Was verdient eigentlich ein …?

Großhandel - Sonstiges – Brancheninformationen

Der Großhandel ist ein Bindeglied zwischen Industrie, Handwerk und Einzelhandel. Als Abnehmer des Großhandels, Sonstiges gelten Einzelhandelsfirmen, das Gastgewerbe, regionale Großhändler sowie weiterverarbeitende industrielle und gewerbliche Betriebe. Neben neuen Produkten werden allerdings vom Großhandel zunehmend auch andere Dinge gefordert. Dazu gehören Dienstleistungen, Marketing, Organisation und Logistik.

In Deutschland spielt der Großhandel eine bedeutende Rolle, bietet er doch rund 1,2 Millionen Menschen Arbeitsplätze. Der Großhandel, Sonstiges erstreckt sich in alle Branchen und auf verschiedenen Wertschöpfungsstufen. Das reicht von Rohmaterialien über Halbfabrikate bis hin zu fertigen Verbrauchs- und Konsumgütern. Auch fertige Investitionsgüter sind vom Großhandel beziehbar. Aufgrund all dieser Aufzählungen wird klar, warum der Großhandel, darunter auch der Großhandel, Sonstiges, eine so große Rolle spielt.

Zugerechnet wird der Großhandel in Deutschland dem Mittelstand. Die Anzahl der in der gesamten Branche Beschäftigten beträgt rund 2,3 Prozent aller Erwerbstätigen in Deutschland. Da heute immer mehr Firmen und Unternehmen nicht nur im Inland, sondern auch im Ausland Handelsbeziehungen unterhalten, sind die Leistungen des Großhandels immer mehr gefragt.

Sowohl Hersteller als auch Einzelhandelsunternehmen und Handwerksbetriebe suchen gezielt die Leistungen des Großhandels. Zu diesen zählen unter anderem der Großhandel mit Nahrungsmitteln, der Handel mit Gebrauchs- und Verbrauchsgütern, der Großhandel mit Rohstoffen und der Großhandel, Sonstige, der verschiedene Fertigwaren handelt.

Branchen von A bis Z

Verdienen Sie genug?

Vergleichen Sie jetzt kostenlos und anonym Ihr Gehalt.

Jetzt Gehalt vergleichen
Gehalt.detrust-pilot trustsiegel