Was verdient eigentlich ein …?
Ergebnisse verbessern
- jetzt Ort hinzufügen!

Großhandel. Bau und Einrichtung – Brancheninformationen

Der Großhandel ist an gewerbliche Kunden gerichtet. Während der Einzelhandel sich an private Kunden wendet, ist beim Großhandel das Gegenteil der Fall. Das heißt also im funktionellen Sinne, dass ein Großhändler die Waren / Produkte von Herstellern und anderen Lieferanten beschafft. Die beschafften Waren werden vom Großhändler üblicherweise nicht selbst be- oder verarbeitet. Durch den Großhandel werden die Waren dann an Wiederverkäufer, Weiterverarbeiter oder gewerbliche Verwender abgesetzt. Private Verwender werden vom Großhandel nicht beliefert.

Der Großhandel, auch im Bereich Bau und Einrichtung, ist als Bindeglied zwischen den verschiedenen Vertriebsstufen zu sehen. Als Abnehmer von beispielsweise Möbel und Haushaltswaren im Bereich Bau und Einrichtung gelten Unternehmen des Einzelhandels, des Handwerks, des Gastwerks, industrielle oder auch sonstige gewerbliche Formen Auch regionale Großhändler gehören dazu.

Wie bei anderen Branchen im Bereich Großhandel ist es auch beim Großhandel Bau und Einrichtung so, dass die vom Anbieter gelieferten Waren in der Regel direkt bezahlt werden müssen. Damit geht der Großhandel ein finanzielles Risiko ein. Er ermöglicht es durch seine Rolle Produkte und Dienstleistungen effizient auf die Ansprüche der Konsumenten abzustimmen. Damit die Bedürfnisse der Produzenten und der Konsumenten in Einklang gebracht werden können, muss der Großhandel regelmäßige Informationen sammeln. So muss er Bescheid wissen über Beschaffungs- und Absatzmärkte, aber auch über die verschiedenen Produkte und die angestrebte Zielgruppe.

Branchen von A bis Z

Verdienen Sie genug?

Vergleichen Sie jetzt kostenlos und anonym Ihr Gehalt.

Jetzt Gehalt vergleichen
Gehalt.detrust-pilot trustsiegel
Wir verwenden Cookies, damit Sie den besten Service genießen können. Details ansehen