Was verdient eigentlich ein …?
Ortsangabe für bessere Ergebnisse hinzufügen.

Augenoptik – Brancheninformationen

Bei der Augenoptik handelt es sich um die traditionelle Anfertigung, Angleichung sowie dem Verkauf von Sehinstrumenten und Sehhilfen. Wer zu einem guten Augenoptiker geht, erwartet selbstverständlich eine allumfassende sowie professionelle Beratung. Denn viele haben die unterschiedlichsten Wünsche und Anforderungen, den ein Augenoptiker gerecht werden muss.

Die Auswahl richtet sich von dem klassischen bis hin zum modernen Bereich. Denn nicht jeder Mensch verträgt die unterschiedlichen Kontaktlinsen und muss daher auf eine Brille zurückgreifen. Andersrum gibt es zahlreiche Kunden, die gerne auf die Brille verzichten möchten und zu den Kontaktlinsen tendieren.

Alles dreht sich um die Augenoptik:

Bei den zahlreichen sowie verschiedenartigen Brillenmodellen kann man auf eine fachkundige Beratung ebenso wenig verzichten. Denn selbst weiß man oft nicht, ob einem eher das klassische Modell steht oder doch besser das moderne Brillengestell. In den meisten Fällen wird vorab des Kaufes einer Brille oder den Kontaktlinsen ein Sehtest durchgeführt, sofern der Letzte schon Jahre her ist. Denn nur wenn man die genaue Sehstärke der Kunden weiß, kann eine hervorragende Beratung geleistet werden. Hierfür gibt es dann einen „Brillenpass“, in dem die Sehstärke beider Augen notiert ist.

Der Beruf Augenoptiker:

Wer die Liebe zum Detail tief in sich spürt und einen Sinn für Schönheit hat, für den ist Augenoptik etwas ganz Besonderes. Zudem ist dieser Beruf sehr vielseitig, sodass man immer mehr als nur eine Tätigkeit ausüben kann.

Vom Kaufmann bis hin zu Physiker ist man quasi alles. Den Umgang mit Menschen sollte man natürlich nicht scheuen, denn in diesem Bereich hat man immer mit Kunden zu tun - vor allem in einem Optik-Geschäft. Die Vorbedingung für den Beruf des Augenoptikers ist ein qualifizierter Hauptschulabschluss, wobei ein guter Realschulabschluss lieber gesehen wird. Technisches Verständnis sowie eine naturwissenschaftliche Begabung sollten ebenfalls nicht fehlen. Die fachlichen Anforderungen erfüllen überwiegend die Absolventen von Fachoberschulen, Gymnasien und Realschulen.

Augenoptiker Gehalt

Branchen von A bis Z

Verdienen Sie genug?

Vergleichen Sie jetzt kostenlos und anonym Ihr Gehalt.

Jetzt Gehalt vergleichen
Gehalt.detrust-pilot trustsiegel
GEHALT.de möchte dir in Zukunft neue Jobs direkt im Browser anzeigen.
Nein Danke
Alles klar
Wir verwenden Cookies, damit Sie den besten Service genießen können. Details ansehen