News
Hier finden Sie von Markttrends, Experteninterviews bis hin zu Studien alles rund um die Themen Gehalt, Ausbildung und Beruf.
Zur Newsübersicht

In diesen 10 Berufen kannst Du Dich zurücklehnen

(0)
Danke für Ihre Bewertung!
Kategorie: Berufe & Gehälter
01.12.2014

Vielleicht bist Du gerade auf der Suche nach dem für Dich passenden Job und möchtest einen Beruf erlernen, bei dem Stress nicht das Hauptmerkmal ist. Oder Du befindest Dich in einem stressigen Beruf und bist es einfach satt, täglich Deine Nerven zu strapazieren. Es gibt Berufe, die relativ entspannt ausgeübt werden können.

 Berufe-zum-zuruecklehnen

Stress nimmt jeder anders wahr

Stress ist eine subjektive Wahrnehmung. Was der eine als stressig empfindet, kann der andere mit Gelassenheit angehen. Jeder Mensch hat seine individuellen Stressoren, also Reize, die ihn überfordern und die Stressreaktionen auslösen. Auf das Berufsleben bezogen kann es somit möglich sein, dass eine Verkäuferin ihren Job als stressig empfindet und ihre Kollegin, die im selben Laden arbeitet, empfindet ihre Arbeit als entspannt. Auch Unterforderung kann Stress auslösen. Es geht bei Stress nicht immer ausschließlich um Überforderung.

Allgemein wird ein stressiger Beruf mit bestimmten Faktoren verbunden. Careercast, eine Job-Plattform in den USA, ist dieser Frage einmal nachgegangen und hat elf Faktoren herausgearbeitet, die Stress auslösen können. Dazu gehören unter anderem Gefahren, Auftritte in der Öffentlichkeit, Abgabetermine, Dienstreisen, körperliche Anforderungen, Arbeitsumfeld und Konkurrenzdenken. Aber auch die Aussicht auf ein höheres Gehalt kann zum Stressor werden.

Wer sich nun nach einem möglichst stressfreien Job umschauen möchte, sollte zunächst seine eigenen Stressoren herausfinden und diese mit den Anforderungen eines Berufes vergleichen.

10 relativ stressfreie Berufe

Folgend zählen wir Berufe auf, die von wenigen Stressoren geprägt sind. Ob diese Berufe für Dich stressfrei sind, wird – wie oben erwähnt – von Deinen persönlichen Stressoren abhängen. Die genannten Berufe stammen zum Teil aus der Auswertung von Careercast. Andere Berufe stammen aus einer Studie von Adzuna (Job-Suchmaschine).

  • Ernährungsberater
  • Bibliothekar
  • Schneider
  • Hochschulprofessor
  • Juwelier
  • Friseur
  • Hörgeräteakustiker
  • Rezeptionist
  • Sozialarbeiter
  • Multimedia-Spezialist

Wahrscheinlich werden einige Menschen, die in diesen erwähnten Berufen arbeiten, widersprechen. Zum einen liegt das an der subjektiven Wahrnehmung von Stress und zum anderen möchte in der Leistungsgesellschaft kaum jemand zugeben, dass er ganz entspannt arbeiten kann.

Weiterführende Infos zum Thema:

Verantwortung und Stress – Das Gehalt bei der Polizei zu niedrig?

Das sind die 20 schlechtbezahltesten Jobs in 2015

Wann hat ein Arbeitnehmer Urlaubsanspruch?

(0)
Danke für Ihre Bewertung!
Zur Newsübersicht
Wir verwenden Cookies, damit Sie den besten Service genießen können. Details ansehen