Was verdient eigentlich ein …?
2.441 €
3.622 €
25%
50%
25%

Bruttogehalt bei 40 Wochenstunden. Berechnungsgrundlage: 26.253 Datensätze

Verdienen Sie genug?

In 2 Minuten wissen Sie mehr.

Jobangebote für Technische/-r Fachwirt/-in (+ 15 km)

Geschätztes Bruttogehalt  
  • Erhalten Sie kostenfrei die neuesten Jobs inkl. Gehaltsangaben zu Technische/-r Fachwirt/-in per E-Mail
    Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse.
    Bitte geben Sie eine E-Mail-Adresse ein
    Wo suchen Sie nach einem Job?
     
    Es gelten unsere Nutzungsbedingungen und Datenschutzerklärung. Sie erhalten regelmäßig neue Jobangebote direkt in ihr Postfach. Der Jobletter kann jederzeit über den Abmeldelink abbestellt werden.
  • Bitte prüfen Sie nun Ihre E-Mails und bestätigen Sie Ihre E-Mail-Adresse
Gefunden auf:
  • adzuna
  • Jobware
  • kalaydo
  • stellenanzeigen
  • Stepstone

Technische/-r Fachwirt/-in – Berufsbild

Technische Fachwirte und Fachwirtinnen vereinen technisches Know-how mit einer betriebswirtschaftlichen Perspektive und schlagen damit Brücken zwischen den technischen und wirtschaftlichen Aufgaben und Aspekten in diversen Branchen und Tätigkeitsfeldern. Als Teil der (mittleren) Managementebene planen, organisieren und koordinieren sie produktionsüberwachende Abläufe und Tätigkeiten in (Industrie-)Betrieben. Dabei können sie auch im Verkauf oder in der Kundenberatung tätig werden.

Aufgaben und Tätigkeitsbereiche eines Technischen Fachwirts

Die genauen Aufgaben und Tätigkeiten eines Technischen Fachwirts variieren in Abhängigkeit zum speziellen Beruf und dessen Anforderungen. Grundlagen sind dabei stets die fachliche Berufserfahrung – bestehend aus technischer und wirtschaftlicher Expertise – sowie die Fähigkeit, diese beiden in Bezug zueinander bringen zu können. Diese Qualitäten ermöglichen es einem Technischen Fachwirt, Vorkalkulationen und Angebote zu berechnen, zu erstellen und z. B. einem Kunden zu unterbreiten. Zudem befähigen sie ihn, die Planung, Vorbereitung und Steuerung von Aufträgen und die nötigen Arbeitsabläufe zu strukturieren und durchzuführen.

Neben der Planung der Produkte und ihrer Produktion, können Technische Fachwirte auch für den Einkauf und die Disposition der benötigten Betriebsmittel zuständig sein. Abrechnungen und Aspekte der Betriebsbuchführung (auch Nachkalkulationen oder Betriebsdatenerfassungen) können ebenfalls zu seinen Aufgaben gehören. Auch der Vertrieb, der Kundenservice im weitesten Sinne (zum Beispiel Annahme von Reklamationen oder Beratungen) sowie die Vermarktung der Produkte und die Akquisition neuer Kunden und Partner sind ggf. Teil seines Berufsalltags. Besteht die Veranlassung Wartungs- bzw. Reparaturarbeiten durchzuführen oder zu beauftragen, kann auch dies in den Verantwortungsbereich des Technischen Fachwirts fallen.

Als Teil der Managementebene gehört es ebenfalls zu seinen Aufgaben, qualitätssichernden Maßnahmen nachzugehen, Mitarbeiter anzuleiten, die Umsetzung der gemachten Vorgaben zu überwachen und im Bedarfsfall dafür zu sorgen, dass die Vorgaben noch erreicht werden können. Darüber hinaus wirkt er an Aus- und Weiterbildungen der Mitarbeiter mit und kümmert sich um die Umsetzung der aktuellen Umweltschutz- und Arbeitssicherheitsmaßnahmen.

Wie wird man Technische Fachwirtin?

Die Berufsbezeichnung Technische Fachwirtin ist das Resultat einer bundesweit geregelten beruflichen Weiterbildung. Zwar ist die Zulassung zur entsprechenden Prüfung nicht an die Teilnahme an einem Lehrgang gebunden, es gelten aber bestimmte Zugangsvoraussetzungen. Zur Prüfung zugelassen werden alle, die eine der folgenden Voraussetzungen erfüllen:

  • eine erfolgreich abgeschlossene dreijährige Berufsausbildung in einem anerkannten kaufmännischen, verwaltenden oder gewerblich-technischen Beruf
  • eine erfolgreich abgeschlossenen Berufsausbildung in einem anderen Bereich sowie mindestens einjährige Berufspraxis
  • mindestens vier Jahre Berufspraxis

Die abzulegende Prüfung gliedert sich in die drei Teile Wirtschaftsbezogene Qualifikationen, Technische Qualifikationen und Handlungsspezifische Qualifikationen. Die Wirtschaftsbezogenen Qualifikationen sind weiter in Volks- und Betriebswirtschaft und Rechnungswesen unterteilt.

Prüfungsvorbereitende Kurse und Seminare werden von verschiedenen Handelskammern und Institutionen (beispielsweise Bildungszentren oder Akademien) angeboten und können je nach Modell in Voll- oder Teilzeit mit variierender Dauer privat finanziert werden.

Vielseitige Beschäftigungsmöglichkeiten für Technische Fachwirte

Technische Fachwirte finden in nahezu allen Wirtschaftsbereichen Arbeit. Hier sind sie vor allem in der mittleren bzw. oberen Managementebene in der Industrie, im Handwerk und im Handel beschäftigt. Allerdings können sie auch in der Landwirtschaft, im öffentlichen Dienst oder freiberuflich tätig werden. Meist bleiben Technische Fachwirte in der Branche tätig, in der sie ihre Erstausbildung absolviert und in welcher sie schon Berufserfahrung gesammelt haben.

Hier finden Sie weitere Informationen über das Gehalt in Ihrem Beruf:
Gehalt Technische/-r Fachwirt/-in
Wir verwenden Cookies, damit Sie den besten Service genießen können. Details ansehen