Was verdient eigentlich ein …?

Jobangebote für Dachfondsmanager/-in (+ 15 km)

Geschätztes Bruttogehalt  
  • Erhalten Sie kostenfrei die neuesten Jobs inkl. Gehaltsangaben zu Dachfondsmanager/-in per E-Mail
    Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse.
    Bitte geben Sie eine E-Mail-Adresse ein
    Wo suchen Sie nach einem Job?
     
    Es gelten unsere Nutzungsbedingungen und Datenschutzerklärung. Sie erhalten regelmäßig neue Jobangebote direkt in ihr Postfach. Der Jobletter kann jederzeit über den Abmeldelink abbestellt werden.
  • Bitte prüfen Sie nun Ihre E-Mails und bestätigen Sie Ihre E-Mail-Adresse
Gefunden auf:
  • adzuna
  • Jobware
  • kalaydo
  • stellenanzeigen
  • Stepstone

Dachfondsmanager/-in – Berufsbild

Der Dachfondmanager / die Dachfondmanagerin ist ein spezifizierter Fondmanager, der einzelne Marktsegmente mit den attraktivsten Fonds belegt. Er agiert also ähnlich wie ein Börsenmakler oder Manager eines anderen Fonds, nur dass Der Dachfondmanager / die Dachfondmanagerin einen Vorteil den anderen Händlern gegenüber hat: Er kann die Investition über mehrere Wertpapiere streuen. Das bedeutet, dass Der Dachfondmanager / die Dachfondmanagerin ebenfalls dazu in der Lage ist, nahezu jedes Rendite-Risiko-Profil darzustellen.


Ziel eines jeden Dachfondmanagers/ins ist es, durch gezielte Investition und Wirtschaftung eine möglichst optimale Entwicklung des Dachfonds zu schaffen. Dabei handelt er im Rahmen gewisser Bedingungen, die von dem Kunden ausgehen. Dabei kann es sich um eine Bank, eine Sparkasse oder ein anderes Kreditinstitut handeln, für das Der Dachfondmanager / die Dachfondmanagerin arbeitet. Natürlich kann er auch privat beziehungsweise für sich handeln oder aber für Privat-Kunden.

Um erfolgreich anzulegen, muss Der Dachfondmanager / die Dachfondmanagerin stets die Entwicklungen des Marktes beobachten und analysieren. Aus einer Vielzahl von Informationen muss er diejenigen herausfiltern, die für seine Investitionen von Bedeutung sind und dementsprechend handeln. Durch die Analyse der dokumentierten Entwicklungen der einzelnen Märkte, also beispielsweise die des Wertpapiermarktes, kann er eine fundierte Recherche unternehmen und Zusammenhänge der Entwicklungen erkennen.

Das macht es dem Dachfondmanager/in möglich, Empfehlungen abzugeben oder künftige Handlungen zu planen. Meistens reagiert Der Dachfondmanager / die Dachfondmanagerin aber rasch und unverzüglich auf die Veränderungen des Marktes. Um immer auf dem aktuellen Stand zu sein, informiert er sich regelmäßig über die Entwicklungen mittels Zeitschriften, Nachrichten und Branchen-Informationsdienste.

Wer als Dachfondmanager/in tätig sein will, muss entweder ein wirtschaftswissenschaftliches Studium mit dem Schwerpunkt Banken und Finanzdienstleistungen abgeschlossen haben. Nur da erlernt man die nötigen Kompetenzen und Fähigkeiten, um als Dachfondmanager/in erfolgreich zu handeln. Als Dachfondmanager/in kann man allerdings auch neben dem direkten Handel die Leitung einer Fondsverwaltung übernehmen. Auch die Tätigkeit in der Führung von Mitarbeitern ist möglich, da es üblich ist, dass Fondsmanager im Team arbeiten.

Wir verwenden Cookies, damit Sie den besten Service genießen können. Details ansehen