Gehaltsspanne: Straßenbahnfahrer/-in, U-Bahn-Fahrer/-in in Deutschland

 
2.831 €
3.115 €
3.428 €
25%
50%
25%
  • 3.115 € Bruttogehalt (Median) bei 40 Wochenstunden: 50% der Datensätze liegen über diesem Wert und 50% darunter.
  • 2.831 € (Unteres Quartil) und 3.428 € (Oberes Quartil): 25% der Gehälter liegen jeweils darunter bzw. darüber.
  • Die berechneten Werte beziehen sich auf die allgemeine Verteilung der Gehälter in diesem Beruf (unabhängig von Berufserfahrung, Personalverantwortung etc.).
Was verdienen andere Personen in Ihrer Position? Detaillierter Gehaltsvergleich
Bruttogehalt:
 

Straßenbahnfahrer/-in, U-Bahn-Fahrer/-in

 

Der Beruf U-Bahn-Fahrer bzw. U-Bahn-Fahrerin teilt sich in die Bezeichnungen Eisenbahner/innen im Betriebsdienst der Fachrichtung Lokführer und Transport sowie Fachkräfte im Fahrbetrieb auf. Bei beiden Tätigkeiten handelt es sich um 3-jährige anerkannte Ausbildungsberufe, die in Eisenbahnunternehmen oder kommunalen Verkehrsbetrieben absolviert wird. In der Verantwortung der U-Bahn-Fahrer liegt der sichere und planmäßige Schienenverkehr. Eng verwandt ist der Beruf mit dem des S-Bahn-Fahrers.

Vor dem Transport von Personen hat der U-Bahn-Fahrer die Aufgabe, den Zug abfahrbereit zu machen. Dazu zählt das Aufspüren und Beheben von Fehlern und Problemen. Die regelmäßige Wartung und Pflege der U-Bahn gehört ebenfalls dazu.

 
Stepstone Gehaltsplaner
Finde jetzt heraus, wie du mehr verdienen kannst.
Gehaltsplaner starten

Jobangebote für Straßenbahnfahrer/-in, U-Bahn-Fahrer/-in

Bruttogehalt:
Durchschnittliches Bruttogehalt bei 40 Wochenstunden

Verantwortung als U-Bahn-Fahrer

Die sichere Fahrt einer U-Bahn macht erforderlich, dass Bauart und Anhängelast des Zuges berücksichtigt werden. Der Fahrer muss den regelmäßigen Fahrplan gut kennen und anwenden, außerdem gilt es, Anzeigen im laufenden Betrieb zu beachten. Zu den weiteren Anforderungen zählen die Bedienung von Sicherheitseinrichtungen im Zug. Es gelten besondere Regeln bei der Personenbeförderung, die U-Bahn-Fahrer unbedingt einhalten müssen.

Der große Gehaltsvergleich: Check mal, wo du stehst
Verdiene ich eigentlich genug? Wir bringen Klarheit in den Gehaltsdschungel und verraten dir, welche Faktoren dein Gehalt beeinflussen.
Gehälter nach Bundesland: Straßenbahnfahrer/-in, U-Bahn-Fahrer/-in
Bruttogehalt:
Baden-Württemberg: 3.262 €
Bayern: 3.183 €
Berlin: 3.004 €
Brandenburg: 2.739 €
Bremen: 3.047 €
Hamburg: 3.210 €
Hessen: 3.240 €
Mecklenburg-Vorpommern: 2.678 €
Niedersachsen: 2.975 €
Nordrhein-Westfalen: 3.126 €
Rheinland-Pfalz: 3.084 €
Saarland: 3.025 €
Sachsen: 2.748 €
Sachsen-Anhalt: 2.717 €
Schleswig-Holstein: 2.943 €
Thüringen: 2.745 €
Durchschnittliches Bruttogehalt bei 40 Wochenstunden.
Minimum Maximum
Durchschnitt
Durchschnittliches Bruttogehalt bei 40 Wochenstunden
 

Gehalt nach Berufserfahrung:

Bruttogehalt:
 
> 9 Jahre
3.097 €
 
7–9 Jahre
2.996 €
 
3–6 Jahre
2.964 €
 
< 3 Jahre
2.938 €
 
 
Durchschnittliches Bruttogehalt bei 40 Wochenstunden.
 
 

Gehalt nach Unternehmensgröße:

Bruttogehalt:
 
> 20.000 Mitarbeiter
3.483 €
 
1.001 – 20.000 Mitarbeiter
3.402 €
 
101 – 1.000 Mitarbeiter
3.243 €
 
< 100 Mitarbeiter
3.019 €
 
 
Durchschnittliches Bruttogehalt bei 40 Wochenstunden.
 
Diese Berufe könnten für Sie auch interessant sein:
Bruttogehalt:
Durchschnittliches Bruttogehalt bei 40 Wochenstunden

Jobangebote für Straßenbahnfahrer/-in, U-Bahn-Fahrer/-in

Bruttogehalt:
Durchschnittliches Bruttogehalt bei 40 Wochenstunden