Gehaltsspanne: Chatschreiber/-in, Chatmoderator/-in in Deutschland

 
2.326 €
2.605 €
2.918 €
25%
50%
25%
  • 2.605 € Bruttogehalt (Median) bei 40 Wochenstunden: 50% der Datensätze liegen über diesem Wert und 50% darunter.
  • 2.326 € (Unteres Quartil) und 2.918 € (Oberes Quartil): 25% der Gehälter liegen jeweils darunter bzw. darüber.
  • Die berechneten Werte beziehen sich auf die allgemeine Verteilung der Gehälter in diesem Beruf (unabhängig von Berufserfahrung, Personalverantwortung etc.).
Was verdienen andere Personen in Ihrer Position? Detaillierter Gehaltsvergleich
Bruttogehalt:
 

Chatschreiber/-in, Chatmoderator/-in

 

Chatmoderatoren und Chatmoderatorinnen überwachen Community-Regeln und sperren Nutzer, die gegen diese Regeln verstoßen und lösen Streitigkeiten zwischen Nutzern. Während Livestreams sorgen sie in Chats für einen gemäßigten Ton.

Chatmoderatoren werden auch Chatschreiber genannt. Jedoch darf man diese nicht mit IKM-Schreiber (Internet-Kontaktmarkt-Schreiber) verwechseln. IKM-Schreiber legen für Betreiber, meist Singlebörsen, Fake-Profile an und chatten mit den Nutzern und Nutzerinnen, um diese zu kostenpflichtigen Angeboten zu verleiten.

Chatmoderatoren bzw. Chatschreiber werden in der Regel nach einem Stundenlohn bezahlt, da es sich selten um eine Vollzeitstelle handelt.

 
Stepstone Gehaltsplaner
Finde jetzt heraus, wie du mehr verdienen kannst.
Gehaltsplaner starten

Jobangebote für Chatschreiber/-in, Chatmoderator/-in

Bruttogehalt:
Durchschnittliches Bruttogehalt bei 40 Wochenstunden

Was machen Chatmoderatoren?

Chatmoderatoren haben die Aufgabe, öffentliche Chats zu überwachen und in diesen für Ordnung zu sorgen. Sie prüfen in Online-Foren und Livestreams, ob die Kommentare der Nutzer den jeweiligen Richtlinien entsprechen. Gegebenenfalls kümmern sie sich darum, dass Kommentare und Inhalte, die nicht den Community-Guidelines entsprechen, entfernt werden. Zusätzlich verhängen sie Strafen für die Verfasser der Kommentare. Je nach Kontext können diese zwischen einfachen Warnungen und Time-outs bis zu permanenten Ausschlüssen aus dem Chatroom variieren. Dabei müssen die Chatmoderatoren darauf achten, dass sie die Moderation nicht zu streng gestalten, damit nicht zu viele Chatteilnehmende das Interesse verlieren und sich andere Foren oder Chaträume suchen.

Neben der Durchsetzung von Regeln übernehmen Chatmoderatoren ebenfalls die generelle Leitung der Kanäle und den Usersupport. Sie informieren die Teilnehmer über Neuigkeiten wie Events oder Gewinnspiele und stehen den Usern bei Fragen zur Seite.

Wo arbeiten Chatschreiberinnen?

Chatschreiberinnen können bei Betreibern von Webseiten arbeiten und sind dabei grundsätzlich nicht auf eine einzelne Branche beschränkt, sondern finden in vielen Wirtschaftsbereichen Einsatzmöglichkeiten. Denkbare Branchen sind etwa Onlineforen, Videoplattformen wie YouTube oder Livestreams wie Twitch.

Der große Gehaltsvergleich: Check mal, wo du stehst
Verdiene ich eigentlich genug? Wir bringen Klarheit in den Gehaltsdschungel und verraten dir, welche Faktoren dein Gehalt beeinflussen.
Gehälter nach Bundesland: Chatschreiber/-in, Chatmoderator/-in
Bruttogehalt:
Baden-Württemberg: 2.728 €
Bayern: 2.662 €
Berlin: 2.512 €
Brandenburg: 2.291 €
Bremen: 2.549 €
Hamburg: 2.684 €
Hessen: 2.709 €
Mecklenburg-Vorpommern: 2.227 €
Niedersachsen: 2.488 €
Nordrhein-Westfalen: 2.615 €
Rheinland-Pfalz: 2.580 €
Saarland: 2.530 €
Sachsen: 2.298 €
Sachsen-Anhalt: 2.272 €
Schleswig-Holstein: 2.461 €
Thüringen: 2.296 €
Durchschnittliches Bruttogehalt bei 40 Wochenstunden.
Minimum Maximum
Durchschnitt
Durchschnittliches Bruttogehalt bei 40 Wochenstunden

Wie wird man Chatschreiber?

Um als Chatschreiber zu arbeiten, ist in der Regel keine besondere Ausbildung notwendig. Stattdessen werden die Bewerber nach ihren individuellen Fähigkeiten ausgewählt. Dazu zählen zum Beispiel schriftliches und sprachliches Ausdrucksvermögen, soziale Kompetenzen und die zeitliche Verfügbarkeit. Außerdem ist es in manchen Fällen relevant, dass sich die Bewerber eine gewisse Reputation in der Community aufgebaut haben und von den Betreibern als vertrauenswürdig eingestuft worden sind. Weitere Auswahlkriterien sind eine gute Rechtschreibung, Begeisterungsfähigkeit sowie ein sicheres Auftreten.

Welche Fähigkeiten brauchen Chatmoderatorinnen?

In allen Fällen ist es absolut notwendig, eine gute Rechtschreibung und eine gute schriftliche Ausdrucksweise zu haben. Außerdem müssen Chatmoderatorinnen ein freundliches Wesen haben, dass sich auch über Chatnachrichten äußert. Sie sollten dementsprechend über gute Konversationsfähigkeiten verfügen und klar mit der Community kommunizieren. Außerdem ist es wichtig, dass Chatmoderatorinnen ein gewisses Verantwortungsbewusstsein haben und vertrauenswürdige Personen sind, die im Interesse der Betreiber und den Community-Richtlinien handeln. Weiter ist zu beachten, dass diese Tätigkeit nicht das Gehalt eines Vollzeitjobs ersetzen kann. Daher sollten die Chatmoderatorinnen ein gewisses Interesse an den Communitys zeigen und sich mit den entsprechenden Inhalten identifizieren können.

 

Gehalt nach Berufserfahrung:

Bruttogehalt:
 
> 9 Jahre
2.838 €
 
7–9 Jahre
2.591 €
 
3–6 Jahre
2.462 €
 
< 3 Jahre
2.358 €
 
 
Durchschnittliches Bruttogehalt bei 40 Wochenstunden.
 
 

Gehalt nach Unternehmensgröße:

Bruttogehalt:
 
> 20.000 Mitarbeiter
3.420 €
 
1.001 – 20.000 Mitarbeiter
2.943 €
 
101 – 1.000 Mitarbeiter
2.719 €
 
< 100 Mitarbeiter
2.414 €
 
 
Durchschnittliches Bruttogehalt bei 40 Wochenstunden.
 
Diese Berufe könnten für Sie auch interessant sein:
Bruttogehalt:
Durchschnittliches Bruttogehalt bei 40 Wochenstunden

Jobangebote für Chatschreiber/-in, Chatmoderator/-in

Bruttogehalt:
Durchschnittliches Bruttogehalt bei 40 Wochenstunden