Gehaltsspanne: Chief Information Officer (CIO) in Deutschland

 
11.472 €
14.324 €
17.885 €
25%
50%
25%
  • 14.324 € Bruttogehalt (Median) bei 40 Wochenstunden: 50% der Datensätze liegen über diesem Wert und 50% darunter.
  • 11.472 € (Unteres Quartil) und 17.885 € (Oberes Quartil): 25% der Gehälter liegen jeweils darunter bzw. darüber.
  • Die berechneten Werte beziehen sich auf die allgemeine Verteilung der Gehälter in diesem Beruf (unabhängig von Berufserfahrung, Personalverantwortung etc.).
Was verdienen andere Personen in Ihrer Position? Detaillierter Gehaltsvergleich
Bruttogehalt:
 

Chief Information Officer (CIO)

 

Lange Zeit war der Chief Information Officer (CIO), auf Deutsch IT-Vorstand, lediglich der Kopf einer weitgehend im Hintergrund agierenden IT-Abteilung. Doch in Zeiten der Digitalisierung hat sich dessen Rolle und Stellenwert gewandelt: Als zentrale Führungskraft leitet er oder sie alle strategischen und operativen Belange der Informationstechnologie eines Unternehmens und hat mittlerweile oft einen Vorstandssitz inne.

Die Abkürzung des CIO kann sich auch auf einen Chief Innovation Officer oder Chief Investment Officer beziehen.

 
Stepstone Gehaltsplaner
Finde jetzt heraus, wie du mehr verdienen kannst.
Gehaltsplaner starten

Jobangebote für Chief Information Officer (CIO)

Bruttogehalt:
Durchschnittliches Bruttogehalt bei 40 Wochenstunden

Aufgaben und Tätigkeiten: der CIO als Wegbereiter der Digitalisierung

Ein Chief Information Officer trägt die Verantwortung dafür, dass das gesamte IT-System eines Unternehmens fehlerfrei funktioniert. Darüber hinaus ist er Antriebskraft und Hebel innovativer Transformations- und Digitalisierungsprozesse – die Entwicklung von strategischen IT-Konzepten liegt ebenso in seinem Zuständigkeitsbereich wie die Schaffung von Rahmenbedingungen, in welchen technologischer Fortschritt umgesetzt werden kann. Das beinhaltet auch die Auswahl und Integration von Fachkräften sowie die Formung von leistungsstarken und harmonischen Teams: Die Nachfrage nach Experten in sich erst neu entwickelnden Fachgebieten wie Data Science oder Künstlicher Intelligenz (KI) übersteigt meist das Angebot. Gerade deshalb ist es für einen CIO bedeutend, Talente langfristig zu binden und attraktive Arbeitsbedingungen zu schaffen.

Das Tätigkeitsfeld eines Chief Information Officers lässt sich in drei Bereiche einteilen:

Operative Aufgaben

Dies umfasst alle klassischen Verantwortlichkeiten des Systembetriebs: Der Chief Information Officer überwacht und betreut das gesamte IT-Netzwerk, um den reibungslosen Ablauf aller damit zusammenhängenden Aktivitäten sicherzustellen. Er erwirbt notwendige Software und Hardware sowie leitet bei auftretenden Problemen eine sofortige Fehlerbereinigung ein; hierzu werden statistische Instrumente des Monitorings und Controllings genutzt. Auch die Einhaltung gesetzlicher Bestimmungen ist Teil des Arbeitsalltags eines CIO.

Strategische Aufgaben

Ein Chief Information Officer ist ebenso für die Planung von IT-Strategien zuständig, z. B. bezüglicher technischer Weiterentwicklungen und neuer Softwarelösungen. Somit leistet er einen Beitrag zur Steigerung der Geschäftseffizienz, insbesondere indem Möglichkeiten für Kosteneinsparungen erkannt werden. Doch die Aufgaben reichen noch weiter: Nicht nur sorgt ein CIO dafür, dass Unternehmensstrukturen in das IT-System übersetzt werden, gleichzeitig agiert er als Wachstumstreiber und Gestalter, welcher aktiv an der Weiterentwicklung des Unternehmens beteiligt ist.

Innovative Aufgaben

Schließlich beobachtet ein Chief Information Officer den Markt, um neue Trends und Produkte zu identifizieren. Diese bewertet er dann anhand ihrer Relevanz für das Unternehmen. Ein CIO erkennt also Potenziale für technische Neuerungen und ist dann für deren Einführung verantwortlich. Somit wird die IT-Architektur gestaltet und erweitert – der Anstoß digitaler Transformationsprozesse beginnt beim Chief Information Officer.

Berufliche Perspektiven

Ein Chief Information Officer wird mittlerweile in sämtlichen Branchen benötigt. Deswegen ist eine Anstellung in größeren Unternehmen aller Wirtschaftszweige möglich, solange dort IT-Infrastruktur eine bedeutende Rolle spielt.

Der große Gehaltsvergleich: Check mal, wo du stehst
Verdiene ich eigentlich genug? Wir bringen Klarheit in den Gehaltsdschungel und verraten dir, welche Faktoren dein Gehalt beeinflussen.
Gehälter nach Bundesland: Chief Information Officer (CIO)
Bruttogehalt:
Baden-Württemberg: 14.999 €
Bayern: 14.637 €
Berlin: 13.812 €
Brandenburg: 12.594 €
Bremen: 14.013 €
Hamburg: 14.760 €
Hessen: 14.897 €
Mecklenburg-Vorpommern: 12.316 €
Niedersachsen: 13.680 €
Nordrhein-Westfalen: 14.376 €
Rheinland-Pfalz: 14.183 €
Saarland: 13.909 €
Sachsen: 12.636 €
Sachsen-Anhalt: 12.494 €
Schleswig-Holstein: 13.532 €
Thüringen: 12.623 €
Durchschnittliches Bruttogehalt bei 40 Wochenstunden.
Minimum Maximum
Durchschnitt
Durchschnittliches Bruttogehalt bei 40 Wochenstunden

So wird man Chief Information Officer

Um Chief Information Officer zu werden, wird in aller Regel ein Hochschulabschluss in einem Fach mit IT-Bezug vorausgesetzt. Typische Beispiele sind etwa Informatik, Wirtschaftsinformatik oder Medieninformatik. Des Weiteren stellt vieljährige Berufserfahrung, hiervon mindestens mehrere Jahre in einer Führungsposition, ein notwendiges Kriterium dar.

Wodurch zeichnet sich ein Chief Information Officer aus?

Neben informationstechnischem Know-how ist mittlerweile ebenso strategische Weitsicht gefragt. Ein Chief Information Officer erkennt nicht nur Möglichkeiten für technologische Weiterentwicklungen, sondern muss sie auch vermitteln und realisieren können – daher ist neben Durchsetzungsvermögen und Zielstrebigkeit vor allem ausgeprägte Kommunikationsfähigkeit gefragt. Das Klischee des verkopften, nur für sich arbeitenden Informatikers ist längst überholt: Der CIO von heute ist dynamisch, motivierend, vernetzt und proaktiv.

 

Gehalt nach Berufserfahrung:

Bruttogehalt:
 
> 9 Jahre
14.261 €
 
7–9 Jahre
11.768 €
 
3–6 Jahre
10.960 €
 
< 3 Jahre
10.355 €
 
 
Durchschnittliches Bruttogehalt bei 40 Wochenstunden.
 
 

Gehalt nach Unternehmensgröße:

Bruttogehalt:
 
> 20.000 Mitarbeiter
17.851 €
 
1.001 – 20.000 Mitarbeiter
17.372 €
 
101 – 1.000 Mitarbeiter
15.582 €
 
< 100 Mitarbeiter
13.237 €
 
 
Durchschnittliches Bruttogehalt bei 40 Wochenstunden.
 
Diese Berufe könnten für Sie auch interessant sein:
Bruttogehalt:
Durchschnittliches Bruttogehalt bei 40 Wochenstunden

Jobangebote für Chief Information Officer (CIO)

Bruttogehalt:
Durchschnittliches Bruttogehalt bei 40 Wochenstunden