Was verdient eigentlich ein …?
3.320 €
5.306 €
25%
50%
25%

Bruttogehalt bei 40 Wochenstunden. Berechnungsgrundlage: 21.097 Datensätze

Verdienen Sie genug?

In 2 Minuten wissen Sie mehr.

Jobangebote für Community-Manager/-in (+ 15 km)

Geschätztes Bruttogehalt  
  • Erhalten Sie kostenfrei die neuesten Jobs inkl. Gehaltsangaben zu Community-Manager/-in per E-Mail
    Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse.
    Bitte geben Sie eine E-Mail-Adresse ein
    Wo suchen Sie nach einem Job?
     
    Es gelten unsere Nutzungsbedingungen und Datenschutzerklärung. Sie erhalten regelmäßig neue Jobangebote direkt in ihr Postfach. Der Jobletter kann jederzeit über den Abmeldelink abbestellt werden.
  • Bitte prüfen Sie nun Ihre E-Mails und bestätigen Sie Ihre E-Mail-Adresse
Gefunden auf:
  • adzuna
  • Jobware
  • kalaydo
  • stellenanzeigen
  • Stepstone

Community-Manager/-in – Berufsbild

Um als Community-Manager beziehungsweise Community-Managerin tätig sein zu können, bedarf es meistens eines abgeschlossenen Studiums im Bereich des Journalismus oder der Kommunikationswissenschaften an einer Hochschule. Der Bachelorabschluss wird dabei nach drei bis vier Jahren erreicht. Aber auch eine Weiterbildung in der Medienbranche stellt eine Zugangsmöglichkeit zu dieser Tätigkeit dar. Nachdem ein solches Studium oder eine entsprechende Weiterbildung abgeschlossen ist, kann man in Unternehmen arbeiten, die ein eigenes Internet-Kommunikations-Portal besitzen. Dabei kann es sich um Unternehmen der unterschiedlichsten Branchen handeln und es bleibt einem selbst überlassen, für welchen Wirtschaftszweig man sich entscheidet.

Die Hauptaufgabe eines Community-Manager beziehungsweise einer Community-Managerin besteht darin, virtuelle Online-Interessensgemeinschaften für unterschiedliche Institutionen, Unternehmen und Betriebe zu erstellen und zu gestalten. Dabei übernimmt man dann beispielsweise das Veröffentlichen von Zeitschriften oder Verlagen oder entwickelt entsprechende Foren, die ebenfalls von einem Selbst betreut werden.

Durch die Foren versucht man eine hohe Anzahl von Nutzern an die Community zu binden und somit an das Unternehmen oder die Institution. Ein Community-Manager / eine Community-Managerin erschafft dabei Anreize, die Community möglichst oft zu besuchen und schließlich Mitglied zu werden. Das kann beispielsweise durch Mails, Newsletter, Blogs, Informationen oder spezielle Online-Aktionen geschehen. In solchen Foren werden auch unterschiedliche Services für die Kunden angeboten. Beispielsweise gibt es dort einen Support bei technischen Fragen oder Anregungen.

Außerdem dient eine Community der Online-Vermarktung von Produkten. Der Community-Manager/die Community-Managerin entwickeln dabei neue Marketingpotenziale und -konzepte. Er oder sie entwickelt ebenfalls Chats, in denen die User direkt mit dem Community-Manager oder der Community-Managerin kommunizieren können. Das zeugt von großer Kundenfreundlichkeit, sodass Fragen, Kritik und andere Anregungen stets eine Plattform finden, um geäußert zu werden. Je nach Absprache mit dem Arbeitgeber kann man dabei dann auf Trends reagieren und Ergebnisse von Umfragen an die entsprechende Abteilung für das Marketing weiterleiten. nd

Hier finden Sie weitere Informationen über das Gehalt in Ihrem Beruf:
Gehalt Community-Manager/-in
Wir verwenden Cookies, damit Sie den besten Service genießen können. Details ansehen