Was verdient eigentlich ein …?
Ergebnisse verbessern - jetzt Ort hinzufügen!
  • Ort hinzufügen
 
4.556 €
7.812 €
25%
50%
25%

Bruttogehalt bei 40 Wochenstunden. Berechnungsgrundlage: 4.025 Datensätze

 

Jobangebote für Mitarbeiter/-in Vertriebssteuerung (+ 15 km)

Geschätztes Bruttogehalt  
  • Erhalten Sie kostenfrei die neuesten Jobs inkl. Gehaltsangaben zu Mitarbeiter/-in Vertriebssteuerung per E-Mail
    Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse.
    Bitte geben Sie eine E-Mail-Adresse ein
    Wo suchen Sie nach einem Job?
     
    Es gelten unsere Nutzungsbedingungen und Datenschutzerklärung. Sie erhalten regelmäßig neue Jobangebote direkt in Ihr Postfach. Der Jobletter kann jederzeit über den Abmeldelink abbestellt werden.
  • Bitte prüfen Sie nun Ihre E-Mails und bestätigen Sie Ihre E-Mail-Adresse
Gefunden auf:
  • adzuna
  • Jobware
  • kalaydo
  • stellenanzeigen
  • Stepstone

Mitarbeiter/-in Vertriebssteuerung – Berufsbild

Die Vertriebssteuerung gehört zum Aufgabenbereich der Unternehmensführung und befasst sich, wie der Name schon sagt, mit der Steuerung des Vertriebs. Mitarbeiter bzw. Mitarbeiterinnen in der Vertriebssteuerung koordinieren Vertriebsprozesse und sorgen für eine operative Umsetzung der strategischen Unternehmensziele in zielgerichtete Vertriebsaktivitäten. Somit erweist sich die Vertriebssteuerung sozusagen als Motor des Vertriebssystems.

Mitarbeiter in der Vertriebssteuerung werden mitunter auch als Referent bzw. Referentin in der Vertriebssteuerung bezeichnet.

Was macht ein Mitarbeiter in der Vertriebssteuerung?

Mitarbeiter in der Vertriebssteuerung befassen sich konkret mit der Konzeption, Planung, Umsetzung und dem Controlling von Vertriebsmaßnahmen. Dementsprechend optimieren sie die strategischen Ziele der Unternehmensführung und setzen sie in praxisnahe Ziele und konkrete Maßnahmen um. Dazu gehört es etwa, langfristige Rahmenkonzepte zu entwerfen sowie den Vertriebserfolg nach Kunde, Produkt und Region zu planen.

Abhängig von der Unternehmensgröße und der Organisationsstruktur im Betrieb wird die Vertriebssteuerung von einem oder mehreren Mitarbeitern ausgeführt. Auch sind die Ausprägung der Vertriebssteuerung und damit die konkret anfallenden Tätigkeiten stark davon abhängig, welches Produkt veräußert werden soll, zu welchem Zeitpunkt es verkauft werden soll und an welchen Kundenkreis.

Allgemein fallen in der Vertriebssteuerung aber regelmäßig folgende Kernaufgaben an:

  • Steuerung der Marktbearbeitung und Ressourcenallokation
  • Harmonisierung von konkurrierenden Zielen
  • Erkennung von Fehlentwicklungen
  • Erstellung von Prognosen für Absatzmöglichkeiten und Marktpotenzial
  • Entlohnung und Anreize von Vertriebsmitarbeitern
  • Vertriebscontrolling
  • Identifikation von Optimierungsmöglichkeiten

Der Weg in die Vertriebsteuerung

Für den Beruf Mitarbeiterin in der Vertriebssteuerung gibt es keinen einheitlich vorgeschriebenen Bildungsweg. In der Regel wird aber eine kaufmännische Ausbildung mit entsprechender Berufserfahrung, besonders im Bereich Controlling, vorausgesetzt. Auch eine Ausbildung im Marketingbereich in Verbindung mit Praxiserfahrung ist denkbar.

Darüber hinaus ermöglichen auch wirtschaftswissenschaftliche Studiengänge wie BWL (Betriebswirtschaftslehre) oder VWL (Volkswirtschaftslehre) den Zugang zu der beruflichen Tätigkeit.

Mögliche Arbeitgeber

Grundsätzlich können Mitarbeiterinnen in der Vertriebssteuerung in allen Wirtschaftsbereichen tätig sein. Unter anderen sind folgende Bereiche möglich:

Hier finden Sie weitere Informationen über das Gehalt in Ihrem Beruf:
Gehalt Mitarbeiter/-in Vertriebssteuerung
Wir verwenden Cookies, damit Sie den besten Service genießen können. Details ansehen