Was verdient eigentlich ein …?
Ergebnisse verbessern - jetzt Ort hinzufügen!
  • Ort hinzufügen
 
3.971 €
6.109 €
25%
50%
25%

Bruttogehalt bei 40 Wochenstunden. Berechnungsgrundlage: 8.876 Datensätze

 

Jobangebote für Requirements Engineer (+ 15 km)

Geschätztes Bruttogehalt  
  • Erhalten Sie kostenfrei die neuesten Jobs inkl. Gehaltsangaben zu Requirements Engineer per E-Mail
    Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse.
    Bitte geben Sie eine E-Mail-Adresse ein
    Wo suchen Sie nach einem Job?
     
    Es gelten unsere Nutzungsbedingungen und Datenschutzerklärung. Sie erhalten regelmäßig neue Jobangebote direkt in Ihr Postfach. Der Jobletter kann jederzeit über den Abmeldelink abbestellt werden.
  • Bitte prüfen Sie nun Ihre E-Mails und bestätigen Sie Ihre E-Mail-Adresse
Gefunden auf:
  • adzuna
  • Jobware
  • kalaydo
  • stellenanzeigen
  • Stepstone

Requirements Engineer – Berufsbild

Das Requirements Engineering bzw. Anforderungsmanagement beschäftigt sich mit den Anforderungen an Produkte. Requirements Engineers arbeiten vor allem in der Entwicklung von Softwarelösungen. Dort begleiten sie die Anforderungen, die ein Auftraggeber an eine Software hat, von der Ermittlung bis hin zur Umsetzung.

Für diesen Beruf finden auch die Bezeichnungen Ingenieur bzw. Ingenieurin für Anforderungsmanagement und Anforderungsmanager bzw. Anforderungsmanagerin Verwendung.

Was macht ein Requirements Engineer?

Zu den Aufgaben eines Requirements Engineers gehört es, durch Umfragen, Gespräche und Beobachtungen die Anforderungen des Kunden an ein Softwaresystem zu erfassen. Anschließend bewertet und priorisiert er diese Anforderungen und prüft, ob sich einige Anforderungen widersprechen. Alle Anforderungen, die umgesetzt werden sollen, formuliert er möglichst präzise und hält sie in einem Lastenheft fest. So können die Entwickler der Software unter anderem schnell erkennen, welche Anforderungen wichtiger sind als andere. Weitere Details und Pläne werden vom Requirements Engineer in einer Dokumentation festgehalten.

Wenn die Kundenanforderungen ermittelt sind, arbeitet der Requirements Engineer an Lösungen für deren Umsetzung. Für die Kunden ist er der wichtigste Ansprechpartner bei Fragen zum Softwaresystem. Auch für die anderen Mitarbeiter, die am Projekt beteiligt sind, ist der Requirements Engineer eine wichtige Kontaktperson. Das Ziel des Requirements Engineers ist es, dass das entwickelte Softwaresystem möglichst allen Anforderungen, Wünschen und Vorstellungen des Auftraggebers entspricht. Neben den Anforderungen der Kunden sollten auch gesetzliche und technische Vorgaben berücksichtigt werden. Bei seiner Arbeit sollte der Requirements Engineer außerdem stets die Entwicklungen auf dem Markt im Blick behalten.

Auch die Planung und die Leitung von Workshops und Meetings gehören zum Aufgabenbereich des Requirements Engineers. Dort präsentiert er unter anderem, wie die einzelnen Kundenanforderungen umgesetzt werden sollen. Häufig übernimmt der Requirements Engineer auch die Bearbeitung von öffentlichen Ausschreibungen.

Der Weg zum Requirements Engineer

Für die Arbeit als Requirements Engineer gibt es keinen festgelegten Bildungsweg. Hilfreich ist ein abgeschlossenes Studium in einem technischen Studiengang. Naheliegend ist hierfür beispielsweise ein Studium der Informatik, Elektrotechnik, Wirtschaftsinformatik oder des Computer Engineering. Alternativ können auch Absolventen einer entsprechenden Berufsausbildung als Requirements Engineers tätig sein. Auch Quereinsteiger mit Berufserfahrung in technischen Bereichen haben die Möglichkeit, in diesem Beruf Fuß zu fassen. Wichtige Fähigkeiten für Requirements Engineers sind unter anderem analytisches Denken, Kommunikationsstärke und Überzeugungsfähigkeit. Auch ein sicheres Auftreten und gute Englischkenntnisse sind in diesem Beruf essenziell.

Für Requirements Engineers, die eine berufliche Weiterentwicklung anstreben, bieten einige Unternehmen interne Schulungen und Weiterbildungen an.

Arbeitgeber und Branchen

Requirements Engineers arbeiten vor allem in den Bereichen der Elektronik, der Elektro- und Antriebstechnik, des Maschinenbaus und der Automatisierungs- und Raumfahrttechnik. Auch im Schiffs- und Schienenfahrzeugbau finden sie eine Anstellung.

Wir verwenden Cookies, damit Sie den besten Service genießen können. Details ansehen