News
Hier finden Sie von Markttrends, Experteninterviews bis hin zu Studien alles rund um die Themen Gehalt, Ausbildung und Beruf.
Zur Newsübersicht

Ergebnis der Umfrage: Wenn meine Gehaltsverhandlung nicht erfolgreich war

(0)
Danke für Ihre Bewertung!
Kategorie: Karriere & Ratgeber
14.01.2014

Mehr als 1.200 Leser und Interessierte haben an der Gehalt.de Umfrage "Wenn meine Gehaltsverhandlung nicht erfolgreich war" teilgenommen. Die Umfrage zur Gehaltsverhandlung fand von Dezember 2013 bis Januar 2014 statt und das Ergebnis ließ einige Einblicke der Angestellten zu. Natürlich sagt die überwiegende Mehrheit, daß sie sich nach einem neuen Job umsehen. Parallel dazu haben wir noch weitere Alternativen zur Auswahl gestellt, damit die Selektion nicht zu eindeutig ausfällt. Antworten nach Standard gibt es schon in Hülle und Fülle. Wir wollten einfach mehr wissen, was darüberhinaus noch in Erwägung gezogen wird, wenn das Gehaltsgespräch nicht erfolgreich war.

 

Gehaltsverhandlung nicht erfolgreichf

 

 

Folgende Antworten standen zur Auswahl:

 

 

Inhalt der Umfrage war, daß die Teilnehmer zwischen mehreren Antworten auswählen können. Die Fragestellung war, wenn mein Gehaltsverhandlung nicht efolgreich war, dann:

➤ kündige ich sofort

➤ sehe ich mich nach einem neuen Job um

➤ gebe ich nicht auf und arbeite noch härter

➤ werde ich in Zukunft wohl häufiger krank sein

➤ leiste ich keine Überstunden mehr

➤ ändere ich meinen XING Status in „Suche neue Herausforderung"

➤ informiere ich mich genauer über das marktübliche Gehalt

➤ Sonstige

Ergebnis der Umfrage:

Vorauszusehen war sicherlich, daß sich die meisten Angestellten nach einem neuen Job umsehen mit 35%. An zweiter Stelle folgen die Personen, die sich nach einem mißglückten Gehaltsgespräch genauer nach ihrem individuellen Marktwert informieren werden. Mittlerweile gibt es einige Möglichkeiten, um seinen Marktwert zu ermitteln, beispielsweise mit unserer Gehaltsanalyse.

Sofort seinen Job zu kündigen, kommt nur für 6% der Teilnehmer in Betracht, und das "geplante" Krankmachen erhielt einen Anteil mit 6%. Wäre natürlich auch zu einfach, wenn man unmittelbar nach einer nicht erfolgreichen Gehaltsverhandlung zukünftig den "gelben" Zettel aufleben läßt. Resignation kommt dagegen für 11% nicht in Frage, sondern sie denken eher daran noch härter zu arbeiten. Getreu dem Motto, dass ich meinem Chef beweisen werde, warum seine nicht gegebene Gehaltserhöhung ein Fehler war.

Allerdings der 11% würden nicht mehr ohne Weiteres Überstunden leisten, was sicherlich zu verstehen ist. Natürlich verlangt der Chef immer einen gewissen Mehraufwand, aber dieses Ergebnis ist schon eindeutig. Würden Sie mehr Überstunden leisten, wenn sie keine Gehaltserhöhung bekommen? Die Möglichkeit via XING seinen Status auf "Suche neue Herausforderung" einzustellen, kommen nur für 6% der Teilnehmer in Frage. Hierzu muß man wissen, daß man mit dieser Status-Änderung seinen XING-Kontakten signalisiert, daß man bereit für eine berufliche neue Herausforderung ist. Ein gezieltes "Fressen" für aktive Headhunter in diesem Netzwerk. Ist man in XING mit seinem Chef verbunden und er liest diese neue Statusmeldung, werden Sie damit sicherlich eine kleine Reaktion von ihm erwarten, sofern er aktiv die zahlreichen Statusmeldungen in XING verfolgt. War Ihre Gehaltsverhandlung nicht erfolgreich, lassen Sie nicht locker. Überlegen Sie, was Sie eventuell falsch bei der Verhandlung gemacht haben und was Sie beim nächsten mal besser machen können.

32% der Chefs haben eine Gehaltserhöhung verdient:

Wir haben die Frage einfach umgedreht und die Teilnehmer gefragt, ob der Chef / Vorgesetzte eine Gehaltserhöhung verdient hätte. Erstaunlicherweise ergab diese Umfrage, daß 32% der Angestellten sagen, daß Ihr Chef eine Gehaltserhöhung verdient hat.

 

Gehaltserhöhung Chef

 

 

Dieses Ergebnis kann man sicherlich etwas differenzierter betrachten, da dies auch abhängig ist von dem Verhältnis zum Chef. Weitere Faktoren wie Arbeitszeit, Teamführung und Wachstum spielen ebenfalls eine Rolle. Dennoch erstaunlich dieses Ergebnis, denn persönlich hätte ich vermutet, daß vielleicht nur 10% der Befragten ihrem Chef eine Gehaltserhöhung wünschen.

 

 

Weiterführende Infos zum Thema:

Präzise Zahlen bringen mehr in Deiner Gehaltsverhandlung!

In diesen 10 Fällen ist eine Gehaltserhöhung gerechtfertigt

Geldwerter Vorteil - 10 Möglichkeiten für die Gehaltserhöhung

Ergebnis der Umfrage: Wann ist der beste Zeitpunkt fürs Gehaltsgespräch?

Gehaltsanalyse - Verdienen Sie marktgerecht ?

Autor:

(0)
Danke für Ihre Bewertung!
Zur Newsübersicht
Wir verwenden Cookies, damit Sie den besten Service genießen können. Details ansehen