Was verdient eigentlich ein …?
1.538 €
2.246 €
25%
50%
25%

Bruttogehalt bei 40 Wochenstunden. Berechnungsgrundlage: 5.080 Datensätze

Verdienen Sie genug?

In 2 Minuten wissen Sie mehr.

Jobangebote für Bodensteward/-stewardess, Check-in-Agent (+ 15 km)

Geschätztes Bruttogehalt  
  • Erhalten Sie kostenfrei die neuesten Jobs inkl. Gehaltsangaben zu Bodensteward/-stewardess, Check-in-Agent per E-Mail
    Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse.
    Bitte geben Sie eine E-Mail-Adresse ein
    Wo suchen Sie nach einem Job?
     
    Es gelten unsere Nutzungsbedingungen und Datenschutzerklärung. Sie erhalten regelmäßig neue Jobangebote direkt in ihr Postfach. Der Jobletter kann jederzeit über den Abmeldelink abbestellt werden.
  • Bitte prüfen Sie nun Ihre E-Mails und bestätigen Sie Ihre E-Mail-Adresse
Gefunden auf:
  • adzuna
  • Jobware
  • kalaydo
  • stellenanzeigen
  • Stepstone

Bodensteward/-stewardess, Check-in-Agent – Berufsbild

Bodenstewards und Bodenstewardessen bzw. Check-in-Agents kümmern sich ähnlich wie die Flugbegleiterinnen und Flugbegleiter in der Luft um die Bedürfnisse der Passagiere an Flughäfen. Viele Anliegen und Fragen, die Fluggäste während eines Aufenthalts am Terminal haben, werden von ihnen bearbeitet und beantwortet.

Aufgaben eines Check-in-Agent

Check-in-Agents sind für die vollständige Betreuung der Passagiere am Flughafen zuständig. Am Flughafenschalter stellen sie Flugtickets aus, bearbeiten den Check-in-Vorgang und kontrollieren, ob die Flugtickets der Gäste gültig sind. Ausweisdokumente und Visa werden von den Check-in-Agents ebenfalls auf ihre Validität geprüft. Gegebenenfalls schreiben sie die Boardingtickets um. Zudem weisen sie den Gästen ihre Sitzplätze zu.

Bevor die Flugzeugabfertiger die Verladung am Flugzeug übernehmen, sind Bodenstewards auch für das Gepäck der Passagiere zuständig. Sie nehmen es auf und kennzeichnen es mit dem jeweiligen Etikett. Gibt ein Fluggast Übergepäck auf, so berechnen und kassieren sie die anfallenden Gebühren.

Wenn Passagiere Fragen bezüglich des Flughafens, ihrer Flüge und Ankunftszeiten oder zu den Sicherheitsvorschriften haben, können sie sich an die Check-in-Agents wenden, um die nötigen Hinweise zu erhalten. Auch hilfsbedürftige Fluggäste und Kinder, die ohne Begleitung unterwegs sind, erhalten von den Bodenstewards Unterstützung bei ihrem Weg durch den Flughafen.

Ausbildung und Qualifikation einer Bodenstewardess

Der Beruf der Bodenstewardess sieht keinen bestimmten Ausbildungsweg vor. Folgende (kaufmännische) Ausbildungen im Bereich des Luftverkehrs bieten jedoch eine gute Grundlage, um als Check-in-Agent Fuß zu fassen:

  • Luftverkehrskaufmann/-frau
  • Servicekaufmann/-frau für Luftverkehr
  • Flugbegleiter/-in
  • Internationale/-r Luftverkehrsassistent/-in

Bodenstewardessen halten sich gegebenenfalls regelmäßig in Bereichen des Flughafens auf, die der Öffentlichkeit nicht zugänglich sind. In diesem Fall benötigen sie die Bestätigung der Zuverlässigkeit von der Luftsicherheitsbehörde.

An den meisten Flughäfen ist es üblich, dass sie von internationalen Gästen besucht werden. Um auch diese Passagiere mit Informationen versorgen zu können, müssen Bodenstewardessen fließend Englisch sprechen können. Weitere Fremdsprachen bieten einen deutlichen Vorteil in diesem Beruf.

Gerade wenn es zu Verspätungen von Flügen kommt, kann es am Arbeitsplatz der Bodenstewardess zu Stress und Hektik kommen. Sie muss dennoch immer freundlich und zuvorkommend im Umgang mit Gästen sein. Auch ein gepflegtes Äußeres zählt zu den Eigenschaften, die eine Bodenstewardess aufweisen sollte.

Einsatzorte und Arbeitsbedingungen

Check-in-Agents arbeiten bei Luftfahrtunternehmen bzw. bei der Passagierinformation und -betreuung an Flughäfen. Mögliche Einsatzorte sind der Check-in-Schalter, das Gate und die Informations- und Verkaufsschalter. Da Flughäfen häufig auch nachts betrieben werden, müssen Bodenstewards mit unregelmäßigen und wechselnden Arbeitszeiten im Schichtbetrieb rechnen.

Perspektiven für Bodenstewardessen

Bodenstewardessen, die sich weiterbilden möchten, können dies in Form einer Aufstiegsweiterbildung tun. Infrage kommen beispielsweise die Weiterbildungen:

  • Verkehrsbetriebswirt/-in
  • Fachwirt/-in für Personenverkehr und Mobilität
  • Betriebswirt/-in für Touristik und Reiseverkehr
  • Fachwirt/-in für Tourismus

Auch ein grundständiges Studium in den Fächern Luftverkehrsmanagement oder Verkehrsbetriebswirtschaft stellt eine gute Weiterbildungsmöglichkeit dar.

Hier finden Sie weitere Informationen über das Gehalt in Ihrem Beruf:
Gehalt Bodensteward/-stewardess, Check-in-Agent
Wir verwenden Cookies, damit Sie den besten Service genießen können. Details ansehen