Was verdient eigentlich ein …?
Ergebnisse verbessern - jetzt Ort hinzufügen!
  • Ort hinzufügen
Berechnung nicht möglich.
Nicht genügend Datensätze vorhanden.
Verdienen Sie genug?

In 2 Minuten wissen Sie mehr.

Jobangebote für Sprengmeister/-in (+ 15 km)

Geschätztes Bruttogehalt  
  • Erhalten Sie kostenfrei die neuesten Jobs inkl. Gehaltsangaben zu Sprengmeister/-in per E-Mail
    Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse.
    Bitte geben Sie eine E-Mail-Adresse ein
    Wo suchen Sie nach einem Job?
     
    Es gelten unsere Nutzungsbedingungen und Datenschutzerklärung. Sie erhalten regelmäßig neue Jobangebote direkt in Ihr Postfach. Der Jobletter kann jederzeit über den Abmeldelink abbestellt werden.
  • Bitte prüfen Sie nun Ihre E-Mails und bestätigen Sie Ihre E-Mail-Adresse
Gefunden auf:
  • adzuna
  • Jobware
  • kalaydo
  • stellenanzeigen
  • Stepstone

Sprengmeister/-in – Berufsbild

Sprengmeister bzw. Sprengmeisterinnen sind für die sichere Durchführung von Sprengarbeiten aller Art verantwortlich. Ihre Fähigkeiten sind unter anderem bei Notsprengungen bzw. Entschärfungen von übriggebliebenen Bomben aus dem Zweiten Weltkrieg gefragt oder bei Gebäudesprengungen.

Allerdings gibt es den Beruf Sprengmeister im eigentlichen Sinne nicht, sondern er wird nur umgangssprachlich so genannt. Denn eine Meisterausbildung im herkömmlichen Verständnis ist damit nicht gemeint. Die offizielle Bezeichnung lautet Sprengberechtigter bzw. Sprengberechtigte.

Was macht ein Sprengmeister?

Sprengberechtigte planen und koordinieren den Arbeitsablauf sowie alle Tätigkeiten für die sichere Ausführung von Sprengarbeiten. Bevor jedoch mit der Sprengung begonnen werden kann, müssen die Sprengmeister zunächst die zuständige Behörde über das Sprengvorhaben informieren. Außerdem müssen sie gegebenenfalls die Polizei informieren, damit der Sprengbereich abgesperrt und gesichert werden kann. Auch die Erkundung der Umgebung und die Inspizierung des zu sprengenden Materials fallen in den Aufgabenbereich von Sprengmeistern.

Innerhalb ihres Sprengteams geben Sprengberechtigte fachtechnische Anweisungen und beaufsichtigen den Ablauf der Sprengarbeiten. Ebenfalls sind sie dafür zuständig, die benötigte Sprengstoffmenge herauszufinden sowie den Ablauf der Sprengung festzulegen. Abschließend veranlassen sie die Anbringung der Sprengmittel. Dazu lassen die Sprengmeister Sprenglöcher bohren, elektrische Zünder anbringen und diese an Schießleitungen anschließen.

Nach der Detonation müssen die Sprengberechtigten überprüfen, ob alle Sprengsätze sachgemäß explodiert sind und zudem die Emissionen der Sprengstoffe außerhalb des Sprengorts messen. Darüber hinaus fällt es ebenfalls in ihren Aufgabenbereich, das Personal auszuwählen und den wirtschaftlichen Erfolg der Sprengung zu überprüfen.

So wird man Sprengmeisterin

Sprengberechtigte ist kein Ausbildungsberuf, sondern eine Zusatzqualifikation bzw. eine berufliche Weiterbildung. Die Fortbildung erfolgt in Deutschland im Rahmen von berufsbegleitenden Lehrgängen auf der Grundlage des Sprengstoffgesetztes und der entsprechenden Verordnungen. Aufgebaut ist die Weiterbildung in Grund- sowie darauf aufbauende Sonderlehrgänge. Diese müssen an staatlich anerkannten Ausbildungsstätten (Sprengschulen) durchgeführt werden.

Generell müssen in Deutschland für die Zulassung zur Weiterbildung folgende Kriterien erfüllt sein:

  • Mindestalter 21 Jahre
  • Nachweis über praktische Vorerfahrung (z. B. Tätigkeit als Sprenghelfer)
  • Unbedenklichkeitsbescheinigung von den Behörden

Zudem ist eine abgeschlossene technische Berufsausbildung oder ein abgeschlossenes technisches Studium Voraussetzung, jeweils in Verbindung mit einschlägiger Berufserfahrung.

Wo arbeiten Sprengmeisterinnen?

Sprengmeisterinnen kommen überall dort zum Einsatz, wo Sprengarbeiten ausgeführt werden müssen. Unter anderem finden sie in folgenden Bereichen Beschäftigung:

  • Abbruchunternehmen
  • Tiefbau- oder Bergbauunternehmen
  • Naturstein-, Sand- und Kieswerke
  • Unternehmen für Minenräumung
  • Hersteller von pyrotechnischen Erzeugnissen
Hier finden Sie weitere Informationen über das Gehalt in Ihrem Beruf:
Gehalt Sprengmeister/-in
Wir verwenden Cookies, damit Sie den besten Service genießen können. Details ansehen