News
Hier finden Sie von Markttrends, Experteninterviews bis hin zu Studien alles rund um die Themen Gehalt, Ausbildung und Beruf.
Zur Newsübersicht

Wie viel verdienen die Stars am Ballermann pro Monat?

(0)
Danke für Ihre Bewertung!
Kategorie: Berufe & Gehälter
27.06.2013

Peinlich oder Kult? Wenn es um den Ballermann, die legendäre Location auf dem mallorcanischen Strand El Arenal geht, scheiden sich die Geister. Trotzdem ist und bleibt Mallorca die Lieblingsinsel der deutschen und der Ballermann die heißeste Partylocation auf der nördlichen Halbkugel. Dafür sorgen schon die Schlagerstars, die regelmäßig auf der Bühne stehen und für Stimmung sorgen. Und oft genug erobern die neuen Schlager von Mallorca aus die deutschen Hitparaden. Nicht wenige Faschings- und Sommerhits sind auf Mallorca entstanden. Aber was verdienen die Gute-Laune-Macher eigentlich?

Eine Aussage über das monatliche Einkommen lässt sich nicht generell treffen. Denn die Schlagerstars werden nicht fix, sondern pro Auftritt bezahlt. Hinzu kommen die Tantiemen für verkaufte CDs und Gagen für Auftritte in Talkshows und Fernsehsendungen. Ihr Einkommen können die Schlagerkönige also nur indirekt beeinflussen.

Die Nummer 1: der König von Mallorca:

Die unangefochtene Nummer Eins beim Einkommen ist der selbst ernannte König von Mallorca, Jürgen Drews. Er bekommt für einen 40minütigen Auftritt 9.500 Euro. Weil er es auf der Partyinsel zum Millionär gebracht hat, braucht er nur so oft auf die Bühne, dass der Kult um ihn lebendig bleibt. Er tritt einmal pro Woche in der Discothek "MegArena". Im Monat bringt er es mit den Auftritten also auf 38.000 Euro.

Auch die zweite Liga verdient ordentlich:

An Drews Gagen kommt lediglich noch Costa Cordalis heran, der pro Auftritt 8.000 Euro kassiert. Größer wird der Abstand zur Nummer drei auf der Einkommensskala: Vor allem seinem Erfolg bei den Frauen verdankt Michael Wendler eine Gage von 6.500 Euro.

Als Jürgen Drews schärfster Konkurrent auf Malle gilt Mickie Krause, der seit elf Jahren für gute Laune auf der Partyinsel sorgt. Er liefert regelmäßig Partyhits wie "Zehn nackte Frisösen" und bekommt 6.000 Euro pro Auftritt. Seinem Auftritt bei Big Brother hat es Jürgen Milski zu verdanken, dass er 5.000 Euro pro Abend bekommt. Willi Herren, der regelmäßig Schlagzeilen liefert, ist den Veranstaltern 4.500 Euro wert.

Olaf Henning, der nach der Urlaubssaison "Malle im Revier" in Schalke veranstaltet, bekommt pro Auftritt 4.000 Euro. Deutlich weniger, nämlich 2.800 Euro bekommt Markus Becker. Dafür steht er pro Jahr 250mal auf der Bühne. Die Sendung "Deutschland sucht den Superstar" hat Norman Langen auf ein Niveau von 3.000 Euro pro Auftritt katapultiert. Im "Bierkönig" sorgt Peter Wackel für 2.500 Euro mit Texten unter der Gürtellinie für Stimmung. Sein Image als singender Friseur beschert Tim Toupet 2.000 Euro pro Auftritt. Er ist mit seinen Hits aber auch regelmäßig in den Charts vertreten.

Die Prominenz durch "Bauer sucht Frau" beschert Schäfer Heinrich 800 Euro. Ein Geheimnis um die Höhe ihrer Gagen machen dagegen Melanie Müller, Anna Maria Zimmermann und Matthias Reim. Letzterer dürfte übrigens der schillerndste Schlagerkönig sein. Nach einer traumhaften Karriere kam der finanzielle Absturz. Aktuell hat der "Verdammt, ich lieb´dich"-Sänger noch 15 Millionen Euro Schulden abzubauen.

Quellen:T-online.de, Mopo.de, Unterhaltung.de.msn.com, mallorcakuenster.de, Spiegel.de, Promiflash.de, Superillu.de

(0)
Danke für Ihre Bewertung!
Zur Newsübersicht
Wir verwenden Cookies, damit Sie den besten Service genießen können. Details ansehen