Was verdient eigentlich ein …?
Ergebnisse verbessern - jetzt Ort hinzufügen!
  • Ort hinzufügen
 
2.503 €
4.638 €
25%
50%
25%

Bruttogehalt bei 40 Wochenstunden. Berechnungsgrundlage: 27 Datensätze

 

Jobangebote für Fertigungsmechaniker/-in (+ 15 km)

Geschätztes Bruttogehalt  
  • Erhalten Sie kostenfrei die neuesten Jobs inkl. Gehaltsangaben zu Fertigungsmechaniker/-in per E-Mail
    Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse.
    Bitte geben Sie eine E-Mail-Adresse ein
    Wo suchen Sie nach einem Job?
     
    Es gelten unsere Nutzungsbedingungen und Datenschutzerklärung. Sie erhalten regelmäßig Jobangebote sowie Informationen zum Thema Gehalt und Karriere per E-Mail. Diese können jederzeit über den Abmeldelink abbestellt werden.
  • Bitte prüfen Sie nun Ihre E-Mails und bestätigen Sie Ihre E-Mail-Adresse
Gefunden auf:
  • adzuna
  • Jobware
  • kalaydo
  • stellenanzeigen
  • Stepstone

Fertigungsmechaniker/-in – Berufsbild

Fertigungsmechaniker bzw. Fertigungsmechanikerinnen montieren Bauteile und Baugruppen nach technischen Bauzeichnungen oder Montageplänen zu industriellen Serienerzeugnissen. Sie prüfen zudem, ob die fertig montierten Produkte wie Haushaltsgeräte, Fahrzeuge oder Maschinen reibungslos funktionieren und den Qualitätsstandards entsprechen.

Bauen, montieren, prüfen – die Aufgaben eines Fertigungsmechanikers

Die Aufgaben eines Fertigungsmechanikers sind sehr vielfältig. Aus vielen verschiedenen Einzelteilen fertigt oder montiert er größere Baugruppen oder Endprodukte. Dabei richtet er sich nach einer Konstruktionszeichnung oder einer betrieblichen Anweisung. Durch Schrauben, Kleben, Schweißen, Löten oder Fräsen bringt ein Fertigungsmechaniker einzelne Bauteile und Baugruppen zu einem Ganzen zusammen.

Ist das Produkt fertig montiert, prüft der Fertigungsmechaniker die Qualität der ausgeführten Arbeiten und beseitigt ggf. Störungen und Fehler. Hierbei muss er stets die entsprechenden Qualitätsrichtlinien beachten. Darüber hinaus führt er produktspezifische Tests durch und wartet Maschinen und technische Systeme.

Die Aufgaben eines Fertigungsmechanikers im Überblick:

  • Montage von Bauteilen und Baugruppen
  • Umsetzung von technischen Zeichnungen und Montageplänen
  • Sicherstellung des Materialflusses
  • Einrichtung von automatisierten Produktionsanlagen
  • Pflege und Wartung der Maschinen und Produktionsanlagen
  • Qualitätssicherung
  • Dokumentation der Arbeitsergebnisse
  • Optimierung der Montageabläufe

So wird man Fertigungsmechanikerin: Ausbildung und Voraussetzungen

Um als Fertigungsmechanikerin zu arbeiten, wird eine gleichnamige abgeschlossene Berufsausbildung vorausgesetzt. Die Ausbildung zur Fertigungsmechanikerin dauert in der Regel drei Jahre und kann in der Industrie sowie im Handel absolviert werden. Im Ausbildungsbetrieb lernen Fertigungsmechanikerinnen unter anderem, wie Bauelemente angefertigt und physikalische Prozesskenngrößen ermittelt werden.

Im Anschluss an die Berufsausbildung haben Fertigungsmechanikerinnen die Möglichkeit, sich weiterzubilden. Anpassungsweiterbildungen zu den folgenden Themen bieten sich dabei an:

  • Produktionstechnik, Fertigungstechnik
  • Automatisierungstechnik
  • Schweiß-, Füge- und Trenntechnik
  • Qualitätsprüfung
  • NC-/CNC-Technik (computergestützte numerische Maschinensteuerung)

Fertigungsmechanikerinnen, die darüber hinaus ihr Profil stärken oder in Führungspositionen gelangen möchten, können eine Technikerweiterbildung oder ein Studium absolvieren. Bei einer Weiterbildung zur Technikerin in der Fachrichtung Maschinentechnik sind die folgenden Schwerpunkte zu empfehlen:

  • Fertigungstechnik
  • Automatisierungstechnik
  • Konstruktion
  • Produktorganisation

Zudem kann ein Bachelorabschluss in diesen Studienfächern weitere Karrierechancen eröffnen:

Fertigungsmechanikerinnen arbeiten sorgfältig und präzise. Eine gute Augen-Hand-Koordination, handwerkliches Geschick und technisches Verständnis sind wichtige Voraussetzungen für die Ausübung des Berufs. Darüber hinaus sind mathematische und physikalische Kenntnisse sowie körperliche Fitness von Vorteil.

Einsatzorte für Fertigungsmechaniker

Fertigungsmechaniker finden überwiegend in der industriellen Serienfertigung der Metall- und Elektroindustrie Beschäftigung. Arbeitgeber sind häufig Betriebe des Maschinen- und Werkzeugbaus, des Fahrzeugbaus und Hersteller von Haushaltsgeräten, medizinischen Geräten oder Datenverarbeitungsgeräten.

Wir verwenden Cookies, damit Sie den besten Service genießen können. Details ansehen