Gehaltsspanne: Rektor/-in in Deutschland

 
5.696 €
6.413 €
7.220 €
25%
50%
25%
  • 6.413 € Bruttogehalt (Median) bei 40 Wochenstunden: 50% der Datensätze liegen über diesem Wert und 50% darunter.
  • 5.696 € (Unteres Quartil) und 7.220 € (Oberes Quartil): 25% der Gehälter liegen jeweils darunter bzw. darüber.
  • Die berechneten Werte beziehen sich auf die allgemeine Verteilung der Gehälter in diesem Beruf (unabhängig von Berufserfahrung, Personalverantwortung etc.).
Was verdienen andere Personen in Ihrer Position? Detaillierter Gehaltsvergleich
Bruttogehalt:
 

Rektor/-in

 

Ein Rektor bzw. eine Rektorin ist verantwortlich für die führenden Geschäfte einer Hochschule oder Akademie. Sie kümmern sich um eine stetige Weiterentwicklung ihrer Hochschule und repräsentieren diese nach außen.

Rektoren und Rektorinnen werden häufig auch als Präsident bzw. Präsidentin bezeichnet. Verwechslungsgefahr besteht zur Berufsbezeichnung des Schulleiters.

Eng verwandte Berufe sind beispielsweise Prorektor, Dekanin und Professor.  

 
Stepstone Gehaltsplaner
Finde jetzt heraus, wie du mehr verdienen kannst.
Gehaltsplaner starten

Jobangebote für Rektor/-in

Bruttogehalt:
Durchschnittliches Bruttogehalt bei 40 Wochenstunden

Was gehört zu den Aufgaben einer Rektorin?

Die Rektorin stellt als Leiterin des Rektorats das Bindeglied für jegliche Interessen einer Hochschule dar. Sie ist für die gesamtheitliche Weiterentwicklung zuständig, entwirft Konzepte für die Lehre und Forschung und vertritt die Hochschule nach außen. Zudem entscheidet sie über die Etatplanung, die Verteilung von Grundstücken und Räumen und legt die Personalentwicklung fest.

Als Leiterin des Rektorats steht die Rektorin in direkter Zusammenarbeit mit den anderen zentralen Organen der Hochschule. Sie beruft Sitzungen vom Senat, Ausschüssen und Kommissionen ein, leitet diese und vollzieht die Beschlüsse.

Wo arbeiten Rektoren?

Das Amt des Rektors wird an einer Hochschule bzw. Universität ausgeübt. Das Rektorat, auch Präsidium genannt, ist eins der zentralen Organe in der Struktur der jeweiligen Hochschule. Der Rektor steht an der Spitze des Rektorats.

Während sie organisatorische sowie ggf. lehrende Tätigkeiten innerhalb der Hochschule ausführen, vertreten sie die Hochschule außerdem nach außen und sind dementsprechend auch außerhalb der Hochschule, beispielsweise für Geschäftstermine, unterwegs.

Der große Gehaltsvergleich: Check mal, wo du stehst
Verdiene ich eigentlich genug? Wir bringen Klarheit in den Gehaltsdschungel und verraten dir, welche Faktoren dein Gehalt beeinflussen.
Gehälter nach Bundesland: Rektor/-in
Bruttogehalt:
Baden-Württemberg: 6.715 €
Bayern: 6.553 €
Berlin: 6.183 €
Brandenburg: 5.638 €
Bremen: 6.273 €
Hamburg: 6.608 €
Hessen: 6.669 €
Mecklenburg-Vorpommern: 5.514 €
Niedersachsen: 6.124 €
Nordrhein-Westfalen: 6.436 €
Rheinland-Pfalz: 6.349 €
Saarland: 6.227 €
Sachsen: 5.657 €
Sachsen-Anhalt: 5.593 €
Schleswig-Holstein: 6.058 €
Thüringen: 5.651 €
Durchschnittliches Bruttogehalt bei 40 Wochenstunden.
Minimum Maximum
Durchschnitt
Durchschnittliches Bruttogehalt bei 40 Wochenstunden

Wie wird man Rektorin?

Jede Universität ist anders organisiert, durch die jeweilige Hochschulsatzung. Die Selbstverwaltung der Universitäten wird aus dem Grundgesetz abgeleitet und ist in der jeweiligen Landesverordnung niedergelegt. Eine Rektorin wird durch den Wahlvorschlag einer jeweiligen Hochschule von dem zentralen Kollegialorgan in der Regel für eine Amtsperiode von 3-5 Jahren gewählt. Nimmt die Rektorin die Wahl an, dann beantragt die Senatsvorsitzende die Bestellung durch das Bildungsministerium.

Eine Rektorin wird häufig aus dem Kreis der Professorinnen gewählt. Für ihre Amtszeit ist sie in der Regel von der üblichen Tätigkeit freigestellt. Wer Professorin an einer Hochschule werden möchte, muss selbst ein Studium abgeschlossen haben. Auch eine Promotion bzw. Habilitation muss vorgewiesen werden. Zusätzlich dazu ist eine Lehrbefugnis (Venia Legendi) für eine Professur vorgeschrieben, die mitsamt der Habilitation erworben werden kann.

Was müssen Rektoren mitbringen?

Rektoren sollten ausgeprägte kommunikative Fähigkeiten besitzen, da sie die Hochschule repräsentieren. Auch pädagogische Stärken sind essenziell, da sie stets im engen Austausch und Zusammenarbeit mit Studenten stehen. Rektoren arbeiten weitgehend weisungsungebunden und sollten deshalb fähig sein, selbstständig und eigenverantwortlich zu arbeiten. Zuletzt benötigen Rektoren ausgeprägte Fähigkeiten in der Personalführung.

 

Gehalt nach Berufserfahrung:

Bruttogehalt:
 
> 9 Jahre
6.403 €
 
7–9 Jahre
5.627 €
 
3–6 Jahre
5.347 €
 
< 3 Jahre
5.130 €
 
 
Durchschnittliches Bruttogehalt bei 40 Wochenstunden.
 
 

Gehalt nach Unternehmensgröße:

Bruttogehalt:
 
> 20.000 Mitarbeiter
7.270 €
 
1.001 – 20.000 Mitarbeiter
7.154 €
 
101 – 1.000 Mitarbeiter
6.708 €
 
< 100 Mitarbeiter
6.091 €
 
 
Durchschnittliches Bruttogehalt bei 40 Wochenstunden.
 
Diese Berufe könnten für Sie auch interessant sein:
Bruttogehalt:
Durchschnittliches Bruttogehalt bei 40 Wochenstunden

Jobangebote für Rektor/-in

Bruttogehalt:
Durchschnittliches Bruttogehalt bei 40 Wochenstunden