Was verdient eigentlich ein …?
Ergebnisse verbessern - jetzt Ort hinzufügen!
  • Ort hinzufügen
2.790 €
6.506 €
25%
50%
25%

Bruttogehalt bei 40 Wochenstunden. Berechnungsgrundlage: 37 Datensätze

Verdienen Sie genug?

In 2 Minuten wissen Sie mehr.

Jobangebote für Rohrleitungsbauer/-in (+ 15 km)

Geschätztes Bruttogehalt  
  • Erhalten Sie kostenfrei die neuesten Jobs inkl. Gehaltsangaben zu Rohrleitungsbauer/-in per E-Mail
    Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse.
    Bitte geben Sie eine E-Mail-Adresse ein
    Wo suchen Sie nach einem Job?
     
    Es gelten unsere Nutzungsbedingungen und Datenschutzerklärung. Sie erhalten regelmäßig neue Jobangebote direkt in Ihr Postfach. Der Jobletter kann jederzeit über den Abmeldelink abbestellt werden.
  • Bitte prüfen Sie nun Ihre E-Mails und bestätigen Sie Ihre E-Mail-Adresse
Gefunden auf:
  • adzuna
  • Jobware
  • kalaydo
  • stellenanzeigen
  • Stepstone

Rohrleitungsbauer/-in – Berufsbild

Jede Stadt beziehungsweise jeder Bezirk besitzt ein Rohrnetz aus Wasserleitungen. Der Rohrleitungsbauer oder die Rohrleitungsbauer ist dafür zuständig. Um Zugang zu diesem Beruf zu bekommen, ist eine Berufsausbildung nach dem Berufsbildungsgesetz notwendig.

Hat man sich auf eine Weise qualifiziert oder sich durch Berufserfahrung hochgearbeitet, kann man vor allem in städtischen Betrieben arbeiten. Das bedeutet, dass man dort die Leitung für einen Netzbezirk übernehmen kann, in dem man schon vorher in einer anderen Funktion tätig war. Ein solches Netz besteht aus vielen Einzelteilen, so dass es auch viele einzelne Berufsfelder und Beschäftigungsmöglichkeiten gibt.

So baut sich die Arbeit der verschiedenen Mitarbeiter aufeinander auf. Der Rohrleitungsbauer muss nun die gesamte Arbeit überwachen beziehungsweise koordinieren. Das bedeutet konkret, dass man das Personal einteilt und somit für die Wartung und Reparatur von Rohrleitungen sorgt. Weiter muss man für die regelmäßige Reinigung der Rohre sorgen.

Dazu muss man die verschiedenen Stellen informieren und deren Arbeiten koordinieren. Termingerechte und zeitnahe Arbeit sind besonders im Netzbereich wichtig. Treten irgendwo Defekte auf oder Beschwerden durch Benutzer, muss der entsprechende Dienst geordert werden und hinterher geprüft werden, ob die Schäden behoben wurden.

Der Rohrleitungsbauer muss weiter regelmäßig überprüfen, ob die Struktur der Netze noch effektiv ist. Durch Neubauten von Häusern und Anlagen verschiebt sich oftmals die Funktionalität der Netze. Neue Rohre müssen verlegt werden und alte geschlossen, so dass das Netz effektiv funktioniert.

Aber auch alte Rohrleitungen müssen ersetzt werden. Dann ist es notwendig, dass der Rohrleitungsbauer die Umbaumaßnahmen plant und entsprechend für Umleitungen sorgt. Die entsprechenden Dienste müssen koordiniert und beauftragt werden und ein Zeichner muss geordert werden, so dass alle neuen Rohre genau in dem gesamten Netz festgehalten werden.

Hier finden Sie weitere Informationen über das Gehalt in Ihrem Beruf:
Gehalt Rohrleitungsbauer/-in
Wir verwenden Cookies, damit Sie den besten Service genießen können. Details ansehen