Gehaltsspanne: ERP-Consultant in Deutschland

 
3.964 €
4.578 €
5.286 €
25%
50%
25%
  • 4.578 € Bruttogehalt (Median) bei 40 Wochenstunden: 50% der Datensätze liegen über diesem Wert und 50% darunter.
  • 3.964 € (Unteres Quartil) und 5.286 € (Oberes Quartil): 25% der Gehälter liegen jeweils darunter bzw. darüber.
  • Die berechneten Werte beziehen sich auf die allgemeine Verteilung der Gehälter in diesem Beruf (unabhängig von Berufserfahrung, Personalverantwortung etc.).
Was verdienen andere Personen in Ihrer Position? Detaillierter Gehaltsvergleich
Bruttogehalt:
 

ERP-Consultant

 

Als ERP-Consultant – ERP steht übrigens für „Enterprise-Resource-Planning“ – arbeitet man dementsprechend meist mit einer Software, die dazu dient, die Ressourcen, die in einem Unternehmen vorhanden sind, optimal einzusetzen. Dabei kann es sich sowohl um Kapital, Personal und Betriebsmittel handeln. Es ist möglich, sich auf einen dieser Bereiche zu spezialisieren und anschließend in der entsprechenden Abteilung des Unternehmens zu arbeiten.

 
Stepstone Gehaltsplaner
Finde jetzt heraus, wie du mehr verdienen kannst.
Gehaltsplaner starten

Jobangebote für ERP-Consultant

Bruttogehalt:
Durchschnittliches Bruttogehalt bei 40 Wochenstunden

Aufgaben eines ERP-Consultants

 

Typischerweise ist ein ERP-Consultant aber für die Beratung der Unternehmensleitung zuständig und beginnt seine Arbeit zunächst damit, die bisherigen Einsätze der Ressourcen zu analysieren. Anhand dieser Analyse können mögliche bisherige Fehler, Probleme und Lücken identifiziert werden. Auf dieser Basis werden Konzepte und Kalkulationen erstellt, um die Verteilung der Ressourcen zu optimieren. Zudem untersucht ein ERP-Berater die betrieblichen Abläufe. Auch hier werden zunächst Fehler oder Schwachstellen ausgemacht, die dann optimiert werden sollen. Dies kann zum Beispiel in Form einer Schulung oder Weiterbildung der Mitarbeiter geschehen. In diesem Fall sorgt der ERP-Consultant für die Organisation dieser Schulung bzw. insgesamt für die Personalentwicklung. Gemeinsam mit der Abteilung für das Finanz- und Rechnungswesen erstellt man als ERP-Berater Bilanzen und Konzepte, die dazu dienen, die finanziellen Mittel besser und effizienter zu verteilen.

Einsatzbereiche

Hat man den Abschluss und die optionale Zusatzqualifikation erworben, kann man in Firmen jeder Branche arbeiten. Es spielt keine Rolle, ob es sich um ein Unternehmen der Industrie, des Handels oder des Handwerks handelt. Auch im Dienstleistungssektor ist ein Einsatz möglich. Entscheidend ist, dass die Strukturen, die in dem Unternehmen vorzufinden sind, den Einsatz der ERP-Software zulassen.

Der große Gehaltsvergleich: Check mal, wo du stehst
Verdiene ich eigentlich genug? Wir bringen Klarheit in den Gehaltsdschungel und verraten dir, welche Faktoren dein Gehalt beeinflussen.
Gehälter nach Bundesland: ERP-Consultant
Bruttogehalt:
Baden-Württemberg: 4.793 €
Bayern: 4.678 €
Berlin: 4.414 €
Brandenburg: 4.025 €
Bremen: 4.478 €
Hamburg: 4.717 €
Hessen: 4.761 €
Mecklenburg-Vorpommern: 3.936 €
Niedersachsen: 4.372 €
Nordrhein-Westfalen: 4.594 €
Rheinland-Pfalz: 4.532 €
Saarland: 4.445 €
Sachsen: 4.038 €
Sachsen-Anhalt: 3.993 €
Schleswig-Holstein: 4.324 €
Thüringen: 4.034 €
Durchschnittliches Bruttogehalt bei 40 Wochenstunden.
Minimum Maximum
Durchschnitt
Durchschnittliches Bruttogehalt bei 40 Wochenstunden

Wie wird man ERP-Consultant?

Möchte man als ERP-Consultant tätig sein, sollte man ein betriebswirtschaftliches Studium absolviert haben. Dieses wird mit dem Bachelor nach drei Jahren oder dem Master nach vier bis fünf Jahren abgeschlossen. Eine Weiterbildung, die einen im Umgang mit der entsprechenden ERP-Software schult, ist eine sinnvolle Zusatzqualifikation.

 

Gehalt nach Berufserfahrung:

Bruttogehalt:
 
> 9 Jahre
5.225 €
 
7–9 Jahre
4.429 €
 
3–6 Jahre
4.175 €
 
< 3 Jahre
3.985 €
 
 
Durchschnittliches Bruttogehalt bei 40 Wochenstunden.
 
 

Gehalt nach Unternehmensgröße:

Bruttogehalt:
 
> 20.000 Mitarbeiter
5.086 €
 
1.001 – 20.000 Mitarbeiter
4.847 €
 
101 – 1.000 Mitarbeiter
4.620 €
 
< 100 Mitarbeiter
4.299 €
 
 
Durchschnittliches Bruttogehalt bei 40 Wochenstunden.
 
Diese Berufe könnten für Sie auch interessant sein:
Bruttogehalt:
Durchschnittliches Bruttogehalt bei 40 Wochenstunden

Jobangebote für ERP-Consultant

Bruttogehalt:
Durchschnittliches Bruttogehalt bei 40 Wochenstunden