News
Hier finden Sie von Markttrends, Experteninterviews bis hin zu Studien alles rund um die Themen Gehalt, Ausbildung und Beruf.
Zur Newsübersicht

Wer bekommt eigentlich noch Urlaubsgeld ?

(0)
Danke für Ihre Bewertung!
Kategorie: Lohngerechtigkeit & Transparenz
21.06.2012

In Deutschland ist es mittlerweile der Fall, dass nicht einmal mehr jeder zweite Urlaubsgeld bezieht, denn laut Statistik sind es nur 46 % von sämtlichen Beschäftigten, die sich darauf noch freuen können. Diese Zahl stammt aus einer Studie aus der Hans-Böckler-Stiftung und gibt auf jeden Fall zu denken. Vor allem gilt es zu hinterfragen, weshalb Männer diesen Zuschlag öfter erhalten, als Frauen.


 

Für den Urlaubszuschlag sind viele unterschiedliche Aspekte ausschlaggebend:

Bei dieser Studie wurden circa 20.500 Arbeitnehmer befragt und die besten Chancen auf Urlaubsgeld haben Männer, die Erfahrung in ihrem Beruf aufweisen können. Ganz gut sieht es für jene aus, die in einer größeren Firma im Westen Deutschlands beschäftigt sind und zu den Gutverdienern zählen. Diese dürfen nämlich noch am ehesten auf Urlaubsgeld hoffen, denn ausschlaggebend sind das Geschlecht, Berufserfahrung, Tarifbindung, die Größe des Betriebs und viele andere mehr, wenn es darum geht, ob der Zuschuss überhaupt bezahlt wird oder nicht. Zumeist ist die Höhe des Urlaubsgelds tariflich vereinbart und kann je nach Region und Branche zwischen 155 und 2140 € variieren.

Ein starkes Gefälle zwischen Osten und Westen:

Hat ein Betrieb mehr als 500 Beschäftigte, liegen die Chancen bei ganzen 46 % der Arbeitnehmer, dass sie sich auf ein Urlaubsgeld Hoffnung machen dürfen. Sämtliche Betriebe, die weniger als 100 Beschäftigte haben, können nur eine Zahl von 38 % aufweisen. Nach wie vor gibt es ein Gefälle im Vergleich zu Osten und Westen. Im Westen Deutschlands bekommen immer noch 50 % der Arbeitnehmer Urlaubsgeld, während sich im Osten Deutschlands nicht einmal jeder dritte über den Zuschlag freuen kann. Genauso besteht ein maßgeblicher Unterschied zwischen den Geschlechtern. Bei den Frauen sind es nur 40 %, die sich über den Zuschlag freuen dürfen, bei den Männern sind es ganz genau 50 %. Ausschlaggebend ist vor allem die Erfahrung im Beruf, denn jene ältere Arbeitnehmer, die bereits eine Berufserfahrung von mehr als 20 Jahren aufweisen können, werden zu 50 % mit Urlaubsgeld belohnt.

Quelle:Zeit.de

(0)
Danke für Ihre Bewertung!
Zur Newsübersicht
Wir verwenden Cookies, damit Sie den besten Service genießen können. Details ansehen