3.390 €
Berlin: 3.199 €
Brandenburg: 2.917 €
Bremen: 3.246 €
Hamburg: 3.418 €
Hessen: 3.450 €
Mecklenburg-Vorpommern: 2.852 €
Niedersachsen: 3.168 €
Nordrhein-Westfalen: 3.330 €
Rheinland-Pfalz: 3.285 €
Saarland: 3.222 €
Sachsen: 2.927 €
Sachsen-Anhalt: 2.894 €
Schleswig-Holstein: 3.134 €
Thüringen: 2.924 €
Durchschnittliches Bruttogehalt bei 40 Wochenstunden.
Minimum Maximum
Durchschnitt
Durchschnittliches Bruttogehalt bei 40 Wochenstunden

Wie wird man Fahrzeugaufbereiterin?

Um als Fahrzeugaufbereiterin tätig sein zu können, ist keine bestimmte Berufsausbildung vorgeschrieben, eine abgeschlossene Ausbildung oder Berufserfahrung in der Kfz-Branche sind allerdings oftmals von Vorteil. Naheliegend ist beispielsweise eine Berufsausbildung zur Kfz-Mechatronikerin. Außerdem wird in der Regel mindestens ein Führerschein der Klasse B vorausgesetzt.

Für Fahrzeugaufbereiterinnen, die bisher keine Berufsausbildung absolviert haben, stellt dies eine Möglichkeit zur beruflichen Weiterentwicklung dar. Darüber hinaus können Fahrzeugaufbereiterinnen eine Weiterbildung zur Fachkraft für innovative Fahrzeugaufbereitung absolvieren, um ihre Karrierechancen zu verbessern.

Anpassungsweiterbildungen helfen Fahrzeugaufbereiterinnen dabei, ihre beruflichen Kenntnisse in einzelnen Bereichen durch neue Techniken zu erweitern oder vorhandenes Wissen zu vertiefen. Unter anderem werden Anpassungsweiterbildungen in den Bereichen Reinigung sowie Kraftfahrzeugtechnik und Kraftfahrzeuginstandhaltung angeboten.

Persönliche Stärken von Fahrzeugpflegerinnen

Da Fahrzeugpflegerinnen mit der Reinigung und Pflege von Kraftfahrzeugen betraut sind, die in der Regel einen sehr hohen Sachwert haben, sind Sorgfalt und Verantwortungsbewusstsein wichtige Voraussetzungen für die Arbeit in diesem Beruf. Zudem sollten sie sowohl eine Bereitschaft für Arbeit an Samstagen als auch für Arbeit im Freien bei verschiedenen Witterungsbedingungen mitbringen. Zum Teil sind sie bei ihrer Arbeit Lärm sowie starken Gerüchen und Dämpfen ausgesetzt auch hierfür sollte also eine Bereitschaft bestehen.

 

Gehalt nach Berufserfahrung:

Bruttogehalt:
 
> 9 Jahre
3.420 €
 
7–9 Jahre
3.058 €
 
3–6 Jahre
2.939 €
 
< 3 Jahre
2.848 €
 
 
Durchschnittliches Bruttogehalt bei 40 Wochenstunden.
 
 

Gehalt nach Unternehmensgröße:

Bruttogehalt:
 
> 20.000 Mitarbeiter
4.793 €
 
1.001 – 20.000 Mitarbeiter
3.876 €
 
101 – 1.000 Mitarbeiter
3.610 €
 
< 100 Mitarbeiter
3.246 €
 
 
Durchschnittliches Bruttogehalt bei 40 Wochenstunden.
 
Diese Berufe könnten für Sie auch interessant sein:
Bruttogehalt:
Durchschnittliches Bruttogehalt bei 40 Wochenstunden

Jobangebote für Fahrzeugaufbereiter/-in, Fahrzeugpfleger/-in

Bruttogehalt:
Durchschnittliches Bruttogehalt bei 40 Wochenstunden