Was verdient eigentlich ein …?
4.032 €
6.347 €
25%
50%
25%

Bruttogehalt bei 40 Wochenstunden. Berechnungsgrundlage: 439 Datensätze

Verdienen Sie genug?

In 2 Minuten wissen Sie mehr.

Jobangebote für Speditionsleiter/-in (+ 15 km)

Geschätztes Bruttogehalt  
  • Erhalten Sie kostenfrei die neuesten Jobs inkl. Gehaltsangaben zu Speditionsleiter/-in per E-Mail
    Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse.
    Bitte geben Sie eine E-Mail-Adresse ein
    Wo suchen Sie nach einem Job?
     
    Es gelten unsere Nutzungsbedingungen und Datenschutzerklärung. Sie erhalten regelmäßig neue Jobangebote direkt in ihr Postfach. Der Jobletter kann jederzeit über den Abmeldelink abbestellt werden.
  • Bitte prüfen Sie nun Ihre E-Mails und bestätigen Sie Ihre E-Mail-Adresse
Gefunden auf:
  • adzuna
  • Jobware
  • kalaydo
  • stellenanzeigen
  • Stepstone

Speditionsleiter/-in – Berufsbild

Speditionsleiter / Speditionsleiterin sind in den obersten Führungspositionen in Speditionsfirmen beschäftigt. Sie arbeiten im Management der Speditionsunternehmen und führen häufig international tätige Speditionen als selbstständige Geschäftsführer, Mitglied der Geschäftsleitung oder Filialleiter. Sie sind somit verantwortlich für den Transport, Import und Export von verschiedensten Gütern deutschland- bis weltweit und ihr Ziel ist es, eine optimale Rendite für ihre eigene Spedition zu erzielen.

Als Speditionsleiter braucht man ein gutes Wissen über das Speditionsfach, besonders hinsichtlich Logistik, Betriebswirtschaft und modernes Marketing. Gerade in Zeiten der Globalisierung gewinnt der Beruf an Bedeutung für den Handel und man muss sich immer aktuell über die Entwicklungen der Weltwirtschaft informieren. Es ist im Speditionsgeschäft wichtig, die länderspezifischen Eigenarten zu kennen und die zoll- und versicherungstechnischen Besonderheiten zu beachten. Die Wirtschaftspolitik anderer Länder und die Finanzierungsplanung der Transport muss er in diesem Zusammenhang ebenfalls bedenken. Aufgrund dieser internationalen Ausrichtung des Berufes müssen Speditionsleiter vor allem auch sehr gut Englisch sprechen.

Ein Leiter für Speditionen hat einen Beruf mit viel Verantwortung und muss mit seiner Chef-Rolle umgehen können. Die Führungsverantwortung für die Mitarbeiter trägt der Speditionsleiter und hält sein Team mit eigenem Personalmanagement zusammen. Weiterhin ist er im Bereich der Vermarktung aktiv. Der gute Kontakt zu wichtigen Kunden wird vom ihm persönlich gepflegt und generell Ideen für eine langfristige Kundenbindung entwickelt.

Er koordiniert die Versendung von Waren und leitet Projekte der Ausschreibung und Konzeptionierung von Transporten nach wirtschaftlichen Strategien. Dazu muss der Speditionsleiter auch Risiken und Chancen der Transporte analysieren, um das Unternehmen effektiv führen zu können. Die operative Abwicklung der Transporte organisiert ein Speditionsleiter mit modernster Informatik und muss daher auch technisch bewandert sein.

Man kann ein Studium zum Diplom Speditionsleiter absolvieren, um den Berufseinstieg zu schaffen. Aber auch eine Ausbildung zum Speditionskaufmann mit einer betriebswirtschaftlichen Fortbildung oder ein Betriebswirtschaftsstudium kann ein Weg zur Tätigkeit als Speditionsleiter sein. Mehrere Jahre Berufserfahrung in Führungspositionen sind ebenfalls eine gute Basis für diese verantwortungsvolle Arbeit an der Spitze von Speditionen.

Hier finden Sie weitere Informationen über das Gehalt in Ihrem Beruf:
Gehalt Speditionsleiter/-in
Wir verwenden Cookies, damit Sie den besten Service genießen können. Details ansehen