Was verdient eigentlich ein …?

Handys – Brancheninformationen

Handys oder Mobiltelefone sind tragbare Telefone, die über Funk mit dem Telefonnetz kommunizieren und daher unabhängig von einem Netzteil eingesetzt werden können. Deshalb kann man mit ihnen überall telefonieren. Eine gerade von Jugendlichen exzessiv genutzte Besonderheit der Handys ist die Möglichkeit mit ihnen SMS- Nachrichten zu verschicken.

Heute werden Handys nicht mehr nur zum mobilen Telefonieren und zum Versenden von SMS-Nachrichten genutzt; denn mit den neueren Handy-Generationen, den so genannten Smartphones, kann man neben telefonieren und „simsen“ auch im Internet surfen und sich über verschiedenste Applikationen („Apps“) Informationen zu vielen Themen und Unterstützung in fast allen Lebenslagen verschaffen. So bieten diese „Apps“ so unterschiedliche Informationen/Hilfen wie hautnahe Berichterstattung zu verschiedenen Fernsehsendungen, Diätprogramme, Restaurantvorschläge zu Lokalen in der Nähe des Handys (und damit seines Besitzers) und natürlich auch allgemeine Navigationshilfen und viele mehr. Wie das drahtgebundene Telefon besteht das Mobiltelefon aus einem Lautsprecher, einem Mikrofon, einem Bedienteil (bestehend aus Tastatur und Anzeige) und einer Steuerung..

Zusätzlich hat es ein Funkteil (Sendeempfänger, Antenne) und eine eigene Stromversorgung, meist einen Akkumulator (Akku). Generell ist zum Betrieb von Handys eine SIM-Karte notwendig, die zur Identifizierung gegenüber dem Mobilfunknetz genutzt wird. Die größten Hersteller von Mobilfunkgeräten weltweit waren im Jahr 2012 Samsung, Nokia und Apple.

Das könnte Sie auch interessieren

Branchen von A bis Z

Verdienen Sie genug?

Vergleichen Sie jetzt kostenlos und anonym Ihr Gehalt.

Jetzt Gehalt vergleichen
Gehalt.detrust-pilot trustsiegel