Gehaltsspanne: Hafenmeister/-in in Deutschland

 
4.052 €
4.573 €
5.160 €
25%
50%
25%
  • 4.573 € Bruttogehalt (Median) bei 40 Wochenstunden: 50% der Datensätze liegen über diesem Wert und 50% darunter.
  • 4.052 € (Unteres Quartil) und 5.160 € (Oberes Quartil): 25% der Gehälter liegen jeweils darunter bzw. darüber.
  • Die berechneten Werte beziehen sich auf die allgemeine Verteilung der Gehälter in diesem Beruf (unabhängig von Berufserfahrung, Personalverantwortung etc.).
Was verdienen andere Personen in Ihrer Position? Detaillierter Gehaltsvergleich
Bruttogehalt:
 

Hafenmeister/-in

 

Hafenmeister und Hafenmeisterinnen haben die Organisation aller Abläufe in einem Hafen zur Aufgabe. Neben der Zuweisung von Liegeplätzen und der Abrechnung von Entgelten übernehmen sie unter anderem auch die Anleitung der Hafenarbeiter.

 
Stepstone Gehaltsplaner
Finde jetzt heraus, wie du mehr verdienen kannst.
Gehaltsplaner starten

Jobangebote für Hafenmeister/-in

Bruttogehalt:
Durchschnittliches Bruttogehalt bei 40 Wochenstunden

Was macht ein Hafenmeister?

Der Hafenmeister kann entweder für einen bestimmten Hafenabschnitt oder für einen ganzen Hafen zuständig sein. Dort besteht sein Arbeitsalltag vor allem darin, Ordnung und Sicherheit zu gewährleisten und alle Arbeitsabläufe zu koordinieren. Unter anderem regelt er den Schiffsverkehr und weist Schiffen einen Liegeplatz zu. Auch die Abrechnung von Hafengeld, Liegegeld und anderem Entgelt gehört zu seinem Aufgabenbereich. Der Hafenmeister plant den Einsatz von Kränen und Schleppern und überwacht die Verkehrssicherheit. So kann er sicherstellen, dass alle Vorgänge im Hafen fehlerfrei ablaufen.

Darüber hinaus steht der Hafenmeister in schriftlichem und telefonischem Kontakt mit Kunden und Dienstleistern und arbeitet häufig mit anderen Hafenmeistern sowie mit Schiffsführern zusammen.

Der Hafenmeister übernimmt außerdem die Planung des Personaleinsatzes und das Erstellen von Rechnungen. Zudem leitet er die Mitarbeiter im Hafen an und weist ihnen Aufgaben zu.

Mögliche Einsatzgebiete: Häfen aller Art

Hafenmeister finden vor allem im Bereich der Schifffahrt eine Anstellung. Sie arbeiten unter anderem bei See- und Binnenhafenbetrieben sowie bei Hafen- und Seemannsämtern.

Der große Gehaltsvergleich: Check mal, wo du stehst
Verdiene ich eigentlich genug? Wir bringen Klarheit in den Gehaltsdschungel und verraten dir, welche Faktoren dein Gehalt beeinflussen.
Gehälter nach Bundesland: Hafenmeister/-in
Bruttogehalt:
Baden-Württemberg: 4.788 €
Bayern: 4.672 €
Berlin: 4.409 €
Brandenburg: 4.020 €
Bremen: 4.473 €
Hamburg: 4.712 €
Hessen: 4.755 €
Mecklenburg-Vorpommern: 3.931 €
Niedersachsen: 4.367 €
Nordrhein-Westfalen: 4.589 €
Rheinland-Pfalz: 4.527 €
Saarland: 4.440 €
Sachsen: 4.034 €
Sachsen-Anhalt: 3.988 €
Schleswig-Holstein: 4.320 €
Thüringen: 4.029 €
Durchschnittliches Bruttogehalt bei 40 Wochenstunden.
Minimum Maximum
Durchschnitt
Durchschnittliches Bruttogehalt bei 40 Wochenstunden

Wie wird man Hafenmeisterin?

Die Voraussetzung für die Arbeit als Hafenmeisterin ist in den meisten Fällen eine abgeschlossene Berufsausbildung im Bereich der Hafenschifffahrt. Naheliegend ist beispielsweise eine Ausbildung zur Hafenschifferin.

Wer einen beruflichen Aufstieg anstrebt, kann eine Weiterbildung zur Logistikmeisterin oder zur Staatlich geprüften Betriebswirtin für Logistik absolvieren. Alternativ stellt auch ein Studium eine Möglichkeit zur beruflichen Weiterentwicklung dar. Beispielsweise bietet sich dafür der Studiengang Schiffs-, Reedereimanagement, Hafenwirtschaft an.

Hafenmeisterinnen, die ihre erworbenen Kenntnisse auffrischen oder vertiefen möchten, können dies mithilfe von Anpassungsweiterbildungen tun. Hierfür stehen unter anderem die folgenden Themenbereiche zur Wahl:

  • Schiffsverkehr
  • Verkehr und Speditionswesen
  • Lager und Logistik
  • Gefahrguttransport und Ladungssicherung
  • Arbeitssicherheit, Arbeitsschutz und Unfallverhütung

Persönliche Fähigkeiten

Fähigkeiten, die eine Hafenmeisterin mitbringen sollte, sind unter anderem Organisationstalent, Durchsetzungsvermögen und Kommunikationsstärke. Auch Serviceorientierung und Verhandlungsgeschick sowie eine Bereitschaft für Wochenend- und Bereitschaftsdienst sind wichtig für diesen Beruf. Darüber hinaus sollte eine Hafenmeisterin mit den grundlegenden Regeln der Seefahrt vertraut sein.

 

Gehalt nach Berufserfahrung:

Bruttogehalt:
 
> 9 Jahre
4.622 €
 
7–9 Jahre
4.350 €
 
3–6 Jahre
4.256 €
 
< 3 Jahre
4.183 €
 
 
Durchschnittliches Bruttogehalt bei 40 Wochenstunden.
 
 

Gehalt nach Unternehmensgröße:

Bruttogehalt:
 
> 20.000 Mitarbeiter
5.914 €
 
1.001 – 20.000 Mitarbeiter
5.197 €
 
101 – 1.000 Mitarbeiter
4.740 €
 
< 100 Mitarbeiter
4.129 €
 
 
Durchschnittliches Bruttogehalt bei 40 Wochenstunden.
 
Diese Berufe könnten für Sie auch interessant sein:
Bruttogehalt:
Durchschnittliches Bruttogehalt bei 40 Wochenstunden

Jobangebote für Hafenmeister/-in

Bruttogehalt:
Durchschnittliches Bruttogehalt bei 40 Wochenstunden