Was verdient eigentlich ein …?
Ergebnisse verbessern - jetzt Ort hinzufügen!
  • Ort hinzufügen
 
2.419 €
3.488 €
25%
50%
25%

Bruttogehalt bei 40 Wochenstunden. Berechnungsgrundlage: 83 Datensätze

 

Jobangebote für Oberflächenbeschichter/-in, Galvaniseur/-in (+ 15 km)

Geschätztes Bruttogehalt  
  • Erhalten Sie kostenfrei die neuesten Jobs inkl. Gehaltsangaben zu Oberflächenbeschichter/-in, Galvaniseur/-in per E-Mail
    Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse.
    Bitte geben Sie eine E-Mail-Adresse ein
    Wo suchen Sie nach einem Job?
     
    Es gelten unsere Nutzungsbedingungen und Datenschutzerklärung. Sie erhalten regelmäßig neue Jobangebote direkt in Ihr Postfach. Der Jobletter kann jederzeit über den Abmeldelink abbestellt werden.
  • Bitte prüfen Sie nun Ihre E-Mails und bestätigen Sie Ihre E-Mail-Adresse
Gefunden auf:
  • adzuna
  • Jobware
  • kalaydo
  • stellenanzeigen
  • Stepstone

Oberflächenbeschichter/-in, Galvaniseur/-in – Berufsbild

Oberflächenbeschichter bzw. Oberflächenbeschichterinnen befinden sich im ständigen Kampf gegen Verfall und Rost. Indem sie mit unterschiedlichen Techniken und Verfahren wie z. B. Versilbern, Vergolden oder Verchromen Überzüge auf Metallen und Kunststoffen anbringen, verlängern sie deren Gebrauchs- und Funktionstüchtigkeit. In diesem Zusammenhang kümmern sie sich beispielsweise um die Beschichtung von Flugzeugen, Autos, Uhren oder Werkzeugen.

Noch bis August 2005 hieß der Ausbildungsberuf offiziell Galvaniseur bzw. Galvaniseurin, wurde in dem Jahr aber umbenannt und inhaltlich überarbeitet.

Was macht ein Oberflächenbeschichter?

Bevor Oberflächenbeschichter mit dem Auftragen der neuen Beschichtung beginnen können, müssen sie die Werkstücke vorbeireiten. Dazu entfernen sie zunächst Verschmutzungen oder Ablagerungen.

Danach bearbeiten bzw. veredeln sie die Metall- und Kunststoffoberflächen der Werkstücke mithilfe von verschiedene Techniken wie der Galvanotechnik, dem Feuerverzinken, dem Anodisieren sowie anderen chemischen, elektrochemischen, elektrischen und physikalischen Verfahren.

Dazu wird in speziellen Maschinen wie z. B. galvanischen Bädern oder Vakuumbeschichtungsanlagen der Überzug bzw. die Beschichtung aufgetragen. Beim Feuerverzinken tauchen Oberflächenbeschichter die Werkteile beispielsweise in das Verzinkungsbad, welches eine Temperatur von über 400 Grad Celsius hat.

Nachdem der Beschichtungsvorgang abgeschlossen ist, überprüfen Oberflächenbeschichter die Beschaffenheit der Veredelung, indem sie die Schichtdicke, Haftfestigkeit, Härte, Farbgebung und elektrische Leitfähigkeit des Werkstücks überprüfen. Abschließend folgt das Polieren der Teile.

Auch sind Oberflächenbeschichter für die Reinigung der Arbeitsmaterialien zuständig. In diesem Zusammenhang säubern sie Wannen und Behälter und kümmern sich um die fachgerechte Entsorgung von elektrolytischen Lösungen. Ebenfalls sind Oberflächenbeschichter für die Wartung und Instandhaltung der Anlagen und Maschinen zuständig.

Darüber hinaus steuern und dokumentieren Oberflächenbeschichter die einzelnen Arbeitsprozesse, berechnen den Materialbedarf und richten die Anlagen ein.

So wird man Oberflächenbeschichterin

Die bundesweit einheitlich geregelte Ausbildung zur Oberflächenbeschichterin dauert in der Regel drei Jahre und findet in der Industrie oder im Handwerk statt.

Wer sich nach der abgeschlossenen Ausbildung noch weiter spezialisieren möchte, hat verschiedenen Fortbildungsmöglichkeiten zur Auswahl. Neben diversen Aufstiegsweiterbildungen, eröffnen auch einige Studiengänge weitere Berufs- und Karrierechancen. Unter anderem sind folgende Weiterbildungen möglich:

  • Galvaniseurmeister/-in
  • Techniker/-in - Galvanotechnik
  • Techniker/-in - Korrosionsschutz
  • Techniker/-in - Maschinentechnik (Fertigungstechnik)
  • Industriemeister/-in - Metall
  • Technische/-r Fachwirt/-in
  • Werkstoffwissenschaft,-technik (Studium)
  • Materialwissenschaft (Studium)

Typische Einsatzgebiete

Oberflächenbeschichterinnen finden zumeist in industriellen und handwerklichen Betrieben Beschäftigung, die metallische Überzüge auf Werkstückoberflächen auftragen. Unter anderem kommen folgende Arbeitsbereiche infrage:

  • Galvanisierwerkstätten
  • Feuerverzinkereien
  • Kfz-Zuliefererindustrie
  • Leiterplattenfertigung
  • Werkzeugfertigung
Hier finden Sie weitere Informationen über das Gehalt in Ihrem Beruf:
Gehalt Oberflächenbeschichter/-in, Galvaniseur/-in

Das könnte Sie auch interessieren

Wir verwenden Cookies, damit Sie den besten Service genießen können. Details ansehen